Gesundes Leben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 307 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Bin seit 5 Monaten alkfrei, wollte mal versuchen wie es ist wenn man man den "dry-januar" etwas länger zieht. Nach dem Januar, gings 6 Wochen wieder in alte Gewohnheiten und das war nicht gut. Also ab März mal die Finger von dem Kram gelassen. Geht, aber manchmal läut es mir bei der einen oder anderen Situation/Gelegenheit schon nach...

      Ansonsten achte ich seit ca. 6 Jahren auf einen hohen Vitamin-D3-Spiegel und supplementiere entsprechend. Seitdem ich das durchziehe, hab ich noch keine einzigen Infekt gehabt. Davor jedes Jahr mindestens 2-3 mal. Klar, bei einem 4-Personen Haushalt mit KiTa/Schule Besuchern schleppt irgendeiner immer mal was mit. :D Für mich aber ein Beweis dafür dass Vit-D tatsächlich etwas bewirkt.

      Ernährungstechnisch bin ich 08/15. Esse fast alles, gerne fleischlastig, aber auch täglich Obst. Salate sind eher nicht so mein Ding. Süßkram nahezu gar nicht, einzige Ausnahme ist Eis. :)
      Erfahrung ist eine sehr nützliche Sache. Bedauerlicherweise macht man sie immer erst, kurz nachdem man sie gebraucht hätte....
      Letzten Samstag habe ich mir eine Jahreskarte fürs Schwimmbad gekauft, das heißt jetzt für mich wieder 2-3x mal in der Woche schwimmen gehen. Der Schwerpunkt wird wieder auf die körperliche Kondition und die Stärkung des Rücken ausgelegt sein. Brustschwimmen ein Set von 20-30 Bahnen, 10x Kraulschwimmen und 10-15x Rückenschwimmen. Ich erhoffe mir dadurch auch mehr Leistung auf der Arbeit rauszuholen und einen tieferen Schlaf zu haben.

      Plus 1x laufen in der Woche wird noch angestrebt, wenn es das Privatleben zu lässt. Aber alles Schritt für Schritt.
      1. High-Rise Invasion 2. My Stepmom's Daughter Is My Ex 3. Hellsing (2001,TV) 4.Cyberpunk: Edgerunners 5. To Your Eternity
      Schöne Doku übers Fasten

      "Filme sind ihre eigene Sprache"
      Ich erforsche gerade die Arbeit mit Kälte

      Also laut Wim Hof einem Kälte Guru ist das DIE antwort

      Man fängt an statt warm kalt zu duschen - und ich muss schon sagen - die Effekte sind beeindruckend - so tiefenentspannt war ich schon lange nicht - fühl mich auch viel fitter und es hilft beim abnehmen

      ich mach das jett drei monate ...... und bin viel klarer im kopf ... hab viel mehr energie - und schlafe viel besser

      Ich glaube noch ein monat kalt duschen .... dann bin ich bereit im winter den nächsten schritt zu machen .... und in der winter donau zu baden - bzw yoga draussen zu machen - barfuss und so

      wer sich einlesen will .... das buch heisst: "Die Wim Hof Merhode"
      "Filme sind ihre eigene Sprache"
      So hab mal wieder was entdeckt

      nennt sich PRIMA kapseln - und soll ein geheimmittel der stars zum abnehmen sein

      hmmmmm klingt iwie nach fake gg aber laut einem bericht bescheissen die damit bei the biggest loser .... i was net :D

      werds mal ausprobieren - zumal es nichts chemisches sondern nur vitamine und nährstoffe sind

      90 stück 36 euro ... kann man mal machen

      und hab mir das buch "Fit for Life" bestellt - soll n bestseller sein am gesunden weg (naja da gibts auch hunderte gg) was solls

      hab seit mai wieder 12 kilo abgenommen - n guter weg - mach zz viel sport - und esse gesund - die kalten duschen sind auch sehr hilfreich
      "Filme sind ihre eigene Sprache"
      Ich meine das nicht böse aber meiner Meinung nach helfen beim Abnehmen nur 2 Dinge: Ernährung und Bewegung. Grundsätzlich würde ich auch von Diäten abraten und sttdessen dein MIndset zu ändern. Gewohnheiten bei denen du immer wieder ungesundes Essen verspeist. Da ist zum Beispiel beim Film schauen zu Hause das mit Süßigkeiten verknüpt sein kann. Rituale ändern.Eine Wunderwaffe gibt es nicht.

