ANZEIGE

Ophelia (Daisy Ridley, Naomi Watts, Clive Owen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Hulk.

      Ophelia (Daisy Ridley, Naomi Watts, Clive Owen)

      Bewertung für "Ophelia" 1
      1.  
        1/10 %
      2.  
        2/10 %
      3.  
        3/10 %
      4.  
        4/10 %
      5.  
        5/10 %
      6.  
        6/10 %
      7.  
        7/10 %
      8.  
        8/10 %
      9.  
        9/10 %
      10.  
        10/10 %

      Das Ergebnis ist erst nach Ende der Umfrage sichtbar.

      Es geht um Ophelia, die im Alter von acht Jahren an König Hamlets Hof kam, wo der Vater ein Ministeramt übernahm. Sie ist gebildet, kindlich unbekümmert und ungestüm. Das gefällt Königin Gertrud, deren Lieblingszofe sie bald wird, aber auch deren Sohn, dem jungen Hamlet, der sich in sie verliebt, eine heimliche Liebe, die Folgen hat..

      Regie: Claire McCarthy

      Cast: Daisy Ridley, Naomi Watts, Clive Owen, Tom Felton

      Trailer:


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Neuer Trailer:



      Gefällt mir sehr gut. HAMLET ist die beste Geschichte, die jemals geschrieben wurde (IMHO), und wenn man da Variationen bietet, bin ich liebend gerne dabei. Ich erinnere da gerne an "Rosenkranz und Güldenstern sind tot" mit Tim Roth und Gary Oldman in den beiden Rollen, die die Hamlet-Geschichte aus deren Perspektive erzählen.

      Nun also aus dem Blickwinkel von Orphelia. Natürlich, wenn man sich solch riesigen Vorbildern bedient und diese erweitert, kann man auch leicht auf die Nase fallen. Hier muss eine

      Spoiler anzeigen
      eigene Vorgeschichte her. HAMLET setzt ja erst mit der Hochzeit von Hamlets Mom mit seinem Onkel ein, der Trailer zeigt da schon sehr viel mehr "Vorgeschichte".


      Was mich gespannt macht, ist das Ende. Denn

      Spoiler anzeigen
      Orphelia stirbt, bevor Hamlets Geschichte zu Ende erzählt ist. Hamlet ist in England und entgeht den Intriegen seines Oheim-Vaters, während Orphelia dem Wahnsinn verfällt und ertrinkt.


      Da wäre ein ungeschicktes Ende, mal sehen, wie man hier vorgeht. Einerseits freut es mich, dass "Rey" sich eine solche Rolle ausgesucht hat, um Star Wars (zumindest vorerst) mal abzuschließen und zu zeigen, dass mehr als "nur" eine einsilbige Actionbraut in ihr steckt ... andererseits sieht Clive Own mit Matte echt kacke aus. Könnte aber zur A-Loch-Rolle passen ...