ANZEIGE

They Shall Not Grow Old (Peter Jackson)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 34 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Ne, bis dato nicht. Nach dem Ergebnis dürfte sich das ändern. Schon nach der großen Nachfrage alleine im UK hat Peter Jackson angekündigt er unternimmt den Versuch die Doku weltweit starten zu lassen.

      Die Doku hat fast gleich viel eingespielt wie der Mega-Blockbuster "Mortal Engines" am vergangenen Start-Samstag. ^^
      e.V.
      Kriegs-Doku bekommt weitere Startzeiten im Januar und Februar!

      Peter Jacksons "They Shall Not Grow Old" hat jetzt in 2 Tagen (17. Dez. - 2,3 Mio. & 25. Jan. - 3,1 Mio.) satte 5,4 Mio. eingespielt.

      Warner Bros. will launch a theatrical release in New York, Los Angeles, and Washington, DC, on Jan. 11 and plans to expand to 25 markets on Feb. 1.​​​​​​​

      Quelle: https://variety.com/2018/film/news/peter-jackson-they-shall-not-grow-old-1203095920/
      ​​​​​​​
      e.V.
      Wirklich unglaublich, wie gut der Film an den beiden Tagen lief. Mal hoffen, dass es im Januar dann so weiter geht.

      Hier im Übrigen noch eine wie ich finde sehr interessante Reportage, in der Peter Jackson erklärt, wie er den schwarz-weiss Bildern Farbe sowie Töne verlieh und aus welchem Grund ihm das so wichtig war:

      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Better Watch Out
      2. Acrimony
      3.
      Child's Play (2019)
      4. The Perfect Date
      5. Secret Obsession
      6. Happy Death Day 2U
      7. Happy Death Day
      8. Love, Simon
      9. Stranger Things (S3)
      10. American Pie 4




      MOST WANTED 2019
      1. Terminator
      2. ES 2
      3. 47 Meters Down: Uncaged
      4. The Irishman
      5. Scary Stories




      Krass, aber wahr: Die Doku They Shall Not Grow Old von Peter Jackson hat in den USA mittlerweile mehr Geld eingespielt als seine Romanverfilmung Mortal Engines. Dass es so kommen würde, hätte noch vor ein paar Jahren garantiert niemand erwartet...
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Better Watch Out
      2. Acrimony
      3.
      Child's Play (2019)
      4. The Perfect Date
      5. Secret Obsession
      6. Happy Death Day 2U
      7. Happy Death Day
      8. Love, Simon
      9. Stranger Things (S3)
      10. American Pie 4




      MOST WANTED 2019
      1. Terminator
      2. ES 2
      3. 47 Meters Down: Uncaged
      4. The Irishman
      5. Scary Stories




      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „carmine“ ()

      Wahrhaft nur 16 Mio. hat "Mortal Engines" in den USA eingespielt. Wahnsinn. Die Summe hätte man eigentlich an 2 Tagen einspielen sollen. Immerhin kein Regie-Projekt von Sir Peter. Denn als solches hätte es ihm eine Menge Schaden zufügen können.

      Bin gespannt was nach "They Shall Not Grow Old" kommt.

      e.V.
      Deutscher Kinostart und Extended Edition!

      Die erweiterte Filmfassung soll bislang unveröffentlichtes Bildmaterial aus dem Krieg zeigen und insgesamt 30 Minuten länger als die Kinofassung laufen. Wann und auf welchem Weg jene Version auch nach Deutschland finden wird, ist derzeit nicht bekannt. Ab 27. Juni 2019 gibt es hierzulande erst einmal die Kinofassung auf der großen Leinwand zu sehen.

      Quelle: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18524555.htm

      Sir Peter bleibt seiner Linie treu, her mit den langen Fassungen. :goodwork:
      e.V.
      Neuer Trailer zum kommenden deutschen Kinostart!


      Finde ich klasse, dass man keine deutsche Synchronisation anfertigen ließ.

      Bei uns in Österreich läuft er erst am 02. September an und:
      Nur für Schulvorstellungen buchbar.

