ANZEIGE

Raya und der letzte Drache

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Data.

      Raya und der letzte Drache

      Erster deutscher Trailer zu Disneys neuem Animations-Abenteuer "Raya und der letzte Drache" mit "Star Wars: The Last Jedi"-Star Kelly Marie Tran als ‘Raya’.



      "Vor langer Zeit lebten in Kumandra Menschen und Drachen in völliger Harmonie zusammen. Aber als finstere Monster, die sogenannten Druun, das Land bedrohten, opferten sich die Drachen, um die Menschheit zu retten. Jetzt, 500 Jahre später, sind dieselben düsteren Wesen zurückgekehrt und das Schicksal von Kumandra liegt in den Händen einer einzigen Kriegerin: Raya! Um die Druun endgültig aufzuhalten, muss sie den letzten verbliebenen Drachen aufspüren. Während ihrer aufregenden Reise stellt Raya jedoch fest, dass es mehr als nur Drachenmagie braucht, um die Welt zu retten..."


      „Wonder Woman 2“

      02. Oktober 2020


      ANZEIGE
      Gefällt mir sehr gut, was ich da sehe. Und mit dem Igelverschnitt haben sie bereits jetzt wieder einen Volltreffer gelandet, was amüsante und süße tierische Sidekicks angeht.

      Ich konnte in den letzten Jahren, ja nicht sonderlich viel mit den Animationsfilmen der großen Studios anfangen. Aber hier könnte mal wieder etwas spannendes kommen.
      Trailer sieht ganz amüsant aus. Die Heldin erinnert mich irgendwie sehr an Vaiana.

      Belphegor schrieb:

      Oh Gott. Da spielt ja die dicke Asiatin aus Episode VIII mit. Direkt ein Grund das Ding zu boykottieren und von der Watchlist zu nehmen. Die Alte geht gar nicht und gehört aus Hollywood verbannt.


      m( :rolleyes:


      Zum Trailer:

      Ich schließe mich @ElMariachi90 an. Der Trailer weckt definitiv mein Interesse ( die Musikuntermalung ist richtig klasse! ) und das ist, bezogen auf die letzten Disney Animationsfilme, schon eine wohltuende Überraschung. Denn seit Ralph reichts, welcher 2012 erschien, konnte mich leider kein einziger Film seitens Disney mehr begeistern bzw. hatten mich bereits die Trailer abgeschreckt ( hinzufügen möchte ich allerdings, dass ich Vaiana als einzigen Film seit der Veröffentlichung von Ralph reichts noch nicht gesehen habe - sollte ich wohl mal nachholen ).

      Der Film wird vorgemerkt. :)

      Belphegor schrieb:

      Ist ist nen kleiner, dicker, asiatischer Mops (ich kann ja keine Bilder direkt einbetten).


      Bin zwar auch kein großer Fan ihrer Rolle gewesen, allerdings kann die Schauspielerin überhaupt nichts dafür das die Reihe überhaupt keinen Plan davon hatte wo sie mit ihren Figuren hin will. Dazu wüsste ich auch nicht was ihr aussehen überhaupt für eine Rolle in diesem Film spielt, das wichtigste bei solchen Filme ist das der Sprecher zu Rolle passt.

      mcclane schrieb:

      Belphegor schrieb:

      Ist ist nen kleiner, dicker, asiatischer Mops (ich kann ja keine Bilder direkt einbetten).


      Kurze Frage - hast du was gegen dicke Menschen? Oder liegt es daran dass sie Asiatin ist ?
      Klingt bei dir leider wieder sehr abwertend


      Nein beides nicht ABER ich habe komplett was gegen diese Schauspielerin. Und natürlich das sei nur die Quotenchinesin in Star Wars war. Aber da war ja einiges was vollkommen daneben lief. Nur sie war einer der bedeutenderen Mosaiksteine.
      ANZEIGE
      Der Trailer verspricht ziemlichen Spaß in typischer Disney-Manier.

