ANZEIGE

Ju-On: Origins (Netflix, 2020)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von shun.

      Ju-On: Origins (Netflix, 2020)

      Netflix verfügt derzeit über eine Seite für eine brandneue Serie mit dem Titel "Ju-On" mit der folgenden Zusammenfassung:

      "Der J-Horror-Klassiker "Ju-On" basierte eigentlich auf realen Ereignissen, die sich über vier Jahrzehnte zugetragen haben - und die Wahrheit ist noch erschreckender."

      Gemäß der Website Ramen Para Dos, wurde die Serie letzten Monat während eines Netflix Japan-Events mit an Bord als Regisseur tatsächlich zurückhaltend angekündigt.


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      ANZEIGE
      Als ob es davon nicht schon genug Filme gibt. Ah okay, es ist eine Serie. Ja, dann... :uglylol:
      "The clouds are swirling. There will be tears shed over the bay."
      Erster Trailer online.



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      Episode 1 fand ich ganz nett. War jetzt nicht super gruselig, was auch etwas am nicht immer perfekten Schauspiel liegt (die Japaner haben eine etwas aufgesetzte oder für uns ungewöhnliche Art, wenn es ums "schockiert gucken" geht), aber inhaltlich irgendwie ziemlich dark und unangenehm. Als
      Spoiler anzeigen
      ​der Typ auf einmal auf das Kind im Auto einschlug, auch wenn man nichts sehen konnte, uff. Oder das Ende. Hatte erwartet, dass irgendwas passieren wird, aber eine Vergewaltigung hatte nicht auf dem Schirm.


      Achso, kenne die Filme nicht. Weder Original noch Remake. Bleibe jedenfalls dran, hat was.

      Die grundatmosphäre hat mir sehr gut gefallen, auch der verzicht von Musik erhöht die Spannung nochmal um einiges weil man echt nie weiss wann was passiert, bei US Horror wird man meistens schon 10Sekunden vorher schon auf eine Schockszene vorbereitet :uglylol:

      Leider hab ich einen ganz großen Minuspunkt:

      Die Geister selbst sind nichtmal im geringsten gruselig inszeniert und das kann ich überhaupt nicht verstehen.

      Hab ich mir bei den älteren japanischen Filmen vor Angst fast in die Hose gemacht, lies mich das hier total kalt.

      Schade, da war viel mehr drin.