ANZEIGE

Life is Strange 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von TLCsick.

      Life is Strange 2

      Life is Strange 2

      Entwickler: Dontnod
      Release: 27. September 2018 (Episode 1)


      ANZEIGE
      Bin ich natürlich dabei, werde aber wieder warten, bis alle Episoden verfügbar sind. Aber nächste Woche erst mal Captain Spirit ^^
      Mein Filmtagebuch



      „I think storytelling is all about children. We human beings love to hear stories being told - and it first happens when you're a kid.“
      - David Chase

      Burning schrieb:

      Bin ich natürlich dabei, werde aber wieder warten, bis alle Episoden verfügbar sind. Aber nächste Woche erst mal Captain Spirit ^^


      Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Meinen Beitragszähler wollte ich dennoch erhöhen.






      Dontnod sind einfach Meister im Geschichten erzählen, und sei es nur so ein kleiner Prolog wie The Awesome Adventures of Captain Spirit, der jetzt schon wieder richtig aufwühlend und herzerwärmend zugleich ist.

      Chris ist mir schon mal überaus sympathisch, klasse wie Dontnod es schafft, hier die Spielereien eines Kindes zu verpacken, mit so viel Magie und Liebe, das ist einfach nur toll. Demgegenüber steht im krassen Kontrast natürlich sein Vater, der mir alles andere als sympathisch ist. Wenn man in dem Spiel aber mal ein bisschen durch die Gegend läuft und mit allen Gegenständen interagiert, lässt sich zumindest nachvollziehen, warum er so ist. Einfach nur traurig, vor allem im Zusammenspiel mit Chris' Monologoptionen.

      Inszenatorisch wieder ganz große klasse, auch die neuen (kleinen) Gameplaymethoden gefallen mir äußerst gut, dazu wieder das tolle Artdesign und die liebevolle Inszenierung von Chris. Die kleinen Verbindungen zu "Life is Strange" haben mir gefallen, mal sehen wie es in Life is Strange 2 weiter geht, und ob Chris auch dort die Hauptfigur ist. Wünschen würde ich es mir ja, mal ein ganzes Game mit solch einer Geschichte aus den Augen eines Kindes zu erleben.

      Von der Spielzeit her würde ich The Awesome Adventures of Captain Spirit in etwa mit der "Farewell" Episode von "Life is Strange" gleichsetzen, etwa eine bis zwei Stunden und man hat das Spiel erledigt. Mir hat dieses kurze Intermezzo vor Teil 2 jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und es konnte wieder einmal unterstrichen werden, warum die "Life is Strange" Reihe zu den emotionalsten Spielen überhaupt gehört.

      Hut ab, Life is Strange 2 ist - nach wie vor - fest eingeplant.


      8/10
      Mein Filmtagebuch



      „I think storytelling is all about children. We human beings love to hear stories being told - and it first happens when you're a kid.“
      - David Chase

      Einfach toll. Beeindruckend, wie zügig und tief die Verantwortlichen den Spieler in die Lebenswelt dieser Familie eintauchen lassen und den Figuren Leben einhauchen. Eine kurze, aber dafür ungemein berührende Story über Verlust und dessen Bewältigung. Das LiS-Universium atmet diese melancholische Indie-Coming-of-Age-Aura wie keine zweite Spielreihe und beweist dies auch mit dieser "Demo", die sich nach viel mehr anfühlt, erneut bestens. Die Superhelden-Sequenzen war sehr charmant inszeniert, die realen Szenen recht unbehaglich und auch die feine Recherche-Arbeit gab den Figuren wieder mal mehr Substanz.

      Teil 2 kann also nicht früh genug kommen. Captain Spirit ist mir jetzt schon lieber als alle Marvel-Helden zusammen. ;) Was bin ich froh über Entwickler wie Dontnod, in einer Zeit voll story- und figurenliebloser AAA-Titel..

      @Burning

      Spoiler anzeigen
      Hast du den Code für das Handy von seinem Dad selbst rausgefunden? Also ich geb zu: Habe nachgesehen. :D







      Bavarian schrieb:

      Captain Spirit ist mir jetzt schon lieber als alle Marvel-Helden zusammen. ;)

      Definitiv :deal:

      Bavarian schrieb:

      Was bin ich froh über Entwickler wie Dontnod, in einer Zeit voll story- und figurenliebloser AAA-Titel..

      Auch hier muss ich zustimmen. Was zur Zeit bei den großen Titeln abgeht ist alles andere als beeindruckend in dieser Hinsicht (CD Projekt RED ausgenommen).

      Bavarian schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Hast du den Code für das Handy von seinem Dad selbst rausgefunden? Also ich geb zu: Habe nachgesehen. :D

      Spoiler anzeigen
      Ne, leider nicht :D Hatte alles mögliche an Daten probiert, in allen möglichen Varianten - hat alles nichts gebracht :D DARAUF wäre ich von alleine aber auch echt nicht gekommen. Das Schloss in der Garage war dafür umso einfacher :D
      Mein Filmtagebuch



      „I think storytelling is all about children. We human beings love to hear stories being told - and it first happens when you're a kid.“
      - David Chase

      Spoiler anzeigen
      2005 war sogar der erste Code, den ich am Handy getestet habe :D Stand ja nirgends, wie lang der sein muss. Danach auch alle Daten in amerikanischer/europäischer Version durchgetestet, bis ich dann irgendwann zähneknirschend ins Internet geguckt habe - war von Chris' Zettel auch das letzte Bildchen, das ich noch nicht abgehakt hatte. Aber etwas unlogisch, dass der Vater sein Passwort nach der Figur in einem Spiel erstellt, das anscheinend nur Chris spielt :D
      Mein Filmtagebuch



      „I think storytelling is all about children. We human beings love to hear stories being told - and it first happens when you're a kid.“
      - David Chase

      Mysteriöser Teaser-Trailer zu "Life is Strange 2."



