Superman & Lois (The CW)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 40 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von John Crichton.

      Superman & Lois (The CW)

      The CW arbeitet laut dem Hollywood Reporter an einer weiteren Arrowverse-Serie. 'Superman & Lois', in der Tyler Hoechlin und Elizabeth Tulloch ihre Rollen als Titelfiguren wiederaufnehmen werden.

      Das einstündige Projekt, das sich derzeit in der Entwicklung befindet, stammt von Todd Helbing, dem Executive Producer von "The Flash", dem DC Universe Architekten Greg Berlanti und Warner Bros. TV, wo Helbing und Berlanti unter Vertrag stehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Das "Superman & Lois"-Spin-off hat mittlerweile grünes Licht mit Jordan Elsass und Alex Garfin zwei neue Darsteller, welche die Teenager-Söhne (anscheinend Zwillinge) der beiden Protagonisten spielen.

      Laut Deadline wird Elsass´ ‘Jonathan Kent’ spielen, der als vernünftig, bescheiden und gutherzig beschrieben wird, während Garfin den Part von ‘Jordan’ verkörpert, ein wild intelligenter Junge, dessen Temperament und soziale Angst seine Interaktion mit Menschen einschränken.

      Oh mein Gott...Effektechnisch sieht das ja schlimm aus. Sehe ja fast keinen Unterschied zu der alten Lois & Clark Serie, die jetzt wie alt ist?
      Verstehe auch nach wie vor nicht, warum es kein Problem ist die x-te Serie über Superman zu machen, aber eine Serie über Batman ist ein NoGo
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!
      ich werde in die Serie eh nie rein schauen ,aber wo sind die Effekt den jetzt so zu sehen das ich mir ein Urteilbilden könnte?
      Der Trailer ist doch Stilltechnisch total comic haft aufgebaut und von den realen Serien Bilder sieht man nix
      oder habe ich was über sehen?




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."

      Payback schrieb:

      ich werde in die Serie eh nie rein schauen ,aber wo sind die Effekt den jetzt so zu sehen das ich mir ein Urteilbilden könnte?
      Der Trailer ist doch Stilltechnisch total comic haft aufgebaut und von den realen Serien Bilder sieht man nix
      oder habe ich was über sehen?


      Ach, come on. Die Schwebeszene am Anfang, der Laserblick, die Kristalle...das sieht alles übelst billig aus und da lasse ich nicht den Einwand gelten, es solle comichaft aussehen. Die Aufgabe eines solchen Trailers ist es einen ersten Eindruck zu vermitteln und Interesse zu wecken. Beide Aufgaben vernichtend verfehlt. Und das sage ich als Comicfan.

      Mit einem Arrow ging das ja noch gut, weil er im Vergleich deutlich "geerdeter" ist und mit weniger CGI auskommt. Hier hast du jemanden mit Superkräften, der auch mal durch die Gegend fliegt. Das sieht leider bei Supergirl schon schäbig aus...zumindest als ich im Season 1 da.mal reingeschaut habe.
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!

      John Crichton schrieb:

      Payback schrieb:

      ich werde in die Serie eh nie rein schauen ,aber wo sind die Effekt den jetzt so zu sehen das ich mir ein Urteilbilden könnte?
      Der Trailer ist doch Stilltechnisch total comic haft aufgebaut und von den realen Serien Bilder sieht man nix
      oder habe ich was über sehen?


      Ach, come on. Die Schwebeszene am Anfang, der Laserblick, die Kristalle...das sieht alles übelst billig aus und da lasse ich nicht den Einwand gelten, es solle comichaft aussehen. Die Aufgabe eines solchen Trailers ist es einen ersten Eindruck zu vermitteln und Interesse zu wecken. Beide Aufgaben vernichtend verfehlt. Und das sage ich als Comicfan.

      Mit einem Arrow ging das ja noch gut, weil er im Vergleich deutlich "geerdeter" ist und mit weniger CGI auskommt. Hier hast du jemanden mit Superkräften, der auch mal durch die Gegend fliegt. Das sieht leider bei Supergirl schon schäbig aus...zumindest als ich im Season 1 da.mal reingeschaut habe.



      Bin da voll bei dir aber meine frage war ja wo du den in diesen Trailer Realen Szenen aus der Serie siehst?
      Der Trailer ist ja vermutlich absichtlich comichaft aufgezogen weil das Endprodukt einfach billig aussieht :) aber sehen
      kann ich das halt nicht.

      Lois und Clark habe ich früher jeden Freitag im Dopple Feature mit Akte X gesehen ,1995 war das , krass das sind 25
      Jahre vergangen.




