Gesundes Leben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 95 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von smoochy.

      Respekt, @Black ! Das ist eine krasse Leistung. Ich finde es auch immer faszinierend, wie sehr sich das Gesicht mit den Kilos verändert. Jetzt heißt es nur (leider), für immer dran bleiben :D
      Every life comes with a death sentence.
      ANZEIGE
      Mein ursprünglicher Beitrag war mehr persönlicher aber will hier ungern zuviel preisgeben.

      Was ich aber sagen kann ist, ich versuche die Kurve zu kriegen, weil ich die letzten 2 Jahre ordentlich zugelegt hab.

      Aber auch wenn es bei mir nich so gut läuft, interesse ich mich natürlich für das Thema und verfolge schon ne Weile gewisse Leute
      wie z.B Christian Wolf und Tobias Rothe (More Nutrition).

      Die machen gewisse Dinge nicht mit und wollen aufklären und verkaufen auch gewisse Scheisse nicht, die nichts bringt wie zB Detox Kuren, BCAA's, Carb Blocker und all der Mist.

      Gestern auf dem World Fitness Day wollte Christian Wolf dann mit den Leuten von Fitvia reden, aber natürlich wollten die nicht.
      Aber wie dem auch sei....

      Bei More Nutrition haben die Leute keine Verträge : sprich es ist mehr freundschaftlich und familiärisch ,
      aber auf was ich eigentlich hinaus wollte ist,
      dass die sehr oft sagen, dass wir auf unserer Omega und Vitamin D3 / K2 Zufuhr achten müssen, weil wir gewisse Dinge einfach nicht normal einnehmen können.

      Hier geht's zB um die Grundbedürfnisse die mir zB kein Arzt jemals gesagt bzw mich mal gefragt hab ob das bei mir stimmt.


      Die empfehlen zB 8 Kapseln von den Essentials jeden Tag zu nehmen um den Grundbedarf zu decken.
      Offiziell stehen auf den Packungen von sowas aber eher so 2-3 weil's gesetzlich irgendwie so vorgegeben wird (Keine Ahnung)

      Um so mehr ich von den Erfahrungsberichten gehört habe, um so interessierter wurde ich, weil sich bei vielen das Hautbild so krass verbessert hat,
      obwohl die Ärzte dann sowas meinten wie : "Da kann man nichts machen"

      Klingt jetzt so als würde ich euch etwas verkaufen wollen, aber ich gehöre nicht zu dem Team. Ich profitiere davon nicht.
      Und das Team bzw More Nutrition sind noch so klein, dass die nichtmals mit den Chargen hinterherkommmen.


      Ich selbst habe es aber noch nicht getestet, aber das hat eher finanzielle Probleme und wollte wenn dann ne Großbestellung aufgeben


      Jedenfalls wollt ich auf das Thema hinaus , dass es gewisse Dinge gibt die wir gar nicht so normal mit der Nahrung aufnehmen können und wir dann einen gewissen Mangel bekommen.




      ----
      Ansonsten was echt komisch war, dass ich anscheinend eine allergische Reaktion von ner Gurke gestern bekommen hatte (die vom Lidl, die eingepackte in Folie)
      Das hatte ich zB mit den Penny Gurken (nicht in Folie) nicht.

      Kp ob die Lidl Gurken gespritzt sind bzw die in Folie sind ja eig. die Biogurken (stand aber nich dran)
      Jedenfalls wurde mir echt komisch und dachte würde schlimmer werden.

      Hatte so nen Gefühl das letzte mal von folgendem Produkt
      fitmart.de/Vitalstoffe/Mineral…rch&searchparam=magnesium

      Leider bekomm ich sowas auch von Bananen und ich glaube einfach dass es deswegn kommt, weil die gespritzt werden mit so komischen Zeuch und ich das nicht vertrafe.
      Und bei Apfeln auch schon gehabt wo die Lippe anschwoll

      Ich hab deinen Text jetzt sicherlich dreimal versucht zu lesen aber ich dachte mir nur: Worauf will der hinaus?

      Von Fitnessberatern und Co. halte ich nichts, frag fünf Leute und du hast zehn Meinungen.
      Außerdem galube ich, dass der Mensch schon ewig ohne Nahurngsergänzungsmittel überlebt hat und auch so Dinger, dass ein Mangel an Omega 3 u.a. zu Depressionen führt, halte ich für ausgemachten Bullshit.
      Klar, mit den modernen Bluttests kannst du jede minmale Abweichung feststellen aber da wird noch profitorientierte Panik gemacht.

