Thor 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 33 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Primat.

      Iron Man IST Robert Downey Jr., dieser hat entsprechend das grosse Geld gemacht!
      Chris Evans hat perfekt gepasst als Cap, welcher wiederum kleiner Projekte verfolgen möchte!
      und Chris Hemsworth ist einer dieser Typen, welcher die Rolle liebt, lebt und damit zufrieden ist.
      Die Thor-Reihe gehört nicht zu meinen favourites, aber Chris ist für mich schon der versteckte Star des MCU, daher hoffe ich dass er weiterhin Präsenz erhalten wird. Weiter so :goodwork:
      Taika Waititi enthüllt seinen bizarren Vorschlag für 'Thor 5' mit Chris Hemsworth.

      Im Gespräch mit Insider sagt Waititi: "Das war auch für mich eine Überraschung. Ich mache keine Witze",
      Spoiler anzeigen
      was das Auftauchen von Thor Odinson in einem anderen MCU-Projekt betrifft.
      "Ich habe es im Kino gesehen und dachte mir: 'Oh, Scheiße. Echt jetzt?' Sogar Chris hat gesagt: 'Was?' Aber natürlich wird er zurückkommen. Er ist die beste Figur. Ich meine, ich bin vielleicht ein bisschen voreingenommen, aber es macht am meisten Spaß, ihm zuzusehen."

      Waititi fügte hinzu, der nächste Film müsste schon etwas Überraschendes und Unerwartetes sein, damit ich es machen würde, ein 5 Millionen Dollar-Film , in dem es keine Kämpfe gibt, nur Thor auf einem Roadtrip, wie 'Nebraska'."
      13331029-1707937749473852-3543786978566965641-n
      Gerüchte machen seit gestern die. Runde, dass Oscar Gewinner Taika Waititi nicht für Thor 5 als Regisseur zurück kommen wird.

      Die gemischten Kritiken zu Thor 4 sollen ein Hauptgrund sein. Auch sei man bei Disney, trotz aktuell 747 Mio Dollar weltweit Einspielergebnis, nicht zufrieden sein mit der Performance am Box Office.

      Offizielle Statements gibt es bisher nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „KBBSNT“ ()

      Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand Neues übernimmt, der aus der Witzfigur wieder einen Gott macht.
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!
      Ob man jetzt nochmal mit der selben Figur einen Richtungswechsel macht, bezweifel ich dann doch, denn der "lustige" Ansatz hat sich halt bewährt.

      Leider gibt es ja keine "realistische" Option, das "Mighty Thor" zurückkehren könnte, denn ich würde mir auch nen kompletten Film mit Jane Foster als Trägerin von Mjölnir anschauen.
      Taika hat Thor wieder interessant gemacht, ist meine Meinung. Klar verstehe ich es wenn Marvel überall "Humor" mit einbaut und das kann auf die Dauer echt nervig werden, ja sogar peinlich. Über 700 mille ist doch gut..
      Naja Disney ist eben zu gierig geworden.
      Ich könnte wetten dass mir dieser Thor sehr gefallen wird, denn der letzte war herrlich :thumbsup:

      "Was wird dir diese Welt bedeuten ohne mich..."

      GrafSpee schrieb:

      Disney könnte uns alle überraschen indem man mal wieder einen richtigen ernsten Film macht, weil so langsam ist es doch etwas des guten zuviel das daraus immer eine halbe Sketchparade wird. Die frage wird jetzt natürlich sein ob die Schauspieler da dann auch mitmachen.


      Die Zeichen für was ernstes sehe ich einfach nicht , gerade wenn ich auf die Aktuell lächerlichste Marvel Serie schaue ''She Hulk''
      ist was das Thema vorerst nicht Existenz und man b.z.w ich habe das Gefühl das immer mehr Humor eingebaut wird der dazu
      auch immer schlechter Zündet.




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."