      :rolleyes:
      e.V.

      They Shall Not Grow Old [Doku, Peter Jackson]

      In der Suche habe ich leider nix gefunden, auch nicht im Archiv. Was mich ehrlich wundert, immerhin reden wir hier von einem Peter Jackson Film. (Fall es doch einen Thread gibt, dann bitte verscheiben.)







      Warner Bros. zeigt den Film in Deutschland ausschließlich vom 27.06. bis 03.07. in ausgewählten Kinos. Unglaublicher Weise war der CineStar Chemnitz mit unter diesen Auserwählten und brachte den Film in seinem gestrigen Doku-Event.


      Trailer --->



      Kritik:

      Ehrlich gesagt schaue ich Dokus normaler Weise nicht im Kino, weil ich das Format für die große Leinwand nicht so geeignet halte.

      They Shall Not Grow Old hat mich da eines Besseren belehrt. Peter Jackson rekonstruiert den ersten Weltkrieg in Bild und vor allen in Ton. Viele nachkolorierte Bilder sehen oft unrealitisch aus, weil man im Grunde nur Schwarz-Weiß-Filme anmalt. Gerade die Technicolor-Filme aus den 60er/70ern sehen oft nur aus als hätte man das Originalmaterial in den Farbtopf geworfen. Hier ist das ganz anders, auch weil die Schwarz-Weiß-Aufnahmen eben mit moderner Digitaltechnik coloriert und zum Leben erweckt wurden. Besonders beeindruckend ist jedoch die Rekonstruktion des Tons. Da haben Jackson und seine Tontechniker großartiges geleistet. Man bekommt damit auch erstmals einen Eindruck davon wie belastend und furchtbar der ständige Attileriebeschuss in den Gräben gewesen sein muss und warum es "Shellshock"-Syndrom heißt. Dadurch wird das sonst eher sterile Erste-Weltkriegs-Material unglaublich greifbar und fassbar. Technisch ist das eine unglaubliche Leistung.

      Inhaltlich erzählt der Film den Krieg aus der Perspektive von englischen Soldaten. (Peter Jackson machte den Film in Gedenken an seinen Urgroßvater.) Dabei geht es weniger um den Kriegsverlauf an sich als um die Entbehrungen und das Leben in den Gräben. Auch dadurch wird der Krieg überhaupt erst erfahrbar, fernab von üblichen Geschichtsstunden, die solche Dokus sind, geht es hier ganz klar darum den Horror des Ersten Weltkrieges irgendwie greifbar zu machen.

      Peter Jackson ist hier kein übliches Dokuerlebnis gelungen, sondern ein unglaublich fesselndes und grausames, dass vor allem durch seine Bilder und Ton beeindruckt. So hat man den Ersten Weltkrieg in der Tat noch nie gesehen.

      9-10/10


      I am the Doctor!
      Doctor Who?
      Only the Doctor!




      ANZEIGE
      Am Sonntag in der OV Version gesehen. Nuschelnde englische Ex-Soldaten, die ihre Erlebnisse von damals wiedergeben, machten die Off-Kommentare leider nicht immer ganz verständlich. Auch war der Start in die Doku mit den Originalaufnahmen in Schwarz/Weiß nicht ganz einfach und erforderte die ein oder andere Anstrengung. Als das Bild dann aber nach gut 15-20 Min in Fullscreen und Farbe wechselt ist man einfach nur geplättet und fasziniert. Es ist schlicht bemerkenswert was aus über 100 Jahre altem Filmmaterial hier audiovisuell zusammengestellt wurde, besonders wenn man in einigen Szenen die Soldaten auch noch sprechen hört. Jackson hat sie scheinbar zum Leben erweckt und dabei eine Atmosphäre geschaffen wie man sie bisher vom ersten Weltkrieg nicht erlebt hat.

      8 von 10 Panzern
      Bin sehr gespannt auf diese Doku ,was ich hier so Lesen macht mir den Mund wässrig !
      Aber ich warte noch sehr gerne auf die Langfassung




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."