      Da sagst ja, dass das nach ner Verkaufsshow anhört aber du nichts verkaufen willst; jedoch könnte man glatt meinen, dass da manche Bestandteile copy & paste sind und eben so nem Artikel sein könnten (!). Ich hab einfach schon zu viele dieser Artikel gelesen, in denen es dann immer heißt, dass man eben nichts verkaufen will.

      Zudem macht mich das Wörtchen "noch" stutzig, denn dass sagt ja aus, dass man am wachsen ist bzw dieses beabsichtigt und es einen dermaßen hohen Bedarf an diesen Kapseln geben soll.

      From Autumn To Ashes schrieb:

      Und das Team bzw More Nutrition sind noch so klein, dass die nichtmals mit den Chargen hinterherkommmen.


      Von einem Produkt, was du noch nichtmal getestet hast, gleich ne gefühlte Wagenladung zu kaufen, halte ich persönlich für nen Fehler, denn was ist, wenn das Produkt schließlich doch für die Füße ist.

      Um wieder in die Spur zu kommen, hab ich einfach spontan und ohne lange Planung gesagt: Ich nehm jetzt ab.
      Auch nicht dieses "Morgen fang ich an" und man gibt im Mc Donalds nen Lokalrunde aus, wo man am nächsten Tag gleich zehn Kilo mehr hat, ist nur ne Ausrede.

      Aber: Das ist meine ganz persönliche und wahrscheinlich auch total unrefkeltierte Meinung bzw. Einschätzung

      Frohes Abnehmen

      Black schrieb:

      Ich hab deinen Text jetzt sicherlich dreimal versucht zu lesen aber ich dachte mir nur: Worauf will der hinaus?

      Von Fitnessberatern und Co. halte ich nichts, frag fünf Leute und du hast zehn Meinungen.
      Außerdem galube ich, dass der Mensch schon ewig ohne Nahurngsergänzungsmittel überlebt hat und auch so Dinger, dass ein Mangel an Omega 3 u.a. zu Depressionen führt, halte ich für ausgemachten Bullshit.
      Klar, mit den modernen Bluttests kannst du jede minmale Abweichung feststellen aber da wird noch profitorientierte Panik gemacht.

      Da sagst ja, dass das nach ner Verkaufsshow anhört aber du nichts verkaufen willst; jedoch könnte man glatt meinen, dass da manche Bestandteile copy & paste sind und eben so nem Artikel sein könnten (!). Ich hab einfach schon zu viele dieser Artikel gelesen, in denen es dann immer heißt, dass man eben nichts verkaufen will.

      Zudem macht mich das Wörtchen "noch" stutzig, denn dass sagt ja aus, dass man am wachsen ist bzw dieses beabsichtigt und es einen dermaßen hohen Bedarf an diesen Kapseln geben soll.

      From Autumn To Ashes schrieb:

      Und das Team bzw More Nutrition sind noch so klein, dass die nichtmals mit den Chargen hinterherkommmen.


      Von einem Produkt, was du noch nichtmal getestet hast, gleich ne gefühlte Wagenladung zu kaufen, halte ich persönlich für nen Fehler, denn was ist, wenn das Produkt schließlich doch für die Füße ist.

      Um wieder in die Spur zu kommen, hab ich einfach spontan und ohne lange Planung gesagt: Ich nehm jetzt ab.
      Auch nicht dieses "Morgen fang ich an" und man gibt im Mc Donalds nen Lokalrunde aus, wo man am nächsten Tag gleich zehn Kilo mehr hat, ist nur ne Ausrede.

      Aber: Das ist meine ganz persönliche und wahrscheinlich auch total unrefkeltierte Meinung bzw. Einschätzung

      Frohes Abnehmen




      ich hab nie behauptet es helfe gegen depressionen.

      hast du dich mal mit vitamin d3 und omega 3 beschäftigt ?

      man müsse 2-3 kg lachs in der woche essen um den bedarf zu decken. und bzg. vitamin d3 .... du nimmst das durch die sonne auf aber man müsse sich schon 5-6std. sonnen oder draussen in der sonne sein


      wie ich schon oben beschrieb sind die leute von More auch gegen sinnlosen bullshit und klären auf aber omega und vitamin d3 gehört zu den grundlagen und die sollte man abdecken.

      ich kenne ein mädel die nehmt das seit 2-3 monaten und die arbeitet nicht für die oder sonst was und sie fühlt sich dadurch besser.