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Erwarte nie zu viel von CW Serien :) .....die einzige die ich zZ. schau ,ne Papa /Tochter Serie um die Gemeinsame TV Zeit etwas zu
      vertiefen , ist The Flash und bei der muss ich sagen das diese etwas die Curve bekommen hat (Stand S5).
      aber das ich dran bleibe ist einzig meiner Tochter zu verdanken und genau die kann mit den anderen zu Teil echten Serienmist zu 100%
      was anfangen ob man das verstehen kann oder nicht ,sie ist das perfekte Ziel Publikum genau wie ich 1995 als
      Lois und Clark auf Pro7 lief .....hies der Sender damals schon so ?




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Naja es gibt schon einige gute CW serien.
      Das Problem bei CW ist, das kaum großes budget zur Verfügung steht. Wenn dann höchstens in den ersten zwei Staffeln einer Serie, aber danach wird meist der Stift angesetzt.

      CW ist aber halt auch noch ein Sender, der auf das 20 + episoden pro Staffel Prinzip setzt und das ist natürlich kostenintensive.

      Damit gehen einige serienmacher gut um, andere weniger.

      Die erste Staffel von. The flash zum Beispiel ist für mich bis heute eine der besten Comic Verfilmungen. Auch die Effekte sind extrem gut für eine Serie, die nicht mal 2 Mio pro Folge zur Verfügung hatte damals. Sie hatten aber ein top CGI Team, die es selbst geschafft haben, einen kompletten CGI Charakter zu erschaffen, trotz Mini Budget und der sah gut aus.

      Dann hast du wiederum sowas wie supergirl, wo sowohl writing als auch CGI grauenhaft sind.

      Zu den weiteren guten CW serien zähle ich supernatural (immerhin 15 Staffeln, auch wenn dies eigentlich noch ne Serie aus dem. Vorgänger theWB ist) und vampire diaries.

      Vampir diaries ist beeindruckend, vor allem in den ersten 5 Staffeln durch ihr enormes Tempo, ihre überraschenden Wendungen und auch die teilweise heftigen blutigen Effekte. Da wurden Köpfe abgerissen, Eingeweide rausgerisaen und das auf nen free tv Sender.

      Ich bin immer noch traurig, dass es mit dem lost boys Projekt nicht geklappt hat.


      Zum Thema.
      Also ich weiß auch nicht wo @John Crichton da schon richtig Szenem gesehen haben will? Das war doch nur nen teaser der bewusst so gestaltet wurde.
      Ob die Effekte denn so wie bei supergirl aussehen werden, wirs man sehen.
      Ist aber eh keine Serie, dienich wohl schauen werde

      swanpride schrieb:

      Ne, das problem ist nun wirklich nicht das budget. Es ist die Vorliebe für Melodrama.




      So ein Blödsinn
      Natürlich spielt das Budget bei einer fantasy /comic Verfilmung die auch Effekte präsentieren muss, eine Rolle.

      Das writing ist eine andere Sache.
      Das klappt halt mal gut ( the flash), durchwachsen (arrow) und auch mal schlecht (supergirl).
      Ich hab nicht gesagt, dass es keine Rolle spielt, ich habe gesagt, dass es nicht das Problem der CW Serien ist. Bezüglich Superman schon gar nicht, Superkraft war schon immer mit das einfachste, was man im Fernsehen darstellen konnte. Ist ja nicht so als wollten die eine Serie über die Fantastischen 4 machen, dann wäre das Budget tatsächlich ein problem.
      Black Lightning = Staffel 1, Folge 1 gesehen
      Supergirl = Staffel 2, Folge 8 + Staffel 5, Folge 9 - Crisis on Infinite Earths Part 1 gesehen
      Batwoman = Staffel 1 Folge 1 + Folge 9 - Crisis on Infinite Earths Part 2 gesehen
      Flash = Staffel 1-3, Staffel 4, Folgen 1, 8, 11, 15, 23, Staffel 5, Folge 1 + Staffel 6, Folge 9 - Crisis on Infinite Earths Part 3 gesehen
      Arrow = Staffel 8, Folge 8 - Crisis on Infinite Earths Part 4 gesehen

      Die einzige Serie, die ich gerne und komplett schaue, ist:
      Legends of Tomorrow = Staffel 1-5 gesehen
      Die gefällt mir irgendwie. Ist schön selbstironisch, kurzweilig und mehr oder weniger belanglos. Kann man gut anschauen.

      Constantine würde mich noch interessieren aber:

      Superman & Lois reizt mich überhaupt nicht und ich werde da mit Sicherheit nicht einschalten.

      Die alte Serie "Superman – Die Abenteuer von Lois & Clark" habe ich damals zwar gerne geschaut, aber nicht wegen der Spezialeffekte, die waren nämlich damals schon nicht gut, sondern eher wegen Teri Hatcher.
      Freilich gab es damals bekanntermaßen wesentlich weniger Konkurrenz und bei einer Comicverfilmung nahm man eben das, was man kriegen konnte. Heute würde ich mir das wohl auch nicht mehr anschauen.
      "Größer/Kleiner ALS - Genauso WIE"