ANZEIGE

Avatar: The Last Airbender (Netflix)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Snow.

      Avatar: The Last Airbender (Netflix)

      Netflix wird wie Variety berichtet, eine Live-Action-Serie basierend auf Nickelodeons Zeichentrickserie "Avatar: The Last Airbender" produzieren, und holt dafür die ursprünglichen Schöpfer Michael DiMartino und Bryan Konietzko als ausführende Produzenten und Showrunner an Bord. Die neue Serie wird in Zusammenarbeit mit Nickelodeon entstehen, die Produktion soll nächstes Jahr beginnen.


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      ANZEIGE
      Sehr gute Nachricht! Endlich gibt es den zweiten Versuch diese fantastische Serie live umzusetzen. Es war klar, dass nach dem gigantischen Flop aus dem Jahre 2009, welcher fast nichts mit der Serie gemeinsam hatte, erst einmal etwas Zeit vergehen musste bevor sich erneut an das Projekt herangewagt wird. Und nun ist es soweit. Freue mich riesig, da vor allem die beiden Schöpfer der Zeichentrickvorlage nun wohl viel mehr in die Planung und Umsetzung miteinbezogen werden, als es beim ersten kläglichen Versuch der Fall war. Ein erstes Indiz dafür, dass man anscheinend aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat. :thumbup:

      Da bin ich mal extrem auf die ersten Bilder bzw. das erste bewegte Material gespannt.

      Schlimmer als den alten Film wird es warscheinlich nicht mehr gehn^^
      ICH BIN EINE SIGNATUR UND ARBEITE NUR HIER.
      Jeremy Zuckerman, der Original-Komponist der preisgekrönten Nickelodeon-Hit-Serie bestätigt persönlich seine Beteiligung.



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Die beiden Schöpfer des Avatar Universums rund um Aang, Katara, Sokka und all den anderen liebgewonnenen Charakteren der Animationsserie bzw. den darauf aufbauenden Comics - Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko, welche auch als ausführende Produzenten der kommenden Realserie gelistet waren - sind ab sofort nicht mehr länger in den Entwicklungsprozess der realen Umsetzung der Serie involviert. Aufgrund zu großer kreativer Differenzen mit Netflix, was der beste Weg sei, die Serie als Live Action Umsetzung auf die Bildschirme zu bringen, habe man sich entschlossen, vom Projekt zurückzutreten.

      Quelle: deadline.com/2020/08/avatar-th…tion-1203011494/#comments


      Meine Meinung dazu: Tolle Leistung Netflix - eine so schöne Ausgangssituation und das Vertrauen der Fans, was ihr auf eurer Seite hattet, im Vorfeld dermaßen in den Sand zu setzen muss man auch erstmal schaffen. Meine Erwartungshaltung an die Serie ist soeben um mehr als die Hälfte gefallen. ^^


      Edit: Natürlich ist hierbei die Schuld bei Netflix zu suchen und nicht, wie fälschlicherweise zuerst von mir geschrieben, bei Nickelodeon. Der Beitrag wurde jetzt ausgebessert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Snow“ ()