      Und mit der Großbestellung geht's auch noch um anderen Kram wie nen Booster für's Training und Protein


      Da haben Leute 11 Dosen gekauft für ihre Familie und auch älteren Menschen und denen geht es eindeutig besser

      Hier stehen zB Details
      micsbodyshop.de/more-nutrition…o3-d3-k2-240-kapseln.html

      Und ich selbst bin zB kein Profi und kann es auch nicht erklären deswegen empfehle ich den Leuten auch deren Instagram Stories reinzuiehen (warum Instagram ? , weil die Stories einfach viel häufiger kommen mit aktuellen Content wie ZB die Nachrichten von den Käufern und deren Erfahrungen)



      und klar
      Glückwunsch zum Abnehmen.

      Hab selbst auch mal 20 KG abenommen und bin zuversichtlich dass mir das auch nochmal gelingt.


      Das mit More und so ist ne Informationen bzw die Leute könnens annehmen oder nicht.

      Man muss zB auch nicht von More irgendwelche Omega Dinger kaufen . Man kanns auch von anderen firmen kaufen aber hier gehts um den EPA / DHA Inhalt bzw die richtige Mischung.

      Gibt auch genug gestrecktes Zeuch oder Billig gepantschtes Zeuch.





      EDIT:


      Bilder
      • morenutrition.de_2018_05_02_08_10_37.jpg

        93,41 kB, 1.080×2.094, 12 mal angesehen
      • tobias_rothe_2018_05_10_12_36_40.jpg

        115,06 kB, 750×1.334, 8 mal angesehen
      • tobias_rothe_2018_05_10_12_36_46.jpg

        103,4 kB, 750×1.334, 8 mal angesehen
      • tobias_rothe_2018_05_16_20_21_33.jpg

        118,98 kB, 750×1.334, 11 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „From Autumn To Ashes“ ()

      From Autumn To Ashes schrieb:



      man müsse 2-3 kg lachs in der woche essen um den bedarf zu decken. und bzg. vitamin d3 .... du nimmst das durch die sonne auf aber man müsse sich schon 5-6std. sonnen oder draussen in der sonne sein





      Da würde ich gerne mal eine wissenschaftliche Quelle haben, dass ist nämlich großer Humbug den du da schreibst.

      From Autumn To Ashes schrieb:


      ich kenne ein mädel die nehmt das seit 2-3 monaten und die arbeitet nicht für die oder sonst was und sie fühlt sich dadurch besser.



      Das nennt man Placebo-Effekt und hat mit Sicherheit wenig mit den Tabletten zutun
      Die Tabletten helfen nen Scheiß und sind reine Abzocke. Da werden für die Videos gerne auch einfach mal Leute genommen, die damit gar nichts zu tun haben und nichts davon wissen. Ist nem Kollegen zb mit Juice Plus passiert. Auch absoluter Schwachsinn. Mein Kollege nimmt durch Ernährung und Sport ab, aber Juice Plus hat einfach seine Videos geklaut und die Passagen so zurecht geschnitten, wie es ihnen in den Kram gepasst hat. Am besten mal gucken, was die so für ne Scheiße abziehen:


      Placebo trifft es da schon ziemlich gut. So lange man denkt, dass es einem dadurch besser geht, dann ist das auch so, weil es sich im Kopf verankert. Ich würde von solchem Mist die Finger lassen!!
      @From Autumn To Ashes

      Da hast du mich falsch verstanden, ich habe da nen Artikel zitiert, wo eben ein Omega 3-Mangel als Auslöser für Depression genannt wird.
      5 bis 6 Stunden bin ich schon mit der Fahrt zur Arbeit pro Woche in der Sonne, da kann mir also kein Schaden drohen....höchstens ein Sonnenbrand.