      Filme nicht nur sehen sondern lesen
      Mein Film Blog

      SamTrautman schrieb:

      Ich meine das nicht böse aber meiner Meinung nach helfen beim Abnehmen nur 2 Dinge: Ernährung und Bewegung.


      So ist es: der Ernährung würde ich sogar einen höherwertigen Einfluss zuschreiben. Wenn Diät, dann dauerhaft. Ich mache jetzt seit bald 3 jahren Invervallfast (8/16). Dazu wird auf Milchprodukte verzichtet. Ebenso verzichte ich weitestgehend auf Brot. Fleisch maximal einmal die Woche. Zucker - wenn überhaupt - nur einmal die Woche. Ok, das ist etwas geschummelt. Dafür futtere ich jetzt mehr Früchte.

      Ich muss dazu aber sagen, dass ich bei körperlicher Arbeit wohl das Intervallfasten nicht durchalten würde. Durch meine Tätigkeit im Homeoffice klappt das allerdings super. Kurzum: es gibt nicht die eine Pille, die beim Abnehmen hilft.

      Der siebte Samurai schrieb:

      So hab mal wieder was entdeckt

      nennt sich PRIMA kapseln - und soll ein geheimmittel der stars zum abnehmen sein

      hmmmmm klingt iwie nach fake gg aber laut einem bericht bescheissen die damit bei the biggest loser .... i was net :D

      werds mal ausprobieren - zumal es nichts chemisches sondern nur vitamine und nährstoffe sind

      90 stück 36 euro ... kann man mal machen

      und hab mir das buch "Fit for Life" bestellt - soll n bestseller sein am gesunden weg (naja da gibts auch hunderte gg) was solls

      hab seit mai wieder 12 kilo abgenommen - n guter weg - mach zz viel sport - und esse gesund - die kalten duschen sind auch sehr hilfreich


      Als jemand, der auch mittlerweile 12 kg verloren hat, kann ich dir sagen, dass der Schmarrn nicht nötig ist.
      Einfach Ernährung anpassen: Ballaststoffe, wenn möglich wenig Kohlenhydrate, weniger Kalorien zuführen als man braucht.
      Und eben eine Menge Sport und Muskeln hochkriegen.

      Das dauert Zeit, aber es ist erstens gesund und zweitens natürlich.

      Und Stars und Sternchen machen eben auch ohne Ende Sport.

      Genauso wenig wie es die eine Pille gibt die aus dir von jetzt auf nacher einen Marcus Rühl macht. Abnehmen und Muskeln aufbauen dauert seine Zeit. Dranbleiben und der Erfolg wird kommen, am Anfang etwas schneller und dann dauert es ein bisschen länger, ganz normal.Die Fitness Industrie lebt ja großenteils vom Glaube an die Wundermittel.

      Filme nicht nur sehen sondern lesen
      Mein Film Blog
      es gibt schon mittel die beim abnehmen helfen ... aber ohne sport und gesunder ernährung nutzen die nicht viel

      ich kämpf seit jahren mit meinem gewicht

      und die besten erfahrungen hab ich mit veganem gesunden essen - naschen und saufen tu ich eh gar nicht

      hab einfach n arschloch körper der alles gleich speichert gg

      beim sport hab ich endlich etwas gefunden zu dem ich mich nicht zwingen muss sondern was mir richtig spass macht

