ANZEIGE

M3GAN (Gerard Johnstone, James Wan)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      M3GAN (Gerard Johnstone, James Wan)

      M3GAN

      James Wan und seine Puppen. Fast schon eine Art Hass-Liebe, wenn man bedenkt, dass sie ihn bis zum heutigen Tage Ungemach bereiten. Aber erneut inszeniert er nicht selbst (wie bei der "Annabelle"-Trilogie), sondern überlasst das Gruselfeld jemanden anderen und produziert via Atomic Monster den Horror-Thriller für - na klar - Universal.

      Gemma, eine brillante Ingenieurin, erschafft die lebensechte Puppe M3GAN, der Kinder bester Freund und der größte Verbündeter in Sachen Erziehung für die Eltern. Gemma schenkt den Prototyp dieser Puppen ihrer verwaisten Nichte und das geht - Überraschung - gründlich schief. Die Folgen sind verheerend.

      Allison Williams ("Get Out") spielt Gemma und Gerard Johnstone ("Housebound") inszeniert. James Wan schrieb die Story höchstpersönlich und Akela Cooper ("Malignant") verfasst das Drehbuch.

      Quelle: bloody-disgusting.com/movie/36…d-tech-horror-film-m3gan/

      Die neuseeländische Horror-Komödie "Housebound" wurde zurechte von Peter Jackson und den Kritikern gelobt, ein herrlicher Spaß. Ich freue mich von dem Filmemacher endlich wieder was zu hören und dann auch noch in Zusammenarbeit mit der Wan-Family. Aber die Story kommt mir irgendwie bekannt vor. Was war denn das gleich nochmal für ein Film... :tongue:

      "Treffen Sie niemanden!"
      ANZEIGE