Angepinnt Now Playing - mit Info!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 9.272 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von kinski.

      Yeah :D Wobei ich zuletzt wieder häufiger Inside of Emptyness gehört habe und das mittlerweile knapp dahinter einberufen würde.

      @freido Du hast aber nicht zufällig die japanische Version vom Empyrean? Da sind näMlich noch 2 exzellente Bonus Tracks enthalten. V.a. “Ah Yorm“ ist richtig klasse.

      ANZEIGE
      Inside of Emptiness ist auch toll, da dürfte Scratches mein Favorit sein. Ist generell verrückt, was der 2004 an großartigen Alben veröffentlicht hat.

      Habe die japanische Version leider nicht, aber ich kenne beide Lieder und stimme dir da zu. Klingen überhaupt nicht nach Überbleibseln oder so und bereichern das Album noch weiter.

      Hach, die 80er waren schon ein geiles Jahrzehnt :headbang:







      freido schrieb:

      Ist generell verrückt, was der 2004 an großartigen Alben veröffentlicht hat.


      Waren das nicht allein 5 Stück in dem Jahr? Und das nicht nach dem Prinzip Quantität statt Qualität sondern beides. ^^

      Krass, habe jetzt erst mitbekommen des der von mir äußerst geschätzte Singer/Songwriter Curtis Stigers den Titelsong von "Sons of Anarchy" komponiert und gesungen hat. Und gerade live ist der ja absolute spitze. Also der Song aber v.a. Stigers. :D


      @Alexisonfire8 hör Grad auch BFMV an. Need for Speed undrgrnd hab ich die Songs gesuchtet wie das Spiel auch.

      Ein gutes Cover.
      Höre gerade vom RAW DEAL Soundtrack den Titel "Going to War" und das ist die Szene dazu...

      "Was wird dir diese Welt bedeuten ohne mich..."
      Charts Monat Juni 2018:
      (Zeitraum 01.06. - 30.06.2018, ausgewertet anhand der wöchentlichen Playlist)

      Alle Alben komplett durchgehört (in Klammern die Anzahl der Plays)

      01. (00) NERVOSA - Downfall of Mankind (28)


      02. (00) HUMULUS - Reverently Heading Into Nowhere (16)

      03. (14) FREEDOM HAWK - Beast Remains (14)


      04. (43) YURI GAGARIN – Yuri Gagarin (11)
      05. (00) VAN CLEEF CONTINENTAL – Unda Maris (9)
      06. (00) HUMULUS – Electric Walrus (8)
      06. (00) HUMULUS – Humulus (8)
      08. (22) NO MAN'S VALLEY – Time Travel (7)
      09. (22) BLACK RAINBOWS – Pandaemonium (6)
      09. (08) MONKEY3 – Astrasymmetry (6)


      11. (00) YURI GAGARIN – At the Center of all Infinity (5)
      12. (10) ENISUM – Seasons of Desolation (4)
      12. (43) SUNDRIFTER – Visitations (4)
      14. (00) GEEZER – Psychoriffadelia (3)
      14. (00) LUCIFER – Lucifer I (3)
      14. (00) MONKEY3 – Beyond the Black Sky (3)
      14. (00) VALLEY OF THE SUN – Volume Rock (3)

      je 2x:
      18. (10) AMORPHIS – Queen of Time
      18. (00) BEASTMAKER – EP's 1-8
      18. (00) BRANT BJORK – Black Power Flower
      18. (00) BUSHFIRE – Black Ash Sunday
      18. (00) CHÉ – Sounds of Liberation
      18. (00) CHILDREN OF BODOM – Something Wild
      18. (00) CRESTFALLEN QUEEN – No More Let Life Divide What Death Can Join Together
      18. (43) DUEL – Live at the Electric Church
      18. (00) FORMING THE VOID – Relic
      18. (43) GALACTIC SUPERLORDS – Galactic Superlords
      18. (00) GLOWSUN – Beyond the Wall of Time
      18. (00) GOZU – Equilibrium
      18. (22) GRAVEYARD (E) – Back to the Mausoleum
      18. (00) GREEN YETI – Desert Show
      18. (00) GREEN YETI – The Yeti Has Landed
      18. (00) GREENLEAF – Rise above the Meadow
      18. (22) GREENLEAF – Trails & Passes
      18. (00) GRUESOME – Twisted Prayers
      18. (00) HERMANO - ... only a Suggestion
      18. (01) IVAR BJORNSON & EINAR SELVIK – Hugsjá
      18. (43) KADAVAR – Rough Times
      18. (00) KARMA TO BURN – Arch Stanton
      18. (00) KARMA TO BURN – Mount Czar
      18. (00) KYUSS – Blues for the Red Sun
      18. (05) MONKEY3 – Undercover
      18. (22) NERVOSA – Agony
      18. (00) SACRI MONTI – Sacri Monti
      18. (00) SLAYER – Seasons in the Abyss
      18. (00) VALLEY OF THE SUN – Electric Talons of the Thunderhawk
      18. (00) YEAR OF THE COBRA – Burn Your Dead

      + 138 Alben mit je einem Durchlauf

      Alben insgesamt: 185 (-1 im Vergleich zum Vormonat)
      Plays: 336 (+44 im Vergleich zum Vormonat)

      ##########################################################################

      Bandwertung - Charts Monat Juni 2018:

      (Zeitraum 01.06. - 30.06.2018, ausgewertet anhand der wöchentlichen Playlist)

      Platzierung (Vormonat) / Band / Plays (Anzahl der gespielten Alben):

      01. (35) HUMULUS 32 (3)



      02. (10) NERVOSA 31 (3)



      03. (14) FREEDOM HAWK 18 (5)



      04. (00) YURI GAGARIN 16 (2)
      05. (05) MONKEY3 – 14 (6)
      06. (00) KARMA TO BURN 9 (7)
      07. (00) BLACK RAINBOWS 8 (3)
      08. (00) NO MAN'S VALLEY 8 (2)
      09. (00) BRANT BJORK 6 (4)
      09. (21) GREENLEAF 6 (4)


      11. (03) ENISUM 6 (3)
      11. (00) VALLEY OF THE SUN 6 (3)
      13. (10) AMORPHIS 5 (4)
      14. (00) BUSHFIRE 4 (3)
      14. (00) GEEZER 4 (3)
      14. (00) KYUSS 4 (3)
      17. (00) GREEN YETI 4 (2)
      18. (17) CROWBAR 3 (3)

      19. (00) BEASTMAKER 3 (2)
      19. (00) GOZU 3 (2)
      19. (12) GRAVEYARD (E) 3 (2)
      19. (00) HERMANO 3 (2)
      19. (25) SLAYER 3 (2)
      19. (00) YEAR OF THE COBRA 3 (2)

      25. (00) CONAN 2 (2)
      25. (14) ELDER 2 (2)
      25. (00) IN FLAMES 2 (2)
      25. (00) MOTHERSHIP 2 (2)
      25. (00) POWER TRIP 2 (2)
      25. (00) UFOMAMMUT 2 (2)


      Gewertet wurden nur Bands mit mindestens 2 Alben in der Playlist.