ANZEIGE

Captain Marvel 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 78 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von The Fiend.

      Ein Zitat aus "Gott des Gemetzels": "Ich hab neulich Ihre Freundin Jane Fonda im Fernsehen gesehen. Plötzlich wollte ich nichts lieber, als ein Ku-Klux-Klan-Poster." ;)

      Birds of Prey und Cap Marvel 2 werden ebenso wie Charie's Angels, Dark Phoenix und T6 floppen, wenn man Posten nach Geschlechtsmerkmalen (die andererseits aber auch nichts über das Geschlecht aussagen) oder Hautfarbe (wobei man aber gleichzeitig behauptet, Rassismus ist schlecht) verteilt. Naja, wenn's ans Geld geht, wird Hollyweird eventuell merken, dass Diversität im Output KEINE Stärke ist ...
      ANZEIGE
      Oh Mann...die Studios testen das nicht aus, diese Filme werden gemacht weil es sich bereits herausgestellt hat, dass das Konzept funktioniert. Ich habe doch gerade erst einige Beispiele genannt.

      T6 und Dark Phoenix ist nicht wegen "Diversität" gefloppt, sondern weil das bereits von beginn an Tote Franchise waren. Kein Mensch wollte ein anderen Terminator Film, kein Mensch hat erwartet dass Dark Phoenix ein guter Film sein wird. Und Charlie's Angels hätte vielleicht klappen können, aber nur mit hervorragenden Kritiken und guten WoM. Nach dem letzten zwei Filmen ist es aber nicht überraschend, dass das Publik nicht damit gerechnet hat, dass da was gutes bei rauskommt.

      Ich bin mir nicht sicher, wie Birds of Prey angenommen werden wird, was WB da macht scheint mir nicht besonders zielgerichtet. Die schmeißen halt an die Wand was geht. Andererseits war Harley die eine Sache die Leute an Suicide Squad mochten. Und Captain Marvel wird unter Garantie wieder ordentlich einspielen. Ob so viel wie beim ersten Mal bleibt abzuwarten, das hängt auch von der Qualität des Filmes ab und wie die "Stimmung" bezüglich des MCU bis dahin ist. Aber vergessen wir hier mal nicht, dass der erste um einiges besser angenommen worden ist als zum Beispiel Ant-Man und Doctor Strange.
      Oooooh man - sind wir jetzt in diesem Thread mal langsam fertig mit der Thematik und können uns vielleicht mal wieder dem eigentlichen Film ansich widmen!?
      Man sollte meinen, es kann gar nichts mehr überraschen, aber was hier wieder für Ansichten geteilt werden, ist einfach schockierend...

      Wie kann man denn ernsthaft behaupten, wenn Frauen sich einfach mal etwas mehr anstrengen würden, dann hätten sie schon die gleichen Chancen und würden genauso gut bezahlt usw...

      Ist das euer scheiß Ernst? Ich kann kaum glauben, was hier geschrieben wird...




      Mir hat Teil 1 richtig gut gefallen. Gehört für mich zu den besten MCU Filmen bis jetzt. Brie Larson ist eine gelungene Wahl, Samuel L. Jackson spielt mit einem geilen Humor, die Geschichte ist spannend und optisch super umgesetzt. Alleine die 90er Thematik hat schon ziemlich genau meinen Geschmack getroffen. Deshalb freue ich mich auf eine Weiterführung der Geschichte.

      Teil 1:

      05.07.2019
      2-/3+
      Amazon

      19.07.2019
      2+
      Amazon

      29.09.2019
      2+
      Amazon

      30.11.2019
      2
      Amazon
      Ja...also was ich am ersten Film mag (in keiner bestimmten Reihenfolge):

      1. Alle Charaktere, besonders Carol, Fury und Thalos.
      2. Der Flerken
      3. Dass die Handlung gleich mehrfach überrascht
      4. Der Meta-Kommentar bezüglich Systemic Suppression.
      5. Hängt damit zusammen, aber verdient eine extra Erwähnung: Carol blasting Yon-Rogg am Ende
      6. Die Computer-Witze
      7. Der "Steh-auf" moment

      Was ich von der Fortsetzung erwarte:

      1. Ein Blick darauf was Carol angetan wurde und wie sie davon immer noch beeinflusst wird.
      2. Einige Antworten was zwischen Captain Marvel und GotG mit den Kree passiert ist
      3. Einige Antworten wie sich der Snap galaktisch ausgewirkt hat.
      4. Monika
      5. Mehr Flerken!
      6. Ein Kampf gegen die Supreme Intelligenz
      Finde den Link gerade nicht mehr, aber Gerüchten zufolge sollen in Captain Marvel erste Verweise zu den X-Men einfließen und kein Geringerer, als Wolverine einen Auftritt erhalten.
      Als wäre das noch nicht genug, will Marvel wohl jemand aus dem (ehemaligen!?) DCEU für die Rolle besetzen. Und zwar niemand gegeringeren, als (und nun haltet euch fest!):
      Spoiler anzeigen
      Superman Henry Cavill!


      Wäre eigentlich gar nicht mal so eine schlechte Wahl - habe über ihn bisher nur nie nachgedacht.
      Aber, wie gesagt: bisher lediglich ein unbestätigtes Gerücht!
      Spoiler anzeigen
      Von der art her passt er schon irgendwie allerdings ist er für Logan wie man sich ihn vorstellt eher etwas zu groß, auch wenn ich mich schon lange damit abgefunden habe das man nie jemanden finden wird der wirklich so aussieht wie man ihn aus den Comics kennt. Ideal fand ich eigentlich immer den Jungen Jack Nicholson, aktuell zumindest schwer jemanden zu finden der passt aber auch noch etwas jünger ist um die Rolle lang genug zu spielen.
      Muss man das wirklich sagen? Aber ganz deutlich: Zurzeit kommen die meisten dieser information von Clickbait Webseiten, die sich nicht darum scheren wie glaubwürdig ihre Quellen sind, und ganz generell aus eine Mücke einen Elefanten machen. Und dann kommen die ganzen Anti-SJW channels daher und machen fünf videos über nichts. Gerade by Captain Marvel news muss man da extrem vorsichtig sein.

      In der Vergangenheit habe ich mir noch die Mühe gemacht, durch den Dreck zu warten und den Ursprung einer sogenannten Story zurückzuverfolgen, aber inzwischen stelle ich mich auf dem Standpunkt "Was nicht auf den glaubwürdigen "Newsseiten" steht, sollte man einfach ignorieren"....also Hollywood reporter, Variety, Collider und einige anderen. Cosmicbook ignoriert man am besten total, bei comicbooknews sucht man besser nach den Quellen.
      Damit hätten wir ja vielleicht schon zwei X-Men, da ja auch mal Gerüchte im Umlauf waren,
      Spoiler anzeigen
      dass Rogue als vermeintliche Schurkin auftritt, in den Comics hatte sie schließlich ihre Kräfte auch von Danvers


      Bei ner Neubesetzung von Wolverine steht Marvel mal wieder vor ner enormen Herausforderung, denn Hugh Jackman hat die Rolle über einen dermaßen langen Zeitraum gespielt und man assoziert Wolverine automatisch mit Jackman.

      Wenn es nicht 20 Jahre zu spät wäre, hätte man ja auf Mel Gibson zurückgreifen können, war ja mal ganz früher für Wolverine im Gespräch gewesen

      The Fiend schrieb:

      Welche Ecke wäre das? Schreib es doch dazu

      "The Digital Weekly" und "CosmicBookNews", die sich gegenseitig zitieren über ein YT-Video, das darauf verweist, dass in den Comics gerade Captain Marvel was mit Wolverine (und Jessica Jones und Ms. Marvel und Spider-Woman) zu tun hat. Die behaupten nicht mal, sie hätten Kontakt zu Quellen. Viel Rauch, (sehr) wenig Feuer.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      GregMcKenna schrieb:

      The Fiend schrieb:

      Welche Ecke wäre das? Schreib es doch dazu

      "The Digital Weekly" und "CosmicBookNews", die sich gegenseitig zitieren über ein YT-Video, das darauf verweist, dass in den Comics gerade Captain Marvel was mit Wolverine (und Jessica Jones und Ms. Marvel und Spider-Woman) zu tun hat. Die behaupten nicht mal, sie hätten Kontakt zu Quellen. Viel Rauch, (sehr) wenig Feuer.


      Danke für die ausführliche Info.