      Wie gesagt, ich halte davon gar nichts, ist nur Geldmacherei und smoochy schon geschrieben hat, denke ich da auch eher an den Placebo-Effekt.

      patri-x schrieb:

      Die Tabletten helfen nen Scheiß und sind reine Abzocke. Da werden für die Videos gerne auch einfach mal Leute genommen, die damit gar nichts zu tun haben und nichts davon wissen. Ist nem Kollegen zb mit Juice Plus passiert. Auch absoluter Schwachsinn. Mein Kollege nimmt durch Ernährung und Sport ab, aber Juice Plus hat einfach seine Videos geklaut und die Passagen so zurecht geschnitten, wie es ihnen in den Kram gepasst hat. Am besten mal gucken, was die so für ne Scheiße abziehen:


      Placebo trifft es da schon ziemlich gut. So lange man denkt, dass es einem dadurch besser geht, dann ist das auch so, weil es sich im Kopf verankert. Ich würde von solchem Mist die Finger lassen!!



      Keine Sorge. gegen juice plus hat christian von more auch schon gewettert




      mich haben die auch schon versucht anzuwerben bzw mir was zu verkaufen.

      man kann definitiv sowas nicht mit MORE vergleichen



      @smoochy das mit den 2kg in der woche oder am tag .... müsst ich nochmal nachhaken bzw nachfragen bzw würde den link dann nochmal posten aber das video was ich oben gepostet habe. kann sein dass es darin schon vorkommt... manche quellen stehen jedenfalls unter dem video.... geht aber 22 minuten. keine ahnung ob du dir das ansehen willst.



      @Black

      meinst du das hier ?

      eatmovefeel.de/haeufigste-symp…el-und-was-dagegen-hilft/



      bezüglich den Schlafstörungen und Gelenkschmerzen und dass es bei Depressionen hilft (also das Essentials)
      da haben Leute zB von berichtet aber wie gesagt. der More Channel bekommt von den Leuten die das nehmen und posten es auf den offiziellen channel, die haben aber nie behauptet dass das ein wundermittel ist.


      und wie ich oben geschrieben habe.... soviele leute die davon positiv berichten.... die können gar nicht alle leute bezahlen wenn die selbst nicht wirklich was damit verdienen

      was sich noch verbessert hat: das hautbild .... da gehen leute zum hautarzt und haben keinen plan und nennen sich ärzte..... die leute nehmen dann das zeuch und verbessert sich... wie ist das dann zu erklären wenns keins kein mangel ist ?

      wie gesagt - ich hab auch einige sachen durch ... und die höhlenmensch methode ist am besten - leb und iss wie ein höhlenmensch. das heisst viel obst und gemüse und gezügelte bewegung.

      das liegt einfach daran dass wir physiognomisch immer noch sehr nah am höhlenmenschen sind. darum ist zb fasten auch gesund, da die damals oft einfach nix hatten.

      man stellt so wieder eine natürliche körperchemie her.

      Der einzige Fakt ist, dass wissenschaftlich überhaupt nichts bewiesen ist, was Vitamine/Mineralstoffe angeht.

      Es gibt gewisse Richtlinien, innerhalb derer sich die Blutwerte befinden sollten. Die sind aber von Land zu Land und sogar von Labor zu Labor unterschiedlich. Tatsache ist, Vitaminmangel gibt es, betrifft aber meist nur ältere oder kranke Menschen (z. B. wenn der Dünndarm nicht richtig arbeitet oder, wenn jemand allergiebedingt vieles nicht essen darf). Heutzutage gibt es kaum noch Mängel, die nicht durch ganz normale, möglichst vielseitige Ernährung verhindert werden können.

      Eine weitere Tatsache ist, keine in Pillen oder Pulver gepressten verarbeiteten Nahrungsergänzungsmittel können so gut und effizient vom Körper aufgenommen werden, wie "echte" Lebensmittel. Gebunden in Obst, Gemüse, Körnern oder Nüssen nimmt sich der Körper ganz leicht was er braucht und, als Bonus, hierbei ist eine Überdosierung nicht möglich im Gegensatz zu im Labor hergestellten Nahrungsergänzungsmitteln. Dasselbe gilt übrigens für Eiweiß, etwas wie Eiweißmangel gibt es in unserer Region nicht es sei denn man ernährt sich nur mit Raw-Food oder ähnlich krassen Diäten. Otto Normalo kann sich das Eiweißpulver sparen, auch wenn er/sie im Fitnessstudio Gewichte stemmt.

      Was Vitamin D angeht, da gibt es auch überhaupt keine wissenschaftlichen Studien, die eindeutig sind. Ich weiß auch, dass heute die gängige Meinung ist dass wir alle zu wenig Vitamin D haben und dass viele Symptome damit in Zusammenhang gebracht werden. Man weiß aber einfach nicht, wie viel von dem Zeug die richtige Menge ist. Ich wäre auch vorsichtig, da man einfach auch noch überhaupt nichts über die langfristige Wirkung von so viel Vitamin D im Körper weiß.

