ANZEIGE

Balboa Productions (Sly macht einen auf Big-Producer)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Balboa Productions (Sly macht einen auf Big-Producer)

      Balboa Productions

      ( Sly macht einen auf Big-Producer )



      Gegründet: März 2018

      Mit: Braden Aftergood
      (Produzent von u.a. "Hell or High Water", "Wind River")
      Sein offizieller Titel: the executive in charge of scripted development

      Sein Ziel mit Sly: Das Blumhouse der Action-Filme zu werden !!!

      "My goal is for us to be the go-to place for action. I appreciate that statement is grandiose, but Blumhouse has done an extraordinary job owning the horror space. There is no reason why we can't own the action space in a similar way."

      Quelle: movieweb.com/sylvester-stallon…ons-blumhouse-comparison/


      Geschlossen wurde ein multi-year deal mit Starlight Culture Entertainment.


      Kommende Projekte:

      # 01 - Rambo: Last Blood

      USA 2019
      Action / Abenteuer / Thriller
      Regie: Adrian Grunberg


      In Planung:

      The Gangster, the Cop, the Devil (Remake)

      Rocky VII

      Rambo VI

      Arcane (Monster-Film)

      Samaritan (Superhelden-Film mit Sly)

      Hunter (Action-Thriller mit Sly)

      Untitled Jack Johnson Project (Boxerfilm-Film)

      The Tenderloin (Cop-Serie)

      Ghost (Thriller)

      Levon's Trade (Actionfilm über Terrorismusbekämpfung)

      Second Son (Drama)


      Quelle: imdb.com/search/title/?companies=co0053925&sort=year,asc


      Das Blumhouse der Action-Filme? Da wird ein bestimmter User hier im Forum öfters mal bei IKEA Vitrinen kaufen gehen müssen. :70erstyle:



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Scheint zu stimmen was viele ältere Menschen so sagen, dass wenn man mal ins hohe Alter kommt man plötzlich richtig Tatendrang verspürt. :D


      Der Unterschied zwischen Horror und Action.
      Horror kann man relativ günstig produzieren. Das ist das Erfolgsrezept von Blumhouse. Günstige Horrorfilme prodozieren die aber Mordsmässig Kohle machen.

      Actionfilme sind aber aufgrund ihrer aufwändigeren Setpieces immer deutlich teurer.

      Bin mal gespannt ob das alles so aufgeht, wie es sich Sly vorstellen. Ich wünsche es ihm jedenfalls.
      Du brauchst ein gewisses Fingerspitzengefühl. Low Budget-Horrorfilme kann jeder machen, sie erfolgreich immer und immer und immer wieder zu vermarkten, wissen was ankommt und was nicht, das schafft keine handvoll Personen. Weil du dazu ebenfalls einen finanzstarken Partner brauchst. Blumhouse hat den mit Universal, die fressen Jason Blum teilweise aus der Hand. "Get Out" z.B. wollte ursprünglich kein Schwein produzieren.

      Es wird hier auch auf die Partner und auf das Vertrauen ankommen.