ANZEIGE

Game of Thrones - Complete Edition [Blu-ray] / [UHD]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von TLCsick.

      Game of Thrones - Complete Edition [Blu-ray] / [UHD]

      Habe gerade zufällig gesehen, dass man schon das Digipack der 8. Staffel bestellen kann. Da ich bisher alle Staffeln in der Erstauflage besitze dürfte die finale Season natürlich im Digi nicht fehlen.
      In diesem Zug bin ich auch auf die wirklich interessante Gesamtbox aufmerksam geworden. Würde ich die Einzelstaffeln nicht schon besitzen würde ich mir die Gesamtbox sofort zulegen. Wirklich schickes Ding.

      Zur limitierten Box: (Quelle: 4kfilme.de)
      Das Limited-Edition Collectors Set kommt in einem speziell angefertigten Holzkasten mit Shadow Box Rahmen. In diesem sieht man auf mehrere Tiefenebenen verteilt die ausgearbeiteten Wappen-Tiere der großen Häuser, sowie wichtige Elemente aus der Serie, wie einen Drachen oder den Eisernen Thron. Die visuelle Präsentation macht auf jeden Fall einiges her. Verschlossen wird die exklusive Box übrigens mit der „Hand des Königs“-Nadel.

      Im Trailer wird die Blu-ray Variante beworben. Die komplette Game of Thrones Serie mit allen 73 Episoden der 8 Staffeln auf 33 Discs finden in von Robert Ball (der Künstler hinter der „Beautiful Death“ Serie) gestalteten Panels Platz. Zusätzlich gibt es 15 Stunden Bonus Content inkl. 88 Audio-Kommentare, die komplett animierte „Histories & Lore Collection“ (Featurettes die jeder Staffel beiliegen, wie z.B. „Der komplette Guide zu Westeros“ in Staffel 1), Behind-The-Scenes-Material und weitere Featurettes.

      Zudem gibt es die noch nie zuvor gesehene „Game of Thrones Reunion Special“, moderiert von Conan o‘ Brien mit allen Schauspielern der finalen Staffel. Zudem kehren in dem Special einige Lieblinge von in vorhergegangenen Staffeln verstorbenen Charakteren, wie z.B. Sean Bean, Jason Momoa, Mark Addy uvm.


      Game of Thrones Limited Collector’s Edition – Die komplette Serie (Staffeln 1-8) (Exklusiv bei Amazon.de)
      Game of Thrones: Die komplette 8. Staffel Digipack (exklusiv bei amazon.de) [Blu-ray]
      Game of Thrones: Die komplette Serie (Staffel 1-8 im Digipack)
      Game of Thrones - Staffel 8 (4K Ultra HD Steelbook) [Blu-ray]
      Game of Thrones - Staffel 8 [Blu-ray]




      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „TLCsick“ ()

      Olly schrieb:

      Ich werde mir irgendwann mal zu einem günstigen Preis die UHDs zulegen.


      Sofern die mal kommen. Bisher gibt es immer noch nur Staffel 1 als UHD. Ganz neu wurde nun auch noch die finale 8. Staffel in UHD angekündigt. Die restlichen Staffeln bleiben bisher unangekündigt ... ob da noch etwas kommt bleibt abzuwarten.
      Schwer vorstellbar, dass zu so einer populären Serie überhaupt keine UHDs kommen. Wenn ich mich nicht ganz irre gibt es überhaupt auf dieser großen weiten Welt nur die angesprochene Season 1 als UHD-Variante. Auch bei den Amis und den Briten sind noch keine anderen zu finden. Spätestens wenn die Prequel-Serie im vollen Gange ist sollte sich der Zustand ändern.
      "The clouds are swirling. There will be tears shed over the bay."
      Die UHDs kommen nun scheinbar doch noch ... neben normalen Hüllen auch in schicken SteelBooks als Gesamtpaket. Die Infos stammen von einem scheinbaren BestBuy.com Leak. Es gibt noch keine offizielle Veröffentlichung und auch keinen Preis für die SteelBooks, lediglich die Edition mit den normalen Discs soll wohl 209.99 US-Dollar kosten. Optisch macht das schon etwas her!

      game-of-thrones-the-complete-collection-4k-blu-ray-steelbook
      image upload site


