ANZEIGE

Secret Wars

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Blaze.

      Ich glaube, dass Marvels nächstes großes Event Secret Wars sein wird. Da wir ja nun durch Spider-Man: Far From Home wissen, dass es multiple Universen gibt, schätze ich das die X-Men und Fantastic Four so ins MCU integriert werden (Schon vorhandene Figuren von anderen Erden).

      Im Comic Event geht es um folgendes: Der Beyonder ist fasziniert von den irdischen Superhelden und Superschurken. Also entführt er Vertreter beider Lager auf den fernen Planeten Battleworld. Dort sollen Captain America, Iron Man, Hawkeye, Cyclops, Wolverine, Magneto, Spider-Man, Dr. Doom, Ultron, Kang, die Echse und andere mit Alien-Waffen gegeneinander kämpfen, bis nur noch einer übrig ist...

      Ich denke, dass man somit Figuren aus anderen Universen mit in Boot holen kann...Was meint ihr dazu?


      ANZEIGE
      Ich denke zwar auch das man so die anderen Figuren ins Boot holt, man das ganze allerdings erst richtig mit der nächsten übernächsten Phase aufziehen wird. Laut den letzten Meldungen plante man erst einmal ohne die X-Men, ich gehe eher davon aus das erst einmal Adam Warlock eine grössere Rolle spielt, und auch die Eternals in den nächsten Filmen eine wichtige Rolle spielen. Erst danach wird man den X-Men grössere Aufmerksamkeit widmen, auch weil man sicherlich jetzt nach dem nächsten X-Men Film etwas zeit vergehen lassen will.
      Es gibt glaube ich (wie mich) genug Fans die gerne eine Marvel Studios Version der X-Men sehen wollen, die bisherigen waren im Nachhinein zu hanebüschen und vergleichsweise lieblos designed. Außerdem ist Hugh Jackman mittlerweile zu alt für Wolverine und mir persönlich mittlerweile eine totale Heulsuße in dieser Rolle.

      Da aber wohl in Secret Wars (wenn ich das richtig verstanden habe) verschiedene Versionen der Helden von anderen Erden gegeneinander antreten , können die Fox X-Men dort gerne auftreten und dort ihr Ende finden.

      Wäre übrigens auch eine gute Gelegenheit so mit Tobey Maguierre und Andrew Garfield reinen Tisch zu machen und so ihren Interpretationen von Spider-Man einen letzten großen Auftritt gewähren.
      Bunt ist das Dasein - Und granatenstark!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Donnie“ ()

      Bei der Einführung der X-Men im MCU kann ich mir inzwischen so vorstellen. Vor dem Snap gab es nur sehr wenige Mutanten, doch innerhalb des Zeitsprungs von Endgame, können bei den Überlebenden welche erschienen sein und in dieser Zeit gründete Professor X eben die X-Men aus der klassischen First Class. Dass dürfte weniger verwirrtheit geben und man muss nicht gleich welche aus anderen Universen holen.