ANZEIGE

Fear the Walking Dead - Season 7 (The Walking Dead Spin Off)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von XYChris.

      Fear the Walking Dead - Season 7 (The Walking Dead Spin Off)

      AMC verlängert "Fear the Walking Dead" um eine siebte Staffel

      comingsoon.net/tv/news/1156930…ally-renewed-for-season-7
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!
      ANZEIGE

      joerch schrieb:

      Wenigstens reiten sie die Serie nicht tot wie "The walking Dead" :uglylol:
      Ich glaub hier bin ich ende Staffel 3 ausgestiegen....


      Hab die erste Staffel geschafft. Sie haben das versprochene Prequel ja noch nicht mal vier Folgen lang durchziehen können. Ab da war es ja dann im Prinzip die gleiche Serie wie das Mutterschiff, welches ich eh auch schon fast nicht mehr ausstehen konnte zu dem Zeitpunkt. Warum also den gleichen Quark nochmal anschauen, nur mit einer anderen - teilweise noch nicