ANZEIGE

Father's Day - Vatertag (Troma)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Hulk.

      Father's Day - Vatertag (Troma)



      Studio: Astron-6, Troma Entertainment, '84 Entertainment
      Originaltitel: Father's Day
      Land: Kanada, USA 2011
      Regie: Adam Brooks, Jeremy Gillespie Matthew Kennedy, Steven Kostanski, Conor Sweeney
      Drehbuch: Adam Brooks, Jeremy Gillespie Matthew Kennedy, Steven Kostanski, Conor Sweeney
      Darsteller: Adam Brooks, Matthew Kennedy Conor Sweeney, Amy Groening
      Genre: Horror, Splatter
      Laufzeit: 99 Minuten
      FSK: ab 18 Jahren

      Inhalt:


      In einer ganz normalen Kleinstadt mitten im Herzen des amerikanischen Bibelgürtels terrorisiert ein Serienkiller der etwas anderen Art die braven Bürger. Unter dem klangvollen Namen „Fuckman“ treibt der Schurke sein blutiges Unwesen. Dabei hat er es jedoch nicht, wie sonst üblich, auf die blutjungen Mädchen abgesehen, sondern frönt seiner Vorliebe an dicken, alleinerziehenden Vätern, die er am liebsten vergewaltigt und foltert, um sie sich zum krönenden Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes einzuverleiben. Nachdem der Papa des jungen Strichers Twink (Conor Sweeney) ebenfalls zum Opfer des mordlüsternen Kannibalen geworden ist, schwört der Hinterbliebene, sich an dem Übeltäter zu rächen. Zusammen mit dem vom Glauben abgefallenen Nachwuchs-Priester Sullivan (Mathhew Kenndey) und dem äußerst hartgesottenen Kopfgeldjäger Ahab (Adam Brooks), dessen Vater ebenfalls durch den Fuckman aus dem Leben gerissen wurde, macht er sich auf die Jagd nach dem skrupellosen Missetäter. Ihre Spur führt sie nicht nur durch verschiedene Kirchen, Stripclubs und Hinterzimmer des Landes, sondern bis in die Hölle selbst, wo ein alter Bekannter nur darauf wartet, seine sündigen Schäfchen mit Hausarrest zu belegen.

      Father's Day gehört schon lange zu meiner Sammlung. Ein Film, den man sich definitiv nicht mit seinen Freunden anschauen kann. :uglylol: Die würden, einen dann sicherlich nach dem aktuellen geistigen Zustand abfragen. Dafür ist diese Troma-Perle einfach zu verrückt und krank. Ein Splatter-Revenge-Movie aus der Troma-Edelschmiede mit einem ordentlichen Touch eines Grindhouse Movies.

      7,5/10
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      @Tomtec :uglylol: Sieht ultrastrange aus :headscratch: Könnte mir gefallen.... Ne coole Mischung aus 70er/80er Videothekenfilmchen und Grindhouse :)

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.

      Hulk schrieb:

      He, he, ein klasse Trailer! Me like :))

      Troma war schon immer ein Garant für zwar saubilligen Schund, aber eben auch für saucoolen, sche*ßbrutalen, politisch unkorrekten Spaß! Bitte mehr davon …


      Die Troma-Edelschmiede ist ein Lifestyle. wobei die Produktionen für ihr geringes Budget eigentlich mehr als ordentlich aussehen. :uglylol: Der Einzigwahre Avenger kommt aus Tromaville und das ist Toxi.

      Tomtec schrieb:



      Die Troma-Edelschmiede ist ein Lifestyle. wobei die Produktionen für ihr geringes Budget eigentlich mehr als ordentlich aussehen. :uglylol: Der Einzigwahre Avenger kommt aus Tromaville und das ist Toxi.


      Yeah! Und die einzig wahre Antifa ist die Mama aus "Surf Nazis must DIE!" - einer der besten Filme aller Zeiten!
      Und die einzige Schule, auf der man wirklich was lernt, ist die NUK'EM-HIGH!!!!!

      TROMA 4ever!!!!