ANZEIGE

Riverdale

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Basiert auf den gleichnamigen Figuren der Archie Comics

      Mittlerweile läuft die 3. Staffel auf Netflix

      Trailer:






      ANZEIGE
      Habe mich wegen der angeblichen Ähnlichkeit zu Twin Peaks mal an Riverdale rangewagt. Die erste Staffel hatte wirklich einige Parallelen, die vielen Zitate, auch aus anderen Filmen, machen Spaß. Da wurde ich echt süchtig.

      Die zweite Staffel wird schon seltsamer: Wer Autor werden will und sehen will, wie man es nicht macht, ist bei Riverdale bestens aufgehoben. Es kommt einem vor, als wären da jede Woche andere Autoren am Werk, die keine Ahnung haben, was vorher passiert ist oder wie die Charaktere angelegt sind. Da sind Sachen, die einfach absolut nicht nachvollziehbar sind, aber immerhin gibt es noch die ein oder andere Referenz (auch eine schöne zu Twin Peaks, wenn es um ein Sofa geht). Aber einige Figuren spielen im Kopf Bäumchen wechsele dich, und wenn es mal berechtigten Stress gibt, ist dies in der nächsten Folge vergessen oder wir singen ein Lied und dann ist alles wieder gut (ernsthaft!). Merkt euch: Hintergeht ihr einen Freund, singt ihm ein Lied.
      Und es ärgert mich, denn es wird eine Komplexität angedeutet, die einfach nicht genutzt wird und ignoriert wird, also werden Dinge angeteasert, die einfach nicht mehr angesprochen werden. Denkt man hier: "Oh, hast du das bemerkt, das ist ja interessant!", sollte man sich definitiv nicht freuen, denn die Macher der Serie haben offenbar nicht gemerkt, was sie da eigentlich getan haben. Wird einfach fallen gelassen. Und wenn andere Dinge so gar nicht zusammenpassen
      Spoiler anzeigen
      (Stichwort Augenfarbe)
      , ist das ja auch egal, merkt schon keiner. Vielleicht.
      Das größte Manko der Staffel ist einfach, dass sie zu lang ist und dass man zu viel hier reinstopfen wollte.

      Staffel 3 hat den Vogel dann komplett abgeschossen, da werden die Mängel von der 2. Staffel weitergeführt und es gibt noch viel mehr Schwachsinn. Archies Dummheit scheint grenzenlos zu werden und selbst Jughead fängt an, mir auf den Keks zu gehen. Aber auch hier kann man sich darauf verlassen, dass die Autoren die Story nicht ganz im Griff haben und es wird immer unglaubwürdiger und abgefahrener. Hey, wieso sollte eine 17-Jährige (oder noch jünger?) nicht eine Bar betreiben, die Alkohol ausschenkt. Zur Schule geht übrigens auch keiner mehr so wirklich, die haben ja alle keine Zeit mehr dafür. Große Cliffhanger sind in der nächsten Folge einfach erledigt, da wird dann zusammenfassend erzählt, dass das alles vorbei ist. Ja, klar.

      Ich werde wohl weiterschauen, auch wenn ich mich total ärgere, dass das Potenzial, welches es durchaus gibt, nicht genutzt wird. Mal schauen, wie lange noch.


      edit: Die Inszenierung ist echt traumhaft, diese Farbsättigung und alles. Das macht es noch tragischer, dass man die Storys offenbar nicht konsequent ausarbeitet und erzählt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Emily“ ()

      Sieht sich den Mist noch jemand an? Die 4. Staffel toppt mal wieder alles. ich weiss nicht, wie lange ich noch hoffen soll, dass man qualitativ wieder an die erste Staffel heranreicht. Insbesondere der Arc rund um Sheryl wird immer absurder. Von der Farm fangen wir lieber gar nicht erst an.
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Monster Hunter
      2. Clouds
      3.
      All Together Now
      4. The Umbrella Academy S2
      5. Ratched S1
      6. The Mortuary Collection
      7. Rich Love
      8. His House
      9. Love, Simon
      10. American Pie 4


      MOST WANTED 2021
      1. Dune
      2. Fast & Furious 9
      3. Spiral
      4. Ghostbusters: Afterlife
      5. Mortal Kombat




      carmine schrieb:

      Sieht sich den Mist noch jemand an? Die 4. Staffel toppt mal wieder alles. ich weiss nicht, wie lange ich noch hoffen soll, dass man qualitativ wieder an die erste Staffel heranreicht. Insbesondere der Arc rund um Sheryl wird immer absurder. Von der Farm fangen wir lieber gar nicht erst an.


      Ja, ich, leider. Riverdale ist für mich mittlerweile wie ein schlimmer Unfall: Es ist grausam, aber wegschauen geht irgendwie nicht.

      Die 4. Staffel finde ich vom Prinzip her nicht schlecht, wobei ich eigentlich nur die Story um Jughead interessant finde. Archie geht mir nur noch auf die Nerven mit seinem weinerlichen Mist und seiner Dummheit, Veronica macht das gleiche, wie die Staffeln zuvor (ich finde es mittlerweile äußerst langweilig mit ihr und ihrem Vater - es geht nur hin und her, die sollten sich mal was neues einfallen lassen), zur Schule gehen die Leute einfach gar nicht mehr (reden aber vom Abschluss - wobei, manchmal sieht man sie in der Schule, wenn es der Story dienlich ist), und klar, eine Betty kann einfach mal zum FBI und ihr eigenes Ding machen. Ne, ist klar. Was die Glaubwürdigkeit angeht, wird es mit Riverdale immer schlimmer. Dann ist die Privatschule von Jughead viel zu weit weg, so dass Betty nicht zu Besuch kommen kann, in der nächsten Folge aber kann Jughead doch mal eben kurz nach Hause.

