ANZEIGE

Verschwiegen (Apple TV+)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Belphegor.

      Verschwiegen (Apple TV+)

      Verschwiegen

      Originaltitel: Defending Jacob
      Deutscher Titel: Verschwiegen
      Produktionssland: USA
      Studio: Paramount Television,
      Anonymous Content
      Erscheinungsjahr: 24.04.2020
      Originalsprache: Englisch
      Genre: Drama, Crime
      Budget: TBA
      Laufzeit pro Folge: TBA
      Episoden: 10 in 1 Staffel
      Deutsche Freigabe: TBA

      Regie:
      Morten Tyldum
      Drehbuch:
      Mark Bomback

      Produktion:
      Mark Bomback, Chris Evans, Morten Tyldum, Rosalie Swedlin, Adam Shulman

      Musik:
      David Buckley
      Kamera:
      TBA
      Schnitt:
      TBA

      Darsteller:
      Chris Evans, Michelle Dockery, Jaeden Martell, Cherry Jones, Jake Picking, Paul Wesley, Pablo Schreiber, Betty Gabriel, Matt Lanter, Sakina Jaffrey, Poorna Jagannathan

      Handlung:
      In der Thrillerreihe geht es um Andy Barber, einen Rechtsanwalt aus einer Kleinstadt in Massachusetts. Als sein minderjähriger Sohn eines Tages unter Mordverdacht steht, muss sich Barber zwischen Gerechtigkeit und der Liebe zu seinem Sohn entscheiden.

      Trailer und Videos:
      TBA

      Schnittberichte:
      TBA

      Websites:
      apple.com/de/apple-tv-plus/

      ...........................................................................
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Belphegor“ () aus folgendem Grund: Ich schreibe immer den deutschen Titel in den Betreff des Threads und in die Tags kommt dann optional der englische Titel um ihn zu finden!

      Erster Trailer online.



      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      In Deutschland wird die Serie „Verschwiegen“ heißen.

      Start: 24.04.2020
      Ein Making Of ist verfügbar:

      Meine Bewertung zu

      Verschwiegen

      Hola die Waldfee das kam ein ganz ganz dickes Brett aus dem Nichts. Hatte die Serie zwar auf dem Schirm, aber die Trailer sprachen mich nur partiell an. Was ich am Ende bekam ist aber neben See und The Morning Show die beste Apple TV+ Serie. Super spannend inszeniert, verfolgen wir die Geschehnisse um den Sohn des Staatsanwalts Andy Barber (Chris Evans), Jacob, der vermeintlich einen Schulkameraden erstochen haben soll. Anfangs wird noch wild ermittelt bis plötzlich immer mehr Beweise gegen Jacob auftauchen und Andy Barber sein Mandat erst mal niederlegen muss. Was dann folgt ist eine Hetzkampagne gegen Jacob sondersgleichen und man sieht was passiert wenn jemand erst mal noch unschuldig ist und trotzdem in die Fänge der Justiz kommt. Andy kämpft natürlich für seinen Sohn, obwohl es zwischenzeitlich aussichtslos scheint. Bis Folge 7 ist es super spannend und ich konnte kaum auf die nächste Woche warten. Verschwiegen ist eine der Serien die nach drei Folgen im Wochenformat ausgestrahlt wurde. Einzig die finale Folge 8 und das Ende haben mich enttäuscht, da dieses zum einen stark von der Vorlage abdriftet und zum anderen die Serie den perfekten Cliffhanger für eine weitere Staffel gibt, da es aber keine Vorlage gibt, bleibt die Serie am Ende dann doch offen.

      Richtig stark ist hier Chris Evans mal wieder in der Rolle eines aufrichtigen und guten Menschen (in jeder Szene sieht man einfach Cap) und Jacob als Sohn mit zwei Gesichtern, der augenscheinlich erst mal was falsches tut aber man einem Jugendlichen in der Pubertät sein Verhalten auch abkauft. Zumal man bis zum Ende nicht so richtig weiß, ob er es war oder nicht. Auch die Verteidigerin fand ich richtig stark besetzt, einzig das auch hier mal kurz auf die Sexualität (natürlich ist sie lesbisch, muss sie ja in einer Apple Produktion sein) angespielt wird, war vollkommen unnötig. Nicht so gut fand ich die Rolle der Mutter die an der ganzen Situation zerbricht. Ja gut gespielt aber super nervig und eben nicht rational.

      Die Ausstattung der Serie ist gewohnt erstklassig auch wenn es nicht soooo viele Handlungsorte gibt. Das Intro und die Musik erzeugen zudem eine schön düstere Stimmung und da die Colorierung dunkel ist, erzeugt die Serie durch die Bank weg ein beklemmendes Setting. Wer Crime Serien mag ist hier genau richtig. Wie gesagt nur Folge 8 (die auch von der ganzen Machart anders daher kommt) fällt irgendwie aus dem Rahmen. Insgesamt, wie oben erwähnt, ist Verschwiegen sicherlich die dritte Must Seens Serie auf Apple TV+, die sich vorrangig an Erwachsene richtet. In meinem Freundeskreis fand sie jeder toll.

      9,5 von 10 Mördergene

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Belphegor“ ()

      Neuer Kritiken-Spot. Leider nur auf englisch:

      ANZEIGE