ANZEIGE

American Horror Story - Season 11

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von The Fiend.

      Ist das wirklich so erfolgreich? Und ist das wirklich so gut um da mal einzusteigen?

      Ich weiß nur dass ich damals sehr durchwachsene Kritik hier im Forum wahrgenommen habe, weswegen ich nie den absoluten Drang verspürte mit der Serie anzufangen. Aber es muss ja was dran sein wenn es 10 Staffeln + sind :gruebel:

      Wobei wenn ich an Walking Dead denke....

      Naja, um ehrlich zu sein, gibt es Licht und ganz viel Schatten. Die erste Staffel ist ok, kann man sich ansehen. Die zweite, ist mit Abstand die beste Staffel von AHS. Die dritte Staffel fand ich furchtbar, die vierte, "Freak Show", war wieder gut. Die beiden weiteren, "Hotel", war eigentlich auch in Ordnung, speziell die Musik und die sechste, die mal das Konzept von Reality TV genutzt hat, fand ich ebenfalls ganz gut. Dagegen war Nummer 7 "Cult" echt schlecht und langweilig und auch die achte "Apokalypse", war auch überhaupt nicht meins. Die hatte ne gute Idee und war danach echt gähnend langweilig und schlecht umgesetzt. Aktuell, muss ich noch "1984" sichten, de gerade auf Sky läuft.
      Das man das jetzt nochmal verlängert hat, verwundert mich, aber scheinbar passen die Einschaltquoten.
      Naja du hast halt bei Horror Storys den Vorteil, dass jede Staffel eine eigene Serie ist.

      man muss aber definitiv den abgedrehten Style mögen. Genauso Ryan Murphs fixiertheit, möglichst heiße knackige Kerle möglichst passend in Szene zu setzen (böse Zungen sprechen auch von Casting couch ) und die Tatsache das viele Staffeln zwar immer Stark starteten aber sehr schnell auch stark nachlassen.

      ab und an hat mannauch irgendwie das Gefühl, die Macher wissen nicht wirklich, wohin sie eigentlich mit der Story wollen und planen nur von Folge zu Folge (hust Staffel 4 hust).

      bildgewaltig und darstellerisch sehr gut ist die Serie aber.

      Staffel 2,3, 8 und die aktuelle 9. Sind meine favs.
      Staffel 5 war auch noch annehmbar. Staffel 4 nach tollen stark ein total Ausfall und die anderen halt mittelmäßig.

      aber wie gesagt, da jede Staffel immer wieder komplett neu ist, kommt man immer wieder auch ohne Probleme locker rein.

      Als Serieneinstieg bietet sich Staffel 9 gut an. Wenn dich deren abgedrehtheit nicht abschreckt, dann bist du auch für die restlichen Staffeln offen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „KBBSNT“ ()

    • Teilen