ANZEIGE

Urban Legend (Reboot, Düstere Legenden)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Shatiel.

      Urban Legend (Reboot, Düstere Legenden)

      Düstere Legenden (Film 4)

      Screen Gems wird weitere "Düstere Legenden" ("Urban Legends") herausbringen. Es ist noch unklar, ob es sich bei dem neuen Film um ein Reboot oder um ein weiteres Sequel handelt. Jedenfalls werden College-Kids diesmal mit urbanen Legenden aus den tiefsten Abgründen des sozialen Netzwerks konfrontiert (welch Überraschung). Natürlich stehen erneut bizarre Morde zu Buche.

      Indie-Filmemacher Colin Minihan ("Extraterrestrial") inszeniert, nach seinem eigenen Drehbuch. Mike Medavoy (einer der Original-Producer) produziert mit Benjamin Anderson für Phoenix Pictures.

      Der letzte Film der bisherigen Trilogie, "Urban Legends: Bloody Mary", erschien 2005 nur noch in den Videotheken.

      Quelle: bloody-disgusting.com/movie/36…urban-legend-digital-age/
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      ANZEIGE
      Puhhhh ich weiß nicht ob das so nochmal nach so langer Pause klappt. Teil 1 ist eine Legende. An Teil 2 kann ich mich gar nicht mehr erinnern und sollte ich mir vielleicht mal wieder anschauen und Teil 3 ist absoluter Schrott. Ich glaube in diesem Fall bin ich wirklich eher für ein Reboot anstatt eines echten sequels zumal man den Original Stab aus Teil 1 sicherlich nicht mehr zusammen bekommt. Sehe grad das sogar Jared Leto in Teil 1 mitspielte. Ich sollte dringendst mir nochmal die Trilogie reinziehen :popcorn:

      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.181 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man



      Die Sequels hatten mit dem ersten Teil ja auch nur mehr am Rande was zu tun, wenn überhaupt.

      Teil 1 war wie @Belphegor gesagt hat, wirklich gut. Teil 2 habe ich als wesentlich schwächer in Erinnerung, Teil 3 schon verdrängt. Hier nun einen vierten Teil anzuhängen macht vom Gefühl her weniger Sinn als ein Reboot zu wagen. Vor allem da Teil 1 schon über 20 Jahre alt ist.
      Ich denke es ist weniger von Belangen, ob es nun ein Reboot oder ein weiteres Sequel wird. Es wird eh immer schwerer zu unterscheiden. Und wie die Inhaltsangabe verrät wird es zumindest mal kein 1:1-Remake des ersten Teils. Studios klappern nun mal ihre Kataloge ab um zu schauen was man denn einem modernen Facelifting unterziehen kann. Urbane Legenden in Verbindung mit den sozialen Netzwerken bietet sich dabei natürlich an.

      1998 war der erste Teil sehr erfolgreich. Klar, die Zahlen würde man heute anders interpretieren. Aber damals war es schon erstauntlich, dass so ein Film in Amerika fast 40 Mio. einspielen kann. Der Genre-Primus der damaligen Zeit, "Halloween: H20", hat auch "nur" 15 Mio. mehr eingespielt. Also der Erfolg war schon beachtlich.
      "Bitte bleiben Sie (mal wieder) daheim!"
      Ist/war Bloody Mary überhaupt ein richtiges Sequel? Habe den nicht gesehen bis heute und verspüre auch nicht das Bedürfnis.
      Teil 1 war recht gut damals und 2 auch nich sehr in Ordnung (auch, wenn die Connection zum 1 Teil erst am Ende ersichtlich war).

      Ich denke, es läuft hier auf ein Reboot hinaus. Vielleicht finden die Ereignisse aus 1 & 2 ja noch Erwähnung (von wegen Internet und so...).
      Mal schauschauen, ob man hiermit noch Publikum hinter dem Ofen hervorlocken kann....

      Matze schrieb:

      Ja, aber auch inhaltlich? So, wie 2 letztendlich zu 1?
      Gibt es im Film Querverweise zu den Vorgängern? Hat jemand den gesehen und kann was dazu sagen?


      Ne Freundin hat ihn kürzlich angesehen und meint, dass der einzige Verweis auf Teil 1 ein Zeitungsartikel über den College-Professor, der seine Studenten getötet hat (was halt mit der Handlung von Teil 1 nichts zu tun hat, weil diese Morde ja Jahre vor 25 Jahre vor den Ereignissen von Teil 1 stattgefunden haben) wäre. Verweis auf Teil 2 ist ihr keiner aufgefallen, aber imdb meint, dass jemand nen verschwommenen Porno anguckt, der offenbar mit Teil 2 in Verbindung sein soll.

      Bin gespannt, ob das Reboot mehr in Richtung Teil 1 und 2 (menschlicher Killer, der im Stile von düsteren Legenden tötet) oder Teil 3 (übernatürlicher Killer, der im Stile der düsteren Legenden tötet).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Shatiel“ ()