      Man muss sich vielleicht einfach mal vor Augen führen, dass der Mensch sich in den letzten 10000 kaum verändert hat. Der Körper funktioniert heute noch praktisch genauso, bis auf kleinere Veränderungen (die Entwicklung einer Laktosetoleranz bei Erwachsenen, z. B.). Und früher hatten die Menschen auch keine Vitamine und Mineralien im Überfluss, die hatten nur was es in der Natur gab. Deshalb sind Seefahrer, die monatelang auf See waren, an Skorbut erkrankt. Man musste erst herausfinden, dass Vit. C lebensnotwendig ist. Menschen aus dem Norden dagegen haben nie viel Sonne abbekommen und haben trotzdem ganz normal gelebt. Und dunkelhäutige leben ebenfalls seit tausenden Jahren "normal", denn auch wenn sie ursprünglich in extrem warmen sonnigen Gebieten lebten (bzw. noch heute leben), verhindert das Melanin in der Haut einen Großteil der UV-Aufnahme und somit wird auch weniger Vitamin D gebildet. Der menschliche Körper ist aber so gebaut, dass es keinen größeren Schaden gibt. Wie genau, keine Ahnung.

      Wenn jemand sich besser fühlt durch die Einnahme von irgendwelchen Vitaminen oder Mineralstoffen, und sogar eine Verbesserung einer Symptomatik erfährt, dann ist das meiner Meinung nach auch völlig legitim. Jeder Mensch ist anders und reagiert anders und braucht vielleicht auch unterschiedliche Mengen von etwas, aber man sollte sich auf jeden Fall fragen, ob es wirklich hilft oder ob man nur einigen Menschen den Geldbeutel füllt.

      Das einzige, dass wir (hier in Europa) zu wenig zu uns nehmen, sind Ballaststoffe. Alles, was eingefrohren, in Gläsern/Dosen oder als Pulver oder auch gemixt/püriert im Supermarkt zu kaufen ist, hat praktisch überhaupt keine Ballaststoffe mehr, die werden nämlich beim Verarbeiten zerstört. Daher sollte man soviel Obst, Gemüse, Nüsse, Körner usw. essen, wie nur möglich. Das ist wirklich gesund. Und die Ballaststoffe im Obst sorgen auch dafür, dass der Zucker nicht schadet. Obst als Smoothie dagegen ist schon wieder Mist, genauso wie frischgepresster O-Saft usw. Oh man, ich fange doch an zu predigen, sorry dafür ich halte jetzt meine Klappe. Viel Gesundheit für alle wünsche ich :D
      Every life comes with a death sentence.
      ANZEIGE
      Ich rauche nicht und trinke sehr wenig. Das muss reichen. Die Rotze von Low Carb bis Vegan kotzt auch nur noch an (Stichwort Gutmenschen) und jeder der damit kommt dem geige ich richtig die Meinung. Der Mensch ist fleischfresser und braucht Fleisch zum gesunden Leben. Genauso wie Kohlehydrate und auch Zucker. Nur es sollte ausgewogen sein. Wie alles im Leben!
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.796

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Durch die Einnahme vom Magenschoner und dem täglichen Konsum von Alkohol hatte ich laut Blutbild Analyse sehr niedrigen Vitamin D3, B12 und Magnesium mangel.
      Diesen Blutcheck habe ich veranlasst weil meine Arme ständig eingeschlafen sind, meine Beine schmerzten wie verprügelt.
      Die Gelenke waren anfälliger bei Belastung.
      Hinzu kam das ich öfters kraftlos und müde war....diese Symptome hatte ich in schwacher Form auch vor dem Alk.

      Durch die Einnahme von D3 Wochendepot und B12 geht es mir besser kann ich nur sagen.

      @Kiddo du hast völlig recht. Z.b. Magnesium wurde noch vor ein paar Jahren mit einer Dosis von 800 bis über 1000 empfohlen.
      Vor kurzem wurde die tägliche Empfehlung von 300 bei Frauen und 400 mg bei Männern Heruntergeschraubt.