      naja sieht so aus als würde es diesmal klappen
      "Filme sind ihre eigene Sprache"
      Die Pillen, die wirklich helfen, machen nebenbei krank. Schädigen Organe, Psyche usw... Warum sollten "Vitamine und Nährstoffe" plötzlich ein geheimes Wundermittel sein? Ganz ehrlich, Spar das (viele) Geld für etwas, das Sinn macht. Zumal du ja schon einen Weg gehst, der zu funktionieren scheint. Glückwunsch zu den verlorenen Kilos :thumbup:
      Every life comes with a death sentence.
      Nach gesundheitlichen Problemen mit Magen und Speiseröhre (Reflux), musste ich Anfang des Jahres meine Ernährung umstellen. Ich habe das schon seit meiner Kindheit, doch jetzt im Alter ist es immer schlimmer geworden und ohne Tabletten bin ich kaum mehr zurecht gekommen. Also über Wochen gezielt ausprobiert, was meine Magensäure so sehr aufsteigen lässt und die Ernährung danach gerichtet. Ich verzichte jetzt nahezu komplett auf fettige Mahlzeiten, Kohlensäure, Nudeln, Tomaten (ganz schlimm bei mir), Koffein, Milch, Zucker, Schokolade, Weißbrot... Alles was eben meinen Magen reitzt. Abends gibt's es ne Portion Haferflocken mit Hafermilch statt etwas mit Käse zu überbacken, was ich wirklich jahrelang gemacht habe. Parallel dazu wieder mit dem Laufen begonnen und so in einem gesunden Zeitraum von 7 Monaten ca. 8 Kilo verloren. Ich fühle mich auch insgesamt viel besser und gesünder, das Sodbrennen habe ich teils auch ohne Tabletten im Griff.

      Einmal in der Woche mache ich nen Cheat-Tag, denn auf Pizza kann ich nicht dauerhaft verzichten ;) Und Ben&Jerrys, meine große Sünde, da gönne ich mir auch einmal die Woche einen Pott. Da kann ich auch nicht drauf verzichten ^^ In Maßen verträgt das mein Magen zwischenzeitlich aber auch ganz gut.
      @stadi Hallo Leidensgenosse, Reflux war auch für mich der Stein des Anstoßes, einiges umzukrempeln. Die Dauerhafte Einnahme von Omeprazol ging mir auch irgendwann auf den Sack, da ich auch so einige Nebenwirkungen hatte. Inzwischen geht es ganz gut ohne - allerdings erst, seitdem ich auf Milchprodukte verzichte. Auf Kaffee kann ich bisher aber nicht verzichten - ein Hoch auf Hafermilch :D

      Thrawn schrieb:

      @stadi Hallo Leidensgenosse, Reflux war auch für mich der Stein des Anstoßes, einiges umzukrempeln. Die Dauerhafte Einnahme von Omeprazol ging mir auch irgendwann auf den Sack, da ich auch so einige Nebenwirkungen hatte. Inzwischen geht es ganz gut ohne - allerdings erst, seitdem ich auf Milchprodukte verzichte. Auf Kaffee kann ich bisher aber nicht verzichten - ein Hoch auf Hafermilch :D


      Ja die Nebenwirkungen sind nicht ohne, vor allem nicht bei dauerhafter Einnahme. Ich habe über Jahre regelmäßig Omep genommen, zeitweise morgens und abends eine. Ohne die Pillen endete es oftmals mit einer Gastritis und/oder einer Speiseröhrentzündung. Jetzt geht es, dank der Umstellung der Ernährung, die meiste Zeit ohne.

      Kaffee gibt's bei mir nur noch gelegentlich am Wochenende und da gönne ich mir dann auch nen Schuss normale Milch ;)
      echt interessant

      "Filme sind ihre eigene Sprache"

      Emily schrieb:

      Das ist interessant, ich habe lange Zeit Probleme mit dem Magen gehabt, durchaus auch stressbedingt, viel Pantoprazol gefressen, was aber auch nicht so gesund ist. Seit ich u.a. Milchprodukte aus meiner Ernährung gestrichen habe, ist es besser geworden.


      Bin auch komplett von Laktosehaltigem und es wirkt sich absolut positiv aus. Einzig Pizza fehlt mir. Die Alternativen sind für mich leider keine. Die letzte Pizza hatte ich am 16.07.2022, also vor mehr als 4 Monaten....

      Rettungsgasse bilden, Abstand halten, Blinken.
      "Nur weil du dich beleidigt fühlst, heißt das nicht, dass du Recht hast."