ANZEIGE

Neues aus der Welt (engl. News of the World) [Paul Greengrass; Tom Hanks]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von joerch.

      Die Bourne Filme sind per se keine schlechten Filme (inhaltlich und schauspielerisch) sie sind in meinen Augen einfach nur unbequem und "zu anstrenged zum gucken" inszeniert. Teil 1 ging noch da hatte Greengrass nicht Regie geführt, aber ab Teil 2 und 3 hätte irgendjemand ihm mal sagen sollen das Action- und Martial-Arts Szenen nicht automatisch "gut" sind wenn es immer danach aussieht als ob jemand die Kamera wie ne Bowling-Kugel auf dem Boden rollt und diese dann zufällig irgendwas aufnimmt und man in der Sekunde mehr Cuts einbaut als das Auge sehen kann. So kann jeder Depp inszenieren und es war leider eine ganz dämliche Modeerscheinung die sich eine Weile anhielt, nur weil dieses Stilmittel einem Spielberg mit der Eröffnungsszene in "Saving Private Ryan" gelungen ist, heisst es nicht das es jeder kann.

      Ich habe nach den Bourne Filmen von Greengrass nur noch "Green Zone" gesehen, sonderlich viel ist mir von dem aber auch nicht in Erinnerung geblieben, was auch nicht für den Film spricht.



      ANZEIGE
      Tatsächlich seh ich das auch so wie @burtons
      Teil 1 ist vielleicht als Film nicht herausragend, aber durchaus in Ordnung. Besonders gefiel mir an sich, dass er - anders als bei der Grundidee zu erwarten - eher bodenständig inszeniert war - Kämpfe, Action alles irgendwie "realistischer" - also keine Bond-Kopie (oder hätte ja auch sowas wie Universal Soldier werden können :D ).

      Teil 2 war eigentlich eine gute Fortführung der Geschichte, hatte aber bei mir im Kino (tatsächlich im TV wesentlich weniger störend) Augenkrebs ausgelöst. Da wirkten Kämpfe (die an sich gut waren) als wenn mit 6 Kameras gefilmt worden wäre, dann das gesamte Bildmaterial in einen Rasenmäher geworfen und dann wahllos - in chronologischer Reihenfolge zusammengeklebt je nachdem welchen Fitzel Film man grad in die Hand kriegte...
      Ab Teil 3 wurds mit den Schnitten glaub ich etwas besser....
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....