      Das Problem das es wirklich gibt sind (als Beispiel) diese Vit. A-Z Präparate.
      Manche denken sich, klasse wenn ich eine davon nehme bin ich völlig abgedeckt und optimal versorgt. In Wahrheit jedoch funktionieren gewisse Mineralien und Vitamine in dieser Kombi gar nicht, weil sie sich gegenseitig die Wirkung nehmen oder andere, dessen Dosierung im direkten Vergleich viel zu hoch oder niedrig sind.
      Da werden jährlich Milliarden geschäffelt mit nutzlosen Präparaten.

      Wer gewisse körperlich und seelische Probleme hat und seit Jahren unzufrieden ist, dem könnte so ein spezieller Blutbild Test vielleicht weiterhelfen. Krankenkassen übernehmen diesen jedoch nicht.

      ​​​​​​​

      "Was wird dir diese Welt bedeuten ohne mich..."
      Dann will ich auch mal.
      Erstmal Respekt @Black und @Tony_Montana. Sind echt krasse Zahlen, weiter so, bzw. dabei bleiben, wie ihr das mögt :thumbup:

      Achte jetzt seit Anfang des Jahres sehr auf meine Ernährung und habe mich bis vor ein paar Wochen auch Kohlenhydrat- und Zuckerarm ernährt. Wollte etwas abnehmen und hat auch gut geklappt (-17 Kg).
      Dazu bin ich seit mittlerweile 9 Jahren Vegetarier, wobei da der Hauptgrund bei den Tieren liegt. Muss auch sagen, seitdem bin ich viel weniger krank. Früher lag ich z.B. jeden Winter mit Erkältung oder einer echten Grippe regelmäßig flach, mittlerweile kommt das nur noch sehr selten vor. Klar, ganz gefeit ist man trotzdem nicht.

      Jetzt seit ein paar Wochen, als ich ein für mich gutes Gewicht erreicht habe, habe ich wieder angefangen mit Kohlenhydraten (maximal 2 mal die Woche) und auch etwas mehr Zucker, wobei hier ja schon erwähnt wurde, dass man den ohnehin nicht komplett weglassen kann. In diesem Punkt sind es dann auch mehr Kleinigkeiten, die ich mir ab und zu mal gönne.
      Komme sehr gut klar damit.

      Von dem Zeug braucht man ja auch was und stimme @Belphegor zu, sollte ausgewogen sein. Nur denke ich da, dass es da keine "allgemeinen" Richtlinien gibt und diese Balance jeder für sich selbst rausfinden muss. Hat ja jeder einen anderen Stoffwechsel, macht mehr oder weniger Sport etc.
      Deswegen halte ich auch eher wenig von Diäten, Weight Watchers und so etwas. Gibt bestimmt Menschen die nehmen dadurch ab, aber auch schnell wieder zu. Man sollte finde ich eine Ernährung finden, bei der man auch dauerhaft dabei bleiben könnte ohne das Gefühl zu haben, auf etwas verzichten zu müssen.

      Und apropos Verzicht: Am Anfang war es etwas schwieriger, aber als ich letzt z.B. das erste mal seit über einem halben Jahr eine Tiefkühlpizza gegessen habe, war die einfach nur widerlich. Hat mir früher besser geschmeckt. Ähnlich verhält es sich mit Chips und Schokolade. Von daher ist das mit dem Verzicht gar nicht schlimm.
      Koche selbst eigentlich alles frisch, auch wenn ich mir da auch kein Bein ausreiße. Geht ziemlich viel sehr fix und schmeckt mir am Ende eigentlich immer.

      Sport müsste ich mehr machen, unbedingt, nur fehlt mir dazu aktuell die Energie. Liegt aber auch an einer chronischen Gelenkkrankheit und an meiner Arbeit. Zeit könnte ich mir nehmen, nur fehlt mir da grad die Power, deswegen bin ich auch am überlegen, mehr Energiespender in die Ernährung mit einzubauen. Also natürliche, keine Chemie oder so etwas.
      War natürlich auch blöd, dass sich unsere Hobby-Fußball-Truppe nach 15 Jahren aufgelöst hat und wenn man mit anderen was macht, dann pusht das einfach noch mehr.
      Aber das kann keine Ausrede sein.

      Dazu hab ich noch nie geraucht (also über längere Strecken) und Alkohol nur noch dann und wann. Alleine sowieso nicht. Also aktuell bin ich, abgesehen von dem Sport, ganz zufrieden.