      Und dennoch werde ich mir die neue Folge nächste Woche anschmeißen, nur um mich dann die ganze Zeit wieder aufregen zu können.

      Was Riverdale aber echt gut hinbekommen hat, war der Abschied von Luke Perry. Das war schon echt emotional und der Cameo von Shannon Doherty war auch gelungen. Und, das konnte die Serie von Anfang an, die Vater-Sohn-Beziehungen finde ich immer äußerst stark, sei es Archie/Fred oder Jughead/FP. Die Szenen mit Vater und Sohn waren immer gut geschrieben und gut umgesetzt.

      Naja, bin dann mal gespannt nächste Woche.

      Payback schrieb:

      Emily schrieb:

      wie ein schlimmer Unfall


      Kenne ich auch , nennt sich The Walking Dead bei mir


      Das beispiel ist mir hier auch in den Sinn gekommen, von der Produktion ist "Riverdale" sicherlich einer der besten Serien von TheCW und Staffel 1 finde ich immernoch klasse. Aber schon während der zweiten Staffel fingen die Probleme an, und steigerten sich dann massiv in der dritten Staffel so das ich entnervt aufgehört habe die Serie weiter zu verfolgen.

      Die Serie hat ein starkes problem damit seine Figuren in einen glaubwürdigen Handlungsstrang zu integrieren, man schlägt später eigentlich nur noch die Hände vors Gesicht weil man nicht glauben kann was man da zu sehen bekommt.

      Ist jedenfalls schade das es aktuell wenig Serien gibt die mal wieder ein paar normale Töne anschlagen, so wie die Highschool-Serien von früher wäre mal schön wo man sich mal wieder mit normalen Problemen befasst und nicht wo jeder sich mit einem Mord oder dergleichen rumschlägt.

      Emily schrieb:

      carmine schrieb:

      Sieht sich den Mist noch jemand an? Die 4. Staffel toppt mal wieder alles. ich weiss nicht, wie lange ich noch hoffen soll, dass man qualitativ wieder an die erste Staffel heranreicht. Insbesondere der Arc rund um Sheryl wird immer absurder. Von der Farm fangen wir lieber gar nicht erst an.


      Veronica macht das gleiche, wie die Staffeln zuvor (ich finde es mittlerweile äußerst langweilig mit ihr und ihrem Vater - es geht nur hin und her, die sollten sich mal was neues einfallen lassen).


      Das nervt mich so...

      Spoiler anzeigen
      Für Veronicas Mutter wäre es endlich mal ein anderer Arc gewesen, ihren Mann auch wirklich sitzen zu lassen und in eine neue Arbeitswelt einzutauchen, losgelöst von ihrem Gatten. Eine halbe Folge lang haben sie das auch tatsächlich durchgezogen oder "angeteasert". Aber es kommt mir so vor, als würde man sich nicht trauen, die Charaktere weiterzuentwickeln oder sie neues Terrain erkunden zu lassen. Alles dreht sich im Kreis, so als würden die Autoren frische Herausforderungen bewusst meiden.

      Und dann die Szene, in der Hiram Lodge seine Frau mit seinem freien Oberkörper wieder an sich binden konnte... Da zieht der kurz vor ihr blank und schon hat er sie wieder im Griff? Seit die wieder zusammen sind, hat Hermione nicht mehr viel zu tun. Ich weiss gar nicht, wann und in welchem Zusammenhang man sie zuletzt sah. Wenn man sie mal sieht, sitzt sie in der Regel einfach nur neben ihrem Gatten. Eine Kommunikation zwischen ihr und Veronica (oder ihrem Mann) ist nicht mehr existent. Die haben die Figur im Grunde überflüssig gemacht.

      Und Veronica (wobei, eigentlich alle) benimmt sich nicht wie eine 17-Jährige. Was macht die denn alles? Serviert und putzt im Pop's, serviert und tanzt im La Bonne Nuit, zaubert mal etliche Spielautomaten für Archie aus dem Ärmel und gründet von jetzt auf gleich auch noch ein neues Gesöff. Die Serie vergiesst ständig, dass hier die Geschichte von Teenagern erzählt wird und ein Tag nur 24 Stunden hat.


      Und zur letzten Episode sage ich nur eins: Kitzelvideos. m(

      Wurden je Geldprobleme von Kevin angedeutet?
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Monster Hunter
      2. Clouds
      3.
      All Together Now
      4. The Umbrella Academy S2
      5. Ratched S1
      6. The Mortuary Collection
      7. Rich Love
      8. His House
      9. Love, Simon
      10. American Pie 4


      MOST WANTED 2021
      1. Dune
      2. Fast & Furious 9
      3. Spiral
      4. Ghostbusters: Afterlife
      5. Mortal Kombat




      Die Serie kommt ins deutsche Fernsehen!

      ​Denn ab Sonntag, dem 20. September 2020 wird die erste Staffel im dt. Pay TV bei Sky One zu sehen sein. Zum Auftakt gibt es 3 Folgen, in den folgenden Wochen dann immer einen Doppelpack. Die Ausstrahlung erfolgt immer um 20:15 Uhr.

      Quelle: schnittberichte.com/ticker.php?ID=7888
      "Treffen Sie niemanden!"
      ANZEIGE
      Ich verstehe es nicht ganz, es ist Pay TV, aber Netflix doch im Prinzip auch? Ist ja auch deutsch und in Deutschland schaubar. Oder wird Streaming nicht als "Fernsehen" betrachtet, während Sky Fernsehen ist?

      Wie dem auch sei, die letzte Staffel gab mir den Rest, aber vermutlich bin ich nächstes Jahr bei Staffel 5 wieder dabei und rege mich auf.