ANZEIGE

The Next Generation: Patlabor - Die Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      The Next Generation: Patlabor - Die Serie



      Originaltitel: The Next Generation Patoreibâ: Shuto kessen
      Studio/Verleih: Tiberius Film
      Land: Japan 2015
      Regie: Mamoru Oshii
      Episoden: 12
      Genre: Science-Fiction, Action, Anime-Verfilmung
      Laufzeit: 49 Minuten pro Folge
      FSK: ab 12 Jahren
      Darsteller: Erina Mano, Toshio Kakei, Seiji Fukushi uvm.


      Inhalt:

      Was vorher geschah... Tokyo, gegen Ende des 20. Jahrhunderts. Durch den explodierenden Fortschritt der Robotertechnologie wurden die allumfassend einsatzfähigen humanoiden Labors ständig weiterentwickelt. Es sind gigantische Roboter, die zu militärischen und zivilen Zwecken zum Wohl der Bevölkerung eingesetzt werden konnten. Der Staat rief das ehrgeizige Babylon-Projekt ins Leben. Hierfür wurde der Großteil aller Labors des Landes in der Hauptstadt versammelt. Chaotische Zustände, in denen die Labors mehr und mehr außer Kontrolle gerieten und eine große Labor-Kriminalität bekämpfte die Polizei durch ihre Sicherheitsabteilung Patlabor, eine Labor-Patrouilleneinheit... Viele Jahre später im Jahr 2013 ist das Babylon-Projekt abgeschlossen, während einer langen und harten Rezession sind die Labors ausgemustert oder entsorgt.

      Auch die Roboter, die im Dienst der Polizei tätig sind, sind veraltet und werden zum Großteil außer Dienst gestellt. Die erste Abteilung für Spezialvehikel ist aufgelöst. Die dritte Generation der SV2, der Zweiten Abteilung für Spezialvehikel , die als technisch unfähig gilt, existiert allein nur aus dem Grund, das Wissen um die Bedienung der Labors zu erhalten. Auch der alte Labor AV-98er INGRAM - seiner Zeit mit der neuesten Technologie ausgerüstet parkt die meiste Zeit nutzlos im Labor Dock und scheint in der alten Zeit festzustecken. Durch die mangelnden Wartungsmaßnahmen geht er schon bei der kleinsten Bewegung kaputt. Eines Tages bekommt das Team den Befehl, den Labor INGRAM bei einem Fest der Generalinspektion voll funktionsfähig zu präsentieren, sonst droht der SV2 die sofortige Auflösung. Wird die SV2 es schaffen, den INGRAM rechtzeitig wieder instand zu setzen? Und wird er die nach einer langen Zeit des Friedens plötzlich auftauchenden Feinde bezwingen können?

      Die Realverfilmung (Serie) kann man nicht mal Ansatzweise mit den 3 Filmen und der Anime-Serie aus den 80er Jahren mithalten. "The Next Generation" macht sich einen mittelmäßigen Namen durch seine Slapstick einlagen und seinen billigen optischen Look, die ganzen Charaktere, wie auch die Action bleiben bei dieser 12 teiligen Serie leider auf der Strecke. Es gibt zwar viele nette Momente - die Serie trägt zwar den Namen von meinen Lieblingsanime Filmen, ist aber von der Nähe betrachtet ein trauriges Unterfangen geworden.

      Aktuell im Amazon Prime Programm für interessierte.

      4/10
      ANZEIGE