      Quelle: 4kfilme.de
      Hab in meinem ganzen Leben genau eine Folge GoT gesehen (die erste) und hab mir immer gesagt, WENN du mal die Serie schauen solltest dann in einer Komplettbox. Die UHDs Steels klingen nun interessant. Ist halt die Frage ob das Ding sofort OOP gehen oder wie bei den Harry Potter UHD Steels eine gewisse Zeit auf dem Markt sein wird. Ich glaub da war der Tiefstpreis für das komplette Steelbook-Set bei 89 €, weil niemand mehr gekauft hatte, weil an sich alle Interessenten ja schon viel eher zugeschlagen haben. Mittlerweile sind die aber auch OOP und werden für ca. 250 € gehandelt. Warten wir mal auf den finalen Release inkl. Preis ab und dann mal schauen. Für mich wäre diese VÖ aber in der Tat interessant.

      Ich gehe mal davon aus das es nur eine Fassung gibt? Also keine Extended, Directors Cuts oder sonstige Fassungen?

      Belphegor schrieb:


      Ich gehe mal davon aus das es nur eine Fassung gibt? Also keine Extended, Directors Cuts oder sonstige Fassungen?


      Also so wie das Ding gegen die Wand gefahren wurde, wünsche ich mir eher das Gegenteil einer Extended Version... so ne "Complete Box" mit den Staffeln 1-6 :uglylol:

      Wobei mir nach dem Ende leider auch die Lust auf die hervorragenden ersten Staffeln vergangen ist :S

      Belphegor schrieb:

      Also ein ähnlicher Fail wie bei Lost?


      Ganz im Ernst - schau dir die Serie einfach mal an. Und am besten meidest du mal alle Threads bis nach dem anschauen.

      Wir sind halt alle nach 8 Jahren geschädigt und enttäuscht von Game of Thrones und seinen verantwortlichen Showrunnern. Die Serie bleibt weiterhin eine meiner Lieblingsserien nur werde ich sicherlich noch 1-2 Jahre das anschauen vermeiden.
      ANZEIGE
      Wobei das eigentliche ende so nicht das Problem ist, sondern der weg dahin die große stärke der ersten Staffeln war auch das man sich recht viel zeit für die Charaktere lässt auch bezüglich ihrer entscheidungen. Vieles wirkt einfach gehetzt und wenig nachvollziebar, man merkt der Serie hier stark an das die Macher die Serie nur noch zuende bringen wollten egal wie. Fühlte mich hier ein wenig wie bei "Dexter" nach seinem Finale.

      Werde die Serie trotzdem irgendwann noch einmal komplett ansehen weil das Finale macht ja die anderen Staffeln nicht schlechter.

      Belphegor schrieb:

      Also ein ähnlicher Fail wie bei Lost?


      Ich weiß ja nicht, was deine Prioritäten bei Serien sind, aber der Unterschied zwischen Lost und Game of Thrones könnte nicht größer sein. Die beiden Showrunner Carlton Cuse und Damon Lindelof hatten mit zig Network-Forderungen zu kämpfen. Benioff und Weiss hatten dagegen alle Mittel der Welt zur Verfügung. Erstere hatten darauf bestanden, ihre Serie lieber früh als spät zu Ende zu bringen, weil ihnen die Qualität am Herzen lag. Das Duo B&D dagegen wollte das Gleiche, aber aus Gründen, weil sie einfach keine Ideen und vor allem keinen Bock mehr hatten. Diese Ahnung erschleicht sich einem langsam mit der fünften Staffel und sie ist nach und nach immer weniger zu leugnen.

      Ich bin wirklich großzügig, was langandauernde Serien mit komplexen Story-Arcs angeht und vergebe viel. Lost hat bei mir - trotz all seiner Stolperer, vor allem während der letzten beiden Staffeln - einen enormen Stein im Brett. Die Game of Thrones-Macher dagegen hatte gegen Ende hin kein Interesse mehr an ihrer Mythologie und - was ich noch viel schlimmer fand - an ihren Charakteren. Als wollten sie ihren Plunder auf dem Ramschmarkt so schnell wie möglich mit völliger Gleichgültigkeit loswerden. Mehr als dass es enttäuschend war, tat das Ende weh. Ich will die Serie hassen, kann dazu aber fast nicht mehr den Enthusiasmus aufbringen. Denn wenn die Macher keine Lust mehr haben auf ihr eigenes Werk, wie soll man die dann als Zuschauer noch aufbringen?