      Belphegor schrieb:

      Ich rauche nicht und trinke sehr wenig. Das muss reichen. Die Rotze von Low Carb bis Vegan kotzt auch nur noch an (Stichwort Gutmenschen) und jeder der damit kommt dem geige ich richtig die Meinung. Der Mensch ist fleischfresser und braucht Fleisch zum gesunden Leben. Genauso wie Kohlehydrate und auch Zucker. Nur es sollte ausgewogen sein. Wie alles im Leben!


      Ziemlich dämlicher Beitrag. Was hat das denn mit Gutmenschen zu tun? solange dir niemand seine Ernährunsform auf die Nase bindet und dich umerziehen will, was mich auch nerven würde, kann man doch jedem seine Lebenweise lassen. Ich esse sehr gerne Fleisch, aber der Mensch kommt auch sehr gut ohne aus. Da gibt es gerade einen herausragenden Tennisspieler der vegan lebt und im Wimbledon-Finale steht - nur mal so.

      Nahrungsergänzungsmittel haben mich, bis auf Proteinpulver, nie interessiert. Das meiste ist wohl Abzocke, die Bewertungen für solche Produkte bei amazon gnadenlos gefaked. Ähnliches gilt für Pillen, die den Appetit zügeln sollen. Nichts als Placebo.

      Kiddo schrieb:


      Eine weitere Tatsache ist, keine in Pillen oder Pulver gepressten verarbeiteten Nahrungsergänzungsmittel können so gut und effizient vom Körper aufgenommen werden, wie "echte" Lebensmittel. Dasselbe gilt übrigens für Eiweiß, etwas wie Eiweißmangel gibt es in unserer Region nicht es sei denn man ernährt sich nur mit Raw-Food oder ähnlich krassen Diäten. Otto Normalo kann sich das Eiweißpulver sparen, auch wenn er/sie im Fitnessstudio Gewichte stemmt.


      Dass Eiweißpulver eine schwächere Wirkung hat als natürliche Eiweiße aus Lebensmitteln, habe ich noch nicht gehört, Quelle? Proteinpulver ist eher für Menschen gedacht die nicht so viel Zeit haben, ausgewogen und eiweißreich zu kochen, und in der Kantine findest du halt oftmals nicht das, was du gerne hättest. Da ist ein Eiweißshake, den man sich schnell mixen kann, eine gute Alternative für zwischendurch. Wenn man natürlich genug Zeit hat zum Kochen, ist so ein Pulver unnötig. Dass Protein wichtig ist für Muskelerhalt und Sättigungsgefühl als Schutz vor Heißhungerattacken, ist ohnehin unbestritten.

      Dass ein Proteinshake vor oder nach dem Training den Muskelaufbau beschleuingt oder verbessert, halte ich allerdings auch für einen Mythos aus der Fitnessszene, die medizinisch nicht belegbar ist. Für mich ist es nur eine schnelle, leicht verdauliche Proteinquelle, nicht mehr, nicht weniger. Für mich das einzig sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel.

      Belphegor schrieb:

      Der Mensch ist fleischfresser und braucht Fleisch zum gesunden Leben

      Falsch, der Mensch ist omnivor (Allesfresser) und kann genauso gut ohne Fleisch leben, wenn genügend andere Einweiß- und Vitamin B12-Quellen vorhanden sind (ausgenommen in der Entwicklung, vor und nach der Geburt und die Kindheit über ist tierisches Eiweiß für die Entwicklung des Gehirns notwendig. Wir sterben wenn wir nur Fleisch essen im Gegensatz zu zB Raubtieren.

      Belphegor schrieb:

      Genauso wie Kohlehydrate

      Richtig.

      Belphegor schrieb:

      und auch Zucker

      Falsch, andere Kohlenhydrate sind besser da sie im ganzen Körper verarbeitet und gespeichert werden, wogegen Zucker nur in der Leber verarbeitet und gespeichert wird. Wir überleben wunderbar (und besser) komplett ohne Zucker im Speziellen.

      Winnfield schrieb:

      Dass Eiweißpulver eine schwächere Wirkung hat als natürliche Eiweiße aus Lebensmitteln, habe ich noch nicht gehört, Quelle?