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Erster Trailer online.



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      ANZEIGE
      Wird sehr schwierig, an die Qualität von Teil 1 und dem überraschend (sehr) starken Prequel anzuschließen, aber ich bin dennoch zuversichtlich. Der Trailer gefällt mir und man hat ja kürzlich mit der Gratis-Episode schon bewiesen, dass es auch mit neuem Setting geht.

      ​​​​​​​Freue mich drauf; eines meiner Highlights fürs kommende Jahr.

      Hab für´s Erste mal völliges Vertrauen in die Macher. Richtig Bock drauf. Wobei ich Teil 2 erst zocken werde, wenn alle Episoden verfügbar sind. Werde mich also noch länger gedulden müssen.

      TLCsick schrieb:

      dann muss ich das Prequel von Teil 1 ja gar nicht mehr zwingend nachholen


      Nicht zwingend, nein. Dennoch ne fragwürdige Entscheidung. ;)






      Bavarian schrieb:


      Nicht zwingend, nein. Dennoch ne fragwürdige Entscheidung. ;)


      Ich habe es mal auf meine To Play Liste gesetzt, beim nächsten Preisfall werde ich mir die Deluxe Edition zulegen, welche noch die Bonus-Episode enthält ... ein Arbeitskollege hat mich nämlich vorhin verrückt gemacht damit, da er das Prequel mehr als das Hauptspiel feiert. Zudem hat es ja auch nur 3 Episoden und ist somit kürzer als LIS.

      TLCsick schrieb:

      Bavarian schrieb:


      Nicht zwingend, nein. Dennoch ne fragwürdige Entscheidung. ;)


      Ich habe es mal auf meine To Play Liste gesetzt, beim nächsten Preisfall werde ich mir die Deluxe Edition zulegen, welche noch die Bonus-Episode enthält ... ein Arbeitskollege hat mich nämlich vorhin verrückt gemacht damit, da er das Prequel mehr als das Hauptspiel feiert. Zudem hat es ja auch nur 3 Episoden und ist somit kürzer als LIS.


      Da bin ich voll bei deinem Arbeitskollegen. Ob´s besser ist, weiß ich nicht, wobei das Prequel schon sehr emotional ist, jedoch auch sehr von den S1-Erfahrungen profitiert. Dennoch stellen die Macher bestens zur Schau, wie gut sie Figuren in Szene setzen und Geschichten erzählen können, auch so ganz ohne dem abgespacten Zeit-Faktor. Die Bonusepisode ist dann nochmal Fan-Service pur.

      Du wirst es nicht bereuen. :)






      Puuuuh. Also an sich ist Life is Strange 2 bei weitem kein schlechtes Spiel. Doch gerade verglichen mit "Life is Strange", "Before the Storm" und sogar "The Awesome Adventures of Captain Spirit" ist dieses Spiel hier eine lauwarme Nummer. Die Geschichte von Sean und Daniel ist zwar gekonnt mit aktuellen Themen verknüpft, kann dabei jedoch nicht mal im Ansatz eine solche emotionale Tiefe entwickeln wie die zuvor genannten Spiele. Die Handlung ist zwar, bis auf einen größeren Hänger in Episode 3 oder 4, recht gut erzählt, doch leider lässt mich das Schicksal der beiden Protagonisten ziemlich kalt zurück. Habe ich in den vorherigen Spielen noch jeden Grashalm angeklickt, damit mir Max oder Chloe was darüber erzählt, habe ich hier schon in Episode 2 damit aufgehört und mir nur noch das nötigste angesehen/angehört. Es war einfach nicht interessant genug.

      Wie gesagt, Life is Strange 2 ist per se kein schlechtes Spiel, aber gemessen an den Erwartungen eine herbe Enttäuschung. Inszenatorisch und von der Geschichte her recht interessant und über weite Teile auch spannend. Doch die erwartete emotionale Wucht hat sich leider nicht mal im Ansatz eingestellt.


      6/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:
      Mein Filmtagebuch



      „I think storytelling is all about children. We human beings love to hear stories being told - and it first happens when you're a kid.“
      - David Chase

      Muss ich so unterschreiben.

      LiS hat mich erstaunlich kalt gelassen. Auch fehlt es dem Spiel am Score, der bei LiS1 und BtS grandios war und alles wunderbar untermauert hat. Gerade Foals Spanish Sahara hart doch stark dafür gesorgt, dass die Tränen flossen. Bei LiS2? Nichts. Nur extrem emotionslose Sounduntermalung. Gerade bei den letzten 10 Minuten wäre so viel mehr drinnen gewesen. Keine Ahnung, warum Dotnod hier so unfassbar krass nachgelassen hat. Ständig hat man das Gefühl bei LiS2 "Woah aber nächste Episode, da wird Daniel krass." Aber das wird er nie. Nichts.

      Für mich eine der Enttäuschungen 2019. 4/10. Sau stark hinter den Erwartungen und nach LiS und BtS hatte ich eigentlich Vertrauen, sodass ich halt sofort gekauft habe statt abzuwarten. Das Vertrauen haben die Entwickler nun erstmal verspielt.