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()

      Für Fans der Serie könnte diese Edition ein nettes Weihnachtsgeschenk darstellen, sofern überhaupt noch dieses Jahr damit zu rechen ist. Wobei da womöglich noch weitere (schickere?) Editionen folgen könnten. Mit der Serie macht man schließlich Geld. Als Nicht-Fan bedeutet das für mich einen weiteren Staubfänger weniger.
      "The clouds are swirling. There will be tears shed over the bay."

      Belphegor schrieb:

      Also ein ähnlicher Fail wie bei Lost?


      Also ich gehöre zu den 3% der Menschheit, die mit dem LOST-Ende zufrieden waren, also nein, nicht wie bei LOST :D

      Aber ja, wie @Data auch schon angedeutet hat, gibt es unabhängig von dieser Geschmacksfrage auch einen deutlichen Unterschied. Mit dem Ende von LOST mag man inhaltlich nicht zufrieden gewesen sein, okay, aber bei "Game of Thrones" merkt man einfach bei den letzten beiden Staffeln, dass die Showrunner D&D scheinbar keinen Bock mehr hatten. Das ist von Anfang bis Ende "lazy writing", schnell alles hinter sich bringen, ein scheiß auf Logik geben, Dialoge hinrotzen und dabei hoffen, dass durch viel CGI-Bombast niemand merkt, dass das alles großer Bockmist ist.

      Daleron schrieb:

      Belphegor schrieb:

      Also ein ähnlicher Fail wie bei Lost?


      Also ich gehöre zu den 3% der Menschheit, die mit dem LOST-Ende zufrieden waren, also nein, nicht wie bei LOST :D

      Aber ja, wie @Data auch schon angedeutet hat, gibt es unabhängig von dieser Geschmacksfrage auch einen deutlichen Unterschied. Mit dem Ende von LOST mag man inhaltlich nicht zufrieden gewesen sein, okay, aber bei "Game of Thrones" merkt man einfach bei den letzten beiden Staffeln, dass die Showrunner D&D scheinbar keinen Bock mehr hatten. Das ist von Anfang bis Ende "lazy writing", schnell alles hinter sich bringen, ein scheiß auf Logik geben, Dialoge hinrotzen und dabei hoffen, dass durch viel CGI-Bombast niemand merkt, dass das alles großer Bockmist ist.


      Alleine schon, dass die beiden nicht mehr Wissen wie Kings Landing aussieht - hat ja in der ersten Staffel anderster ausgesehen als in der 8. Staffel. :uglylol:

      Belphegor schrieb:

      Hab in meinem ganzen Leben genau eine Folge GoT gesehen (die erste) und hab mir immer gesagt, WENN du mal die Serie schauen solltest dann in einer Komplettbox.


      Dann hast du aus den gleichen Gründen 1 Folge mehr geschaut als ich :uglylol:

      Im Free-TV gucke ich solche Serien nicht und im Stream gabs sie nicht....
      Also die erste gute Box die mir übern Weg läuft wird es...

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      Ich habe mir beide 4k Veröffentlichungen (SteelBook und Amaray) genauer angesehen und muss sagen, dass ich mit beiden nicht zufrieden bin. Würde ich mir die Serie aber zulegen dann hätte ich hier aber wohl zu der Amaray gegriffen. Die SteelBooks fühlen sich zwar vom Material meistens wertiger an und auch die Hülle ist wirklich schick aber dafür sind die Cover-Artworks der Amaray Fassungen weitaus besser gewählt und stimmiger (finde sie wirklich top). Man hätte die Artworks der Amaray Fassungen für die SteelBooks hernehmen sollen... dann wäre ich vielleicht schwach geworden. Werde aber bei meinem Bluray Digis bleiben.

      Ich meine folgende Artworks:

      2020-11-04-15-36-52-razvtjuuhkn51-png-2000-2000-Opera

      Die SteelBook Fassung ist im Vergleich weiter oben zu sehen. Ansonsten hier noch Unboxing Videos beider Fassungen:

    • Teilen

    • Ähnliche Themen