      GrafSpee schrieb:

      . Die frage wird jetzt natürlich sein ob die Schauspieler da dann auch mitmachen.


      Die Schauspieler sind diejenigen denen das Ganze am Egalsten (gibts das Wort überhaupt :D ) ist. Die werden das tun was der Regisseur sagt. :)
      Erfahrung ist eine sehr nützliche Sache. Bedauerlicherweise macht man sie immer erst, kurz nachdem man sie gebraucht hätte....
      Chris Hemsworth will für 'Thor 5' einen drastisch anderen Ton.

      In einem Interview mit dem Happy Sad Confused-Podcast erklärte Schauspieler Chris Hemsworth, dass sich der Film, sollte er für 'Thor 5' zurückkehren, stark von seinen Vorgängern unterscheiden muss.

      "Sieh dir 'Thor 1' und 2 an, sie waren sich ziemlich ähnlich. 'Ragnarok' und 'Love and Thunder' sind ähnlich. Ich denke, es geht darum, es neu zu erfinden. Ich hatte bei Infinity War und Endgame eine so einzigartige Gelegenheit, sehr drastische Dinge mit dem Charakter anzustellen. Das macht mir Spaß, ich mag es, die Leute auf Trab zu halten. Es hält mich auf Trab. Es hält mich investiert. Ich habe das schon einmal gesagt, aber wenn es zu vertraut wird, besteht meiner Meinung nach die Gefahr, faul zu werden, weil ich weiß, was ich tue. Ich weiß nicht, ob ich überhaupt wieder eingeladen wurde, aber wenn ich es wäre, müsste es eine drastisch andere Version im Ton sein, alles, nur für meine eigene geistige Gesundheit … [lacht] Thor hat bei letzterem den Verstand verloren. Er muss es jetzt herausfinden."
      13331029-1707937749473852-3543786978566965641-n

      Gambit schrieb:

      Chris Hemsworth will für 'Thor 5' einen drastisch anderen Ton.


      Das sind doch schon einmal gute Nachrichten, dass man von der Herangehensweise in Teil 4 wieder Abstand nimmt. Womöglich ist da auch schon ein bisschen der Druck seitens Disney zu spüren, die ja - laut Gerüchten - mit dem Film und Waititis Regie am Ende nicht mehr ganz zufrieden waren, weshalb Waititi nun für einen zukünftigen Thor Film ersetzt werden soll. Inwieweit das stimmt und eintreten wird, muss man dann schauen. Es wäre wünschenswert, meiner Meinung nach, aber bisher habe ich noch keine konkreteren News gefunden.

      Die Thor Reihe hat bereits einen großen Stilbruch hinter sich, wie Hemsworth richtig erkennt, denn von der Tonart her sind Teil 1+2 gegenüber Teil 3+4 grundverschieden. Ich würde es allerdings als überstürzt ansehen, wenn man nun erneut eine gänzlich andere Richtung einschlagen würde. Warum kehrt man denn nicht einfach zu der "bodenständigeren" Thor Variante zurück, die weitaus weniger auf Klamauk ausgelegt war und gibt der hier und da ein wenig des typischen Marvelhumors bei? Sozusagen eine Rückkehr zu dem ernsteren Anspruch von Thor 1+2 mit einer gesunden Zugabe des Humors von Thor 3. Ich weiß, dass Thor 3 die Fans ziemlich spaltet ( die meisten störten sich, glaube ich, ja nicht nur an dem Humor, sondern an der Story, die gegen Ende normalerweise keinen Humor zulassen dürfte ), aber in Anbetracht von Thor 4, den ich als schlechtesten MCU Film und absolute filmische Katastrophe betrachte, ist die Herangehensweise bei Teil 3 noch durchaus vertretbarer gewesen.

      Also ja, eine gesunde Mischung von dem Thor aus den ersten drei Filmen würde mir im Hinblick auf einen eventuellen fünften Film gefallen.

    • Teilen

    • Ähnliche Themen