ANZEIGE

Shelley (2016)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Shelley (2016)



      Studio: Profile Pictures, Backup Media
      Land: Dänemark, Schweden
      Jahr: 2016
      Regie: Ali Abbasi, Maren Louise Käehne
      Drehbuch: Ali Abbasi, Genre: Horror. Mystery, Drama
      Darsteller: Garance Marillier, Ella Rumpf, Rabah Naït Oufella uvm.
      Laufzeit: 98 Minuten
      FSK: ab 16 Jahren

      Inhalt:

      Louise und Kasper führt ein zurückgezogenes, naturverbundenes Leben, in ihrem Haus am See gibt es weder Strom noch Handyempfang. Daran muss sich Elena, die junge Haushaltshilfe aus Rumänien, erst noch gewöhnen. Louise ist sehr schwach, sie hat eine Fehlgeburt hinter sich und kann keine Kinder mehr bekommen. Damit ihr größter Wunsch, Mutter zu sein, doch noch in Erfüllung geht, schließt sie einen Pakt mit Elena: Sie soll als Leihmutter ihr Kind austragen und dafür gut bezahlt werden. Elena willigt ein. Doch als der fremde Embryo in ihrem Körper viel zu schnell heranwächst, wird klar, dass dies keine normale Schwangerschaft ist. Die Spannungen wachsen, zwischen den Frauen kommt es zum erbitterten Kräftemessen. Und mit der Geburt ist der Horror noch lange nicht vorbei.

      Leider auf dem Fantasy Filmfest 2016 verpasst und bis heute wurde der Film noch nicht in Deutschland veröffentlicht. Die Geschichte hört sich sehr interessant an und der Trailer verspricht einen Film, der in Richtung "Rosemaries Baby" geht. Ich gebe die Hoffnung auf einen Release immer noch nicht auf.
      ANZEIGE