ANZEIGE

Resident Evil 4 - Remake

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Resident Evil 4 - Remake

      Angeblich soll ein Remake ‘Resident Evil 4’ bei Capcom, mit M-Two als Entwickler, in Arbeit sein. Als Release soll das Jahr 2022 ins Auge gefasst werden. Dem Bericht zufolge wird der Schöpfer des Originals Shinji Mikami die Produktion allerdings nicht leiten. Er soll aber als Berater zur Verfügung stehen.

      Link(Quelle): bloody-disgusting.com/video-ga…g-remake-resident-evil-4/

      ANZEIGE
      RE4 Remake kommt mir eigentlich zu früh und ist in seiner ursprünglichen Aufmachung noch modern genug...ja, lieber CV...
      Das 'Resident Evil 4'-Remake wird sich angeblich nach kreativem Neustart verzögern.

      [...] Berichten zufolge wollte M-Two das Remake fast wie eine originalgetreue Nachbildung mit nur wenigen Abweichungen vom Original gestalten. Es heißt jedoch, dass Capcom auf eine weniger eingeschränkte Herangehensweise drängt, die dem 'Resident Evil 4'-Remake Raum gibt, neue Features und Ideen einzubauen, die in 'Resident Evil 4' selbst nicht vorhanden waren, daher die interne Übergabe. Quellen betonten, dass diese Art der kreativen Verschiebung nicht ungewöhnlich für Capcom ist, und unzählige andere Spiele haben schon mitten in der Entwicklung die Richtung gewechselt, aber diese Art von internem Neustart könnte das Spiel aus dem Jahr 2022 drängen, von dem man lange glaubte, dass es das Zielveröffentlichungsfenster ist. [...]

      Link(Quelle): videogameschronicle.com/news/r…evil-4-remake-overhauled/

      ist jetzt nichts offizielles sondern nur eine Arbeit eines CGI Artists der das nur so nebenbei gemacht hat für sein Portfolio. Beeindruckend für eine one-Person-show. Basiert auf der Unreal 4 Engine.




      Naja für einen guten Leveldesigner in der Branche OK aber nicht beeindruckend. Er hat ja vorgefertigte Assets genommen. Was ja auch in Ordnung ist. Will ja kein 3D Artist sein.

      Beeindruckend wären mehr implizites Storytelling (was hier größtenteils fehlt), besseres Lighting und besserer Einsatz von volumetric Fog für ambience und vor allem mehr optische Ankerpunkte. Das fehlte aber auch damals in RE4. Das hatte eine zu einheitliche Farbpalette. Ich hoffe dass sich das mit dem Remake ändert.

      Sein Forest House kommt da deutlich besser rüber, finde ich:
      artstation.com/artwork/xzn9oY

      Ratty schrieb:

      RE4 Remake soll sowieso keine 1:1 Kopie sein, sondern viel neues hinzufügen.
      Ich glaube das geht sogar über die Machart eines RE2 Remakes hinaus, wo man einiges verändert hat.
      Ist eher so, dass man da in Richtung Neuinterpretation geht.


      ein Remake ist eine Neuinterpretation. ^^



      ANZEIGE
      Resident Evil 4 VR - Gameplay Overview | Oculus Gaming Showcase



      zwar nicht das geplante Remake, aber dennoch ganz witzig.



      "Resident Evil 4"-Logo in Sony's Werbevideo gesichtet, Remake in Vorbereitung?

      Capcom
      hat noch kein Remake von "Resident Evil 4" angekündigt, aber es gibt viele Gerüchte, dass es sich in Entwicklung befindet. Die neueste PlayStation-Werbung von Sony scheint jedoch einen starken Hinweis auf das Spiel zu enthalten, wie aufmerksame Gamer herausgefunden haben.

      Der Werbespot wurde zu Beginn des PlayStation Showcase ausgestrahlt und enthält eine Reihe von Easter Eggs für verschiedene Titel wie "Crash Bandicoot", "Hogwarts Legacy", "Final Fantasy VII"-Remake und mehr.

      Wenn man sich jedoch die Szene ansieht, in der das Team den Aufzug betritt, sieht man unten rechts auf dem Bildschirm das unverwechselbare Logo von Los Illuminados auf einer der Säulen. Es handelt sich dabei nicht um eine Nachbildung, sondern definitiv um dasselbe Logo, das die Sekte in "Resident Evil 4" verwendet.


    • Teilen

    • Ähnliche Themen