      Aber Sorry Belphi....nur weil "Kelly Marie Tran" die Hauptrolle im Original (!) spricht, gleich wieder so eine Hasstriade loszulassen ist aus meiner Sicht schlichtweg peinlich und unangebracht bzw hat keine Grundlage für ne sachliche Auseinandersetzung.
      Kleine Randnotiz: wie der Nachname schon vermuten lässt (ihr Aussehen ganz zu schweigen) ist Marie Kelly Tran vietnamesischer Abstammung und nicht chinesischer.

      Snow schrieb:


      Zum Trailer:

      Ich schließe mich @ElMariachi90 an. Der Trailer weckt definitiv mein Interesse ( die Musikuntermalung ist richtig klasse! ) und das ist, bezogen auf die letzten Disney Animationsfilme, schon eine wohltuende Überraschung. Denn seit Ralph reichts, welcher 2012 erschien, konnte mich leider kein einziger Film seitens Disney mehr begeistern bzw. hatten mich bereits die Trailer abgeschreckt ( hinzufügen möchte ich allerdings, dass ich Vaiana als einzigen Film seit der Veröffentlichung von Ralph reichts noch nicht gesehen habe - sollte ich wohl mal nachholen ).

      Der Film wird vorgemerkt. :)


      Trifft es ziemlich gut auf den Punkt. Auch wenn Ralph reichts mich ebenfalls nicht sonderlich begeistern konnte. Mit Zoomania gab es zumindest 2016 einen Animationsfilm von Disney, den ich großartig fand.

      Ansonsten ging es über ganz nett bis maximal gut nicht hinaus.

      Gambit schrieb:

      Jo, die ist ganz schön dick....


      Eigentlich doch egal.... ich weiß warum du das schreibst, aber manche nehmen es trotzdem nicht wahr und selbst wenn, gehts doch im Kern gar nicht darum...
      Also wer über kleine dicken Asiaten lästert sollte wenigstens großer, gut gebauter Arier sein.... Oh isser nicht...
      Ansonsten ist das ein einziger Sack voll Vorurteile.. (Und ich fand ihre Rolle ich SW ätzend.... Aber es gibt einen Unterscheid zwischen Darsteller und Rolle, den 98% der Menschheit vielleicht nicht erfassen können...)
      PS: 98% der Menschen sind die, die nicht zu den 1-2 % gehören :)

      ElMariachi90 schrieb:

      Kleine Randnotiz: wie der Nachname schon vermuten lässt (ihr Aussehen ganz zu schweigen) ist Marie Kelly Tran vietnamesischer Abstammung und nicht chinesischer.


      Ich (und das meine ich 100% nicht rassistisch) könnte dir auf den ersten Blick keinen Unterschied zwischen einer Vietnamesin und einer Chinesin sagen - also auch bei den Namen nicht - ich hab da so meine Schwierigkeiten....

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.

      joerch schrieb:

      ElMariachi90 schrieb:

      Kleine Randnotiz: wie der Nachname schon vermuten lässt (ihr Aussehen ganz zu schweigen) ist Marie Kelly Tran vietnamesischer Abstammung und nicht chinesischer.


      Ich (und das meine ich 100% nicht rassistisch) könnte dir auf den ersten Blick keinen Unterschied zwischen einer Vietnamesin und einer Chinesin sagen - also auch bei den Namen nicht - ich hab da so meine Schwierigkeiten....


      Belphe auch nicht. Als ob er sich auch nur einmal den Namen angeschaut und überlegt hat, was er schreibt. Das ist ihm völlig egal.

      Ob man die Namen jetzt außeinanderhalten kann oder nicht, sei auch mal dahingestellt. Ich denke, die meisten (inkl. mir) können aus dem Stehgreif heraus viele Namen aus dem Süd-Ost-Asien-Raum nicht auseinanderhalten (wobei das von Land zu Land gesehen tatsächlich gar nicht sooo schwierig ist, dass man sich die Unterschiede verständlich machen kann). Worauf @ElMariachi90 glaub eher hinaus wollte, wäre, dass Rassisten gern alle Menschen mit der Epikanthus-Falte als Chinesen verstehen, weil Asien ist ja kein Kontinent ist, sondern ein einziges, großes Land voller Schlitzaugen.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()