ANZEIGE

Penny Dreadful: City of Angels (Showtime)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 27 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Payback.

      Penny Dreadful: City of Angels (Showtime)

      Showtime ordert Sequel der Gothic-Horror-Serie "Penny Dreadful" von Schöpfer, Autor und ausführenden Produzent John Logan, der die gleichen Rollen wieder übernehmen wird. Unterstützung erhält er von Michael Aguilar ("Kidding"), mit dem er sich zusammen die Produktionsleitung teilt. Die Dreharbeiten sollen 2019 beginnen.

      "Penny Dreadful: City of Angels" is set in 1938 Los Angeles, a time and place deeply infused with Mexican-American folklore and social tension. Rooted in the conflict between characters connected to the deity Santa Muerte and others allied with the Devil, the new series will explore a mix of the supernatural and the reality of the time period."

      Link(Quelle): deadline.com/2018/11/penny-dre…me-john-logan-1202493898/


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      ANZEIGE
      Bin gespannt .....ich war ein großer Fan der Serie auch wenn nicht jeder Handlungsstrang unbedingt zu gebrauchen war
      bin ich sehr froh wenn man den Ton des Vorgängers wieder einfangen kann und mit frischen neuen Ideen an den Start geht




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."

      Payback schrieb:

      Bin gespannt .....ich war ein großer Fan der Serie auch wenn nicht jeder Handlungsstrang unbedingt zu gebrauchen war
      bin ich sehr froh wenn man den Ton des Vorgängers wieder einfangen kann und mit frischen neuen Ideen an den Start geht


      Wobei ich weiterhin nicht glaube das dieses ende so geplant war, ich hatte ein wenig das Gefühl man hatte noch etwas mehr vor und hat sich in den ersten beiden Staffeln viel zeit gelassen. Und wo das ende beschlossen wurde wirkte vieles zu hektisch, und einige Handlungsstränge wurden auch unlogisch zu ende gebracht.

      Der Plot von Lily und Dorian Gray war vollkommen überflüssig, und bekam so viel zeit und die Szenen zwischen Vanessa und John Clare waren fast die interessantesten der gesamten Serie aber haben nur ein paar Minuten bekommen. Ich hoffe auch man bekommt wieder so einen starken Cast zusammen gerade Eva Green hatte eine unglaubliche Präsens in jeder Szene.

      GrafSpee schrieb:

      Payback schrieb:

      Bin gespannt .....ich war ein großer Fan der Serie auch wenn nicht jeder Handlungsstrang unbedingt zu gebrauchen war
      bin ich sehr froh wenn man den Ton des Vorgängers wieder einfangen kann und mit frischen neuen Ideen an den Start geht


      Wobei ich weiterhin nicht glaube das dieses ende so geplant war, ich hatte ein wenig das Gefühl man hatte noch etwas mehr vor und hat sich in den ersten beiden Staffeln viel zeit gelassen. Und wo das ende beschlossen wurde wirkte vieles zu hektisch, und einige Handlungsstränge wurden auch unlogisch zu ende gebracht.

      Der Plot von Lily und Dorian Gray war vollkommen überflüssig, und bekam so viel zeit und die Szenen zwischen Vanessa und John Clare waren fast die interessantesten der gesamten Serie aber haben nur ein paar Minuten bekommen. Ich hoffe auch man bekommt wieder so einen starken Cast zusammen gerade Eva Green hatte eine unglaubliche Präsens in jeder Szene.


      Ja das mit dem Ende war leider echt etwas hektisch für eine Serien die sich ansonsten sehr viel Zeit gelassen hat.
      Mann wusste ja das es zu ende geht und wie ich das in Erinnerung habe auch etwa 1 Staffel früher als gedacht.
      Ja der Sinnlose Plot um Dorian Gray und Lily , den hätte man wahrlich komplett weg lassen sollen ,dieser sinnlose mist hat bestimmt viel abgeschreckt oder gar zum abbrechen veranlasst.

      Egal ,etwas mehr aus guten und schlechten Plot's gelernt ,wieder einen coolen Cast zusammen bekommen und wie schon @KBBSNT sagte ''Hochglanz Horror mit hohen Budget , immer her damit !''




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Daniel Zovatto ("Don’t Breathe", "It Follows") wird in der Sequel-Serie die Hauptrolle spielen.

      Zovattos 'Tiago' wird 1938 in Los Angeles als erster mexikanisch-amerikanischer Detektiv des LAPD beschrieben. In der Serie wird von ihm erwartet, dass er mit vielen Problemen in Bezug auf Rassismus, Kindheitstrauma und Glauben zu kämpfen hat.

      Link(Quelle): deadline.com/2019/01/penny-dre…quel-showtime-1202537123/


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Erste Bilder zum Spin-off zeigen Natalie Dormer als "Agentin des Chaos."



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      ANZEIGE
      Also ich bin bereit und hoffe das sie aus Fehler der letzten Staffel gelernt haben und hier die
      Geschichte intensiver und flüssiger erzählen




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Erster Teaser-Trailer online.



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Sieht verdammt wertig aus der Trailer ,quasi Film Reif...der erste Ableger hatte da ja schon fantastische Kulissen geboten




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Trailer sieht toll aus - mit Laura Marlings Devil's Resting Place aber auch eine hervorragende Songwahl. Die Original-Serie konnte mich trotz toller Darsteller und interessanter Ausgangslage wie Settings nicht so richtig packen (lag glaube an Eva Greens Figur, zu der ich keinen Zugang fand). Bei Dormer mache ich mir aber weniger Sorgen, dass mir das bei ihrer Darstellung auch passiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „ElMariachi90“ ()

      Problem war das man in der zweiten Staffel den Fokus total verloren hatte, in der ersten Staffel war eigentlich die Geschichte rund um Vanessa(Eva Green) und Malcom(Tymothy Dalton) das interessanteste. In der zweiten Staffel hatten alle Hauptfiguren nur noch sehr wenig miteinander zutun, dafür hat man dann einen Plot um Dorian Gray so sehr in den Vordergrund gerückt das viele wohl das interesse an der Serie verloren haben.

      Das ende kam denke ich mal auch für die Macher eher etwas überraschend, auch weil die dritte Staffel etwas holprig wirkt und das ende auch arg konstruiert wirkte.

      Der Trailer macht jedenfalls lust auf die Serie, und wirkt auch wie ein starker kontrast zur Ursprungsserie hier das Helle LA damals das dunkle London, auch kann sich Natalie Dormer scheinbar wieder etwas austoben bei Game of Thrones war sie ja eher etwas unterfordert.
      Neuer Teaser.



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Neues Promo-Video.



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Erster vollständiger Trailer.



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020