ANZEIGE

Vikings: Valhalla [Netflix]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von John Crichton.

      Vikings: Valhalla [Netflix]

      Vikings: Valhalla beginnt etwa 100 Jahre nach dem Serienfinale von Vikings und erzählt die Geschichte einiger der berühmtesten Wikinger, die jemals gelebt haben: Leif Erikson, Freydis, Harald Harada und König Wilhelm, der Eroberer. Diese Wikinger werden erstmals in ein sich veränderndes und weiterentwickelndes Europa vordringen und neue Pfade betreten, die Ragnar und seine Gefährten niemals gegangen sind.

      Michael Hirst, Erfinder der Mutterserie, wird den Nachfolger gemeinsam mit Morgan O'Sullivan und Jeb Stuart produzieren, während letzerer auch die Drehbücher beisteuern wird.

      'Netflix' hat 24 Episoden bestellt.


      Mein Filmtagebuch



      „I think storytelling is all about children. We human beings love to hear stories being told - and it first happens when you're a kid.“
      - David Chase

      ANZEIGE
      Dan sollte ich bald mal zu ende schauen ,vielleicht direkt ein Re Run der ersten 3 Staffel ,ist auch schon wieder 2-3 Jahre her




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Spin Off sind ja immer so eine Sache. Auch als riesen Fan der Mutterserie muss ich das sagen. Ich nehme es dennoch dankbar an. Ich bin guter Dinge das nicht nur das Wesen sondern auch der Charme im Spin Off weiterleben darf. Der Zeitsprung ist aber auch heftig... mal sehen.

      Die Serie wird hundert Jahre nach dem Ende von "Vikings" spielen.

      Laut Michael Hirst ist es die Popularität von "Vikings" weltweit, die Netflix dazu veranlasst hat, eine neue Serie zu produzieren. Er sagte: "[Netflix] sagte einfach: 'Seht, wir müssen keine Inhalte herausfiltern, wir haben eure Zuschauerzahlen angesehen, gesehen, wo ihr weltweit steht, und wir wären dumm, es nicht zu tun.' Es ist also eine Hommage an das, was wir in den vergangenen sieben Jahre erreicht haben."

      Link(Quelle): collider.com/vikings-sequel-va…-michael-hirst-interview/

      Gambit schrieb:

      Die Serie wird hundert Jahre nach dem Ende von "Vikings" spielen.

      Laut Michael Hirst ist es die Popularität von "Vikings" weltweit, die Netflix dazu veranlasst hat, eine neue Serie zu produzieren. Er sagte: "[Netflix] sagte einfach: 'Seht, wir müssen keine Inhalte herausfiltern, wir haben eure Zuschauerzahlen angesehen, gesehen, wo ihr weltweit steht, und wir wären dumm, es nicht zu tun.' Es ist also eine Hommage an das, was wir in den vergangenen sieben Jahre erreicht haben."

      Link(Quelle): collider.com/vikings-sequel-va…-michael-hirst-interview/


      Das steht doch schon im Eingangspost ?(
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!