      Das mit dem Eiweiß habe ich im Nachhinein noch eingefügt, ist unglücklich formuliert. Die schlechtere Aufnahme im Gegensatz zu echten Lebensmitteln bezog sich nur auf Vitamine und Spurenelemente, eine Quelle müsste ich erst suchen. Ich habe zig Dokus zu dem Thema geguckt. Allerdings hat mein Arzt konkret auf Eisen bezogen genau das bestätigt, dass der Körper es viel besser aus Fleisch und Gemüse ect. aufnehmen kann, als aus Tabletten. (Ich hatte mal einen Eisenmangel bei mir vermutet, der sich übrigens nicht bestätigt hat.)

      Ich meinte dass wir Eiweißpulver in unseren Breitengraden nicht brauchen, weil wir genügend Eiweiß aus den Lebensmitteln abbekommen, wenn wir sie denn essen. Es bleibt natürlich jedem selber überlassen, das noch durch Pulver zu ergänzen, aber ich bezweifel ehrlich gesagt dass es "normale" Sportler brauchen. Nur Extremsportler, die gezielt massiv viel Muskeln aufbauen wollen, brauchen das vielleicht. Es ist auch beim Einweiß schnell eine Überdosierung möglich.
      Every life comes with a death sentence.
      Der Witz ist, dir brauchen Vegetarier nicht leid zu tun. Sie machen das freiwillig. :)

      Ich selber esse Fleisch, aber nur noch einmal die Woche und fast ausschließlich bio oder bio-ähnlich. Aber nicht weil ich denke es ist gesünder (tue ich nämlich nicht) sondern aus moralischen Gründen. Ich hab auch kein Problem damit, deswegen blöd angeguckt zu werden. Vegetarier hassen mich wahrscheinlich weil ich nicht komplett fleischfrei lebe und Fleischesser finden es albern... aber mir passt es gut weil ich so nicht verzichten muss und trotzdem einiges an toten Tieren einspare.
      Every life comes with a death sentence.

      Kiddo schrieb:

      Der einzige Fakt ist, dass wissenschaftlich überhaupt nichts bewiesen ist, was Vitamine/Mineralstoffe angeht.

      Naja doch! ;) Es ist erwiesen, dass ein Zuviel schädlich ist. Besonders beim Vitamin A hat man ein erhöhtes Krebsrisiko feststellen können. Ansonsten ist man sich einig (es sei denn man kommt aus dieser Nahrungsergänzungsmittelindustrie): eine ausgewogene Ernährung braucht keine Pillchen. Ausnahmen aber gibt es, zB bei Frauen in der Schwangerschaft. Dies gilt aber eben auch nur temporär.

      Ich habe mal eine sehr interessante Doku des Senders BBC gesehen. Sie hatten über einen längeren Zeitraum einen Briten mit hochgradiger Neurodermitis begleitet. Es wurde eine Art Experiment gewagt. Man hat den Burschen zu einem Schamanen in den Dschungel geschickt und ihn dort 6 Wochen beobachtet. Man könnte jetzt meinen der Schamane hätte irgendwelche Rituale, Klopftechniken etc. angewendet. Aber nein, der Patient wurde einfach nur auf eine zuckerfreie, hauptsächlich frische, pflanzliche Ernährung umgestellt. Nach 6 Wochen war die Neurodermitis komplett verschwunden. Zum Abschied hatte ihn der Schamane auf den Weg gegeben, diese Ernährung beizubehalten, sonst würde alles wieder zurückkommen.
      Nach drei Monaten hat das Fernsehteam den Briten in seiner Heimat in London wieder besucht. Er sah wieder fast genauso schlimm aus wie vorher. Die Neurodermitis war wieder überall ausgebrochen, er gab zu, sich auch wieder literweise von Cola und natürlich auch von Fast Food zu ernähren.

      Was lernt man daraus? Spart euch irgendwelche Pillchen, schont den Geldbeutel. A und O bildet immer noch eine frische, ausgewogene Ernährung mit nur wenig Zucker. Dazu etwas Bewegung und ausreichend Schlaf. Ist wirklich nicht teuer, setzt aber voraus, dass der eigene Lebensstil oftmals komplett umgekrempelt werden muss. Die Resultate aber sprechen stets für sich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „kruemel_1978“ ()

      Um jeden Tier leid zu ersparen, bzw. meinen Beitrag mit dem Verzicht von Fleisch usw. leisten darf, dann mach ich das herzlich gern. (und das muss dir nicht Leid tun) Darüber hinaus hat es mir zu einem gesünderen Leben verholfen!




      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()