ANZEIGE

Ankündigung Upload-Filter & Link-Steuer: Die Auswirkungen auf Foren & unsere Community!

    • Wichtig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 263 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von TheKillingJoke.


      Ab min 14:07

      RESIDENT EVIL 7
      CELEBRATION

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „AlbertWesker“ ()


      PAN´s Antwort :D

      RESIDENT EVIL 7
      CELEBRATION

      Jetzt reicht es auch mir so langsam :cursing:


      "We all float down here again."


      Du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
      Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach helfen!
      Dazu musst du vor deinem nächsten Einkauf (z. B. DVD oder Blu-Ray) die Amazon Webseite über unseren Amazon.de Link (Affiliate-Link) aufrufen. Der Bestellvorgang findet natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Zusatzkosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.
      Gute Nachricht: Alleine in München waren über 40.000 Menschen auf der Straße auf einer Gegen-Demo !!!

      Auch in vielen anderen, deutschen Städten gab es Demos!!!

      spiegel.de/netzwelt/netzpoliti…chtsreform-a-1259360.html

      Und nur so nebenbei: Der Voss hat mit seiner Verschwörungstheorie von "gekauften Demonstranten" wirklich einen an der Waffel. Und solche Leute sind unsere Vertretung im EU-Parlament.

      Fazit: #niewiederCDU
      Empörung und Proteste: Kippt Artikel 13 doch noch?

      Der Streit zwischen Befürwortern und Gegnern der EU-Urheberrechtsreform eskaliert: Die CDU/CSU bezeichnet die Demonstranten gegen Uploadfilter als „gekauft“, vor der Abstimmung im Europaparlament wachsen nicht nur in der SPD die Zweifel. Scheitert die Reform am Dienstag?

      Dass das neue EU-Urheberrecht am Dienstag beschlossen wird, galt nach dem zähen Ringen in den letzten Monaten als ausgemacht – nach dem immer schärferen Streit und Demonstrationen in zahlreichen Städten am Wochenende wachsen nun die Zweifel: Steht die Mehrheit für Artikel 13?

      „Ich habe die Sorge, dass das am Dienstag schiefgeht“, sagte der CDU-Europapolitiker Elmar Brok am Sonntag der DPA in Brüssel. Im Falle einer Ablehnung wäre diese Reform nach Broks Einschätzung tot. Vor der Europawahl im Mai gäbe es keine Möglichkeit der Nachbesserung, und danach müsste man von vorne anfangen.

      Quelle und gesamter Artikel: landeszeitung.de/blog/nachrich…ippt-artikel-13-doch-noch

      Vielleicht haben wir ja richtig viel Glück und das ganze Vorhaben scheitert am Dienstag.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Pepe Nietnagel“ ()

      Dann bitte aber neben Artikel 13 (jetzt 17) auch 11 (jetzt 15) sowie Artikel 6 glaube ich (Terror Filter). Da gibt es noch genug andere Gesetzesgrütze :crazy2:

      "We all float down here again."


      Du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
      Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach helfen!
      Dazu musst du vor deinem nächsten Einkauf (z. B. DVD oder Blu-Ray) die Amazon Webseite über unseren Amazon.de Link (Affiliate-Link) aufrufen. Der Bestellvorgang findet natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Zusatzkosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.
      Sehr guter Artikel auf heise.de

      Wir gehen davon aus, dass auch viele Webforen davon umfasst sind: In diesen Foren stellen Nutzer große Mengen urheberrechtlich geschützter Inhalte in Form von Texten oder Fotos zu Verfügung, die Nutzer hochladen und welche die Plattformen "mit Gewinnerzielungsabsicht" ordnen, verwalten und bewerben.


      Artikel 13/17: heise online warnt vor negativen Auswirkungen der geplanten EU-Urheberrechtsreform | heise online
      heise.de/-4347897

      "We all float down here again."


      Du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
      Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach helfen!
      Dazu musst du vor deinem nächsten Einkauf (z. B. DVD oder Blu-Ray) die Amazon Webseite über unseren Amazon.de Link (Affiliate-Link) aufrufen. Der Bestellvorgang findet natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Zusatzkosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.
      Freche Behauptungen auf der rechten Seite des Artikels. :uglylol:
      Sind ja alles böse Bots von Google gesteuert und die Demo Menschen alle bezahlt worden. Nee, ist klar. Die versuchen ihren Kopf zu retten mit allen Mitteln. Haben halt Angst weiter an Auflagen zu verlieren, kauft halt keiner Mehr Print. Ob man mit so einer Aktion neue Leser bzw. alte Leser zurückgewinnt, das ist fraglich :rauch: Das Blatt macht sich jedenfalls schön weiter unglaubwürdig. Wobei das hier jedem eh schon klar war :uglylol:

      "We all float down here again."


      Du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
      Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach helfen!
      Dazu musst du vor deinem nächsten Einkauf (z. B. DVD oder Blu-Ray) die Amazon Webseite über unseren Amazon.de Link (Affiliate-Link) aufrufen. Der Bestellvorgang findet natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Zusatzkosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.
      Heute war bei galileo das Thema auch ab min 1:30 ist es zusehen.
      https://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/playlists/ganze-folgen


      RESIDENT EVIL 7
      CELEBRATION

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „AlbertWesker“ ()

      Danke @AlbertWesker für dein Update mit dem Video. Jetzt wird es echt immer krimineller könnte man schon fast sagen. Wird immer schlimmer :thumbdown:

      Hier ist der Link zum FAZ Artikel, die ausnahmsweise mal wieder ordentlich berichten:
      edition.faz.net/faz-edition/wi…b4524c1be19d1faf/?GEPC=s3

      "We all float down here again."


      Du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
      Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach helfen!
      Dazu musst du vor deinem nächsten Einkauf (z. B. DVD oder Blu-Ray) die Amazon Webseite über unseren Amazon.de Link (Affiliate-Link) aufrufen. Der Bestellvorgang findet natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Zusatzkosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

      ;( X(


      Ab min 18:00 gehts los es ist wie ein Krieg besonders bei der Reden von der guten Julia Reda

      RESIDENT EVIL 7
      CELEBRATION

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „AlbertWesker“ ()

      Hat irgendjemand realistischerweise tatsächlich geglaubt dass die das kippen? Es ist DENEN völlig egal was Hundertausende "da draußen" wollen. Fraktionszwang, Parteiräson, das hat Priorität. Das Zentralkomitee in Brüssel hat entschieden. Ende.
      Erfahrung ist eine sehr nützliche Sache. Bedauerlicherweise macht man sie immer erst, kurz nachdem man sie gebraucht hätte....

      Pulpman schrieb:

      Hat irgendjemand realistischerweise tatsächlich geglaubt dass die das kippen?


      Sorry, aber diese Aussage kann man hinterher immer recht einfach bringen, was impliziert das die vielen Demonstranten und Gegner betreffend dieses Artikels von Beginn an sehr naiv waren und zu keinem Zeitpunkt eine Chance hatten. Dem würde ich definitiv nicht zustimmen. Durch diese Demonstrationen wurde ja erst die Diskussion in die Öffentlichkeit getragen und dadurch wuchs die Möglichkeit einer Ablehnung des Gesetzes. Wenn man nichts getan und sich gleich seinem Schicksal ergeben hätte, ja dann bräuchte man sich nicht großartig wundern, aber die Diskussionen waren notwendig und wichtig, um den Unmut der Wählerschaft nicht nur auf dem Papier zum Ausdruck zu bringen. Nicht handeln und gleich denken, dass man eh keine Chance hat, ist immer der falsche Weg.



      Zur Verabschiedung:

      Ja, einfach nur traurig. Aber es ist wenigstens toll zu sehen, dass einige genau so energisch ihre Zweifel und ihren Ärger vor den Mikros kundgetan haben, wie die vielen Personen auf Youtube, die Demonstranten ect. zuvor. Die wichtigste Frage ist nun: Wie geht es ( hier) weiter? Wann soll dieses Gesetz umgesetzt werden? Weiß da irgendjemand etwas genaueres?