ANZEIGE

Amityville 1974 (23. "Amityville"-Film)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Amityville 1974 (23. "Amityville"-Film)

      Amityville 1974

      Die Wonderfilm Media Corporation gibt grünes Licht für einen weiteren "Amityville"-Film. Als ob wir nicht schon genug davon hätten. Diesmal soll die Vorgeschichte, die Geschehnisse im November 1974 als Ronald DeFeo Jr. alle sechs Mitglieder seiner Familie erschoss und Stimmen die Schuld zuwies, erzählt werden. Die wurde bereits in mehreren Teilen zumindest kurz abgehandelt, genauso wie im 2. "Conjuring"-Film. Der Filmproduzent Casey La Scala ("Donnie Darko", "Cypher", "Amityville: The Awakening") wird den Film inszenieren. Im November soll der Dreh starten.

      Mit Shaun Redick ist ein Produzent von "Get Out" vertreten. Damit dürfte der Name des Filmes von Jordan Peele wohl auch auf dem Poster auftauchen um die Massen anzulocken. Ob man das heutzutage mit einem "Amityville"-Film noch kann ist freilich fraglich.


      Quelle: deadline.com/2019/06/amityvill…ala-to-direct-1202633622/

      Die Hauptreihe:
      01. The Amityville Horror (1979)
      02. Amityville II – Der Besessene (1982)
      03. Amityville 3-D (1983)
      04. Amityville Horror 4 / Amityville 4 (1989)
      05. The Amityville Curse – Der Fluch (1990)
      06. Amityville – Face of Terror (1992)
      07. Amityville – A New Generation (1993)
      08. Amityville – Das Böse stirbt nie (1996)

      Die große Neuverfilmung:

      09. The Amityville Horror (2005)

      Die Vergewaltigung des Namens "Amityville Horror":
      10. The Amityville Haunting (2011) (The Asylum)
      11. The Amityville Asylum (2013) (20.000 UK-Version) aka The Nesting 2 - Amityville Asylum
      12. Amityville Death House (2015) (mit Eric Roberts)
      13. The Amityville Playhouse (2015) (Kanada-Version) aka The Amityville Theater - Die letzte Vorstellung
      14. Amityville: Vanishing Point (2016) (1.000 Dollar-Version)
      15. The Amityville Legacy (2016) (blutige 70er-Grindhouse-Version)
      16. The Amityville Terror (2016) ("erstaunliche" 500.000 Dollar stecken da drin)
      17. Amityville: No Escape (2016)
      18. Amityville Exorcism (2017) (geht kaum noch billiger)
      19. Amityville: Evil Never Dies (2017) (Sequel zum 15. Film)
      20. Amityville: Mt Misery Road (2018) (Billig-Horror, "Amityville" einfach nur eingesetzt)
      + eventuell noch "unentdeckte" Billig-Sequels

      Jetzt geht's wieder "richtig" weiter:
      21. Amityville: The Awakening (2017) (Blumhouse, Meta-Film, die Hauptreihe wird als Fiktion dargestellt)
      22. The Amityville Murders (2018) (eigenständig, es geht um die DeFeo-Morde von 1974, siehe auch Film 02)

      xx. 1974 (20xx) (auch Eli Roth möchte die eine Nacht von 1974 nochmals verfilmen)


      :troll:




      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Noch ein Amityville, super. Vielleicht haben wir ja großes Glück und wir bekommen ein AmityvilleUniverse.
      Verschiedene Stories, die alle in verschiedenen Zeiten spielen und die alle was miteinander zu tun haben, und am Ende treffen sich alle Amityville Häuser und bekämpfen das Gute in einem finalen Showdown inkl. Zeitreisen. :uglylol:
      Ich habe gerade wieder einen "Amityville" entdeckt. :uglylol: Im Eröffnungspost als Nr. 20 vermerkt.

      Außerdem gerade in der Mache:
      "Amityville High",
      "Return to Amityville",
      "Amityville Cop",
      "Amityville: The Beginning",
      "Amityville: The Legacy 3-D",
      "Amityville Bulldozer",
      "High Hopes: The Amityville Series"
      und mein Lieblingstitel: "Amityville Vibrator" :rotfl:

      Hier zum nachlesen. Nicht, dass jemand meint ich sauge mir das alles aus den Fingern. ^^