ANZEIGE

Blindspotting

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Burning.

      Blindspotting

      Deine Bewertung für "Blindspotting". 1
      1.  
        1/10 (0) 0%
      2.  
        2/10 (0) 0%
      3.  
        3/10 (0) 0%
      4.  
        4/10 (0) 0%
      5.  
        5/10 (0) 0%
      6.  
        6/10 (0) 0%
      7.  
        7/10 (0) 0%
      8.  
        8/10 (1) 100%
      9.  
        9/10 (0) 0%
      10.  
        10/10 (0) 0%


      Collin wurde gerade auf Bewährung aus der Haft entlassen. Auf der Fahrt nach Hause wird er Zeuge, wie ein Polizist einem schwarzen Mann viermal in den Rücken schießt. Ohne irgendwelche Fragen zu stellen, sagt die Polizei Collin, dass er die Sache vergessen solle. Weil er weiß, dass er sich wenige Minuten nach der Ausgangssperre auf der Straße aufhält und er auf keinen Fall zurück ins Gefängnis will, schweigt er über den Vorfall und bemüht er sich, das Gesehene zu vergessen. Doch weiter wird er von den Bildern des auf der Straße ermordeten Mannes verfolgt. (wikipedia)


      Regie: Calos López Estrada
      Darsteller: Daveed Diggs, Rafael Casal, Janina Gavankar
      Laufzeit: 95 Minuten
      FSK: TBA
      Rottentomatoes
      Metacritic
      IMDb
      ANZEIGE
      Blindspotting ist weniger ein Film, der auf Ursachensuche geht oder Ansätze einer Lösung für die teils katastrophalen Zustände zwischen schwarzer Bevölkerung ein weißen Cops bietet. Viel mehr ist Blindspotting eine Aufnahme der Gefühle, wenn man Zeuge einer solchen Situation wird und nebenbei selbst noch mit dem Gesetz in Konflikt gekommen ist. Herausgekommen ist ein herzergreifendes Drama über Freundschaft, Rassismus, den titelgebenden Blinden Fleck, aber auch über Konsequenzen, sowie Schuld und Unschuld. Von Beginn an kann der Film mit einer dichten Atmosphäre überzeugen, die immer zwischen leichter Buddy-Comedy und schwerem Drama hin und her pendelt, dabei aber stets die Balance halten kann, ohne zu sehr in die eine oder andere Richtung abzudriften.

      Mit passendem Soundtrack unterlegt und in schönen Bildern gefilmt, die einem die positiven sowie negativen Seiten Oaklands näher bringen, fügt sich langsam aber sicher ein Gesamtbild, das einen auf mehreren Ebenen berührt. Daveed Diggs' Figur Collin wird weder als der Strahlemann, noch als das Arschloch hingestellt, seine positiven wie negativen Charaktereigenschaften werdne gleichermaßen ausgeleuchtet und machen sein handeln somit greifbarer. Blindspotting gipfelt schließlich in einem Finale, das auf den ersten Blick vielleicht etwas Over-the-Top erscheinen kann, aber eigentlich die Situtation, sowohl im Film als auch in der Realität, perfekt auf den Punkt und könnnte passender nicht sein.

      Leider einer der vielen guten Filme, die 2018 nicht mal im Ansatz die Aufmerksamkeit bekommen haben, die sie verdient hätten.



      8/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2:

      Burning schrieb:

      Leider einer der vielen guten Filme, die 2018 nicht mal im Ansatz die Aufmerksamkeit bekommen haben, die sie verdient hätten.

      /signed.

      Und die großartige Janina Gavankar ist mit dabei. Wo hast du den Film denn gesehen? Gibts nen BR-Release oder so? Hab den auch auf meiner Liste.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
    • Teilen

    • Ähnliche Themen

    • Deine Bewertung für "Blindspotting". 1
      1.  
        1/10 (0) 0%
      2.  
        2/10 (0) 0%
      3.  
        3/10 (0) 0%
      4.  
        4/10 (0) 0%
      5.  
        5/10 (0) 0%
      6.  
        6/10 (0) 0%
      7.  
        7/10 (0) 0%
      8.  
        8/10 (1) 100%
      9.  
        9/10 (0) 0%
      10.  
        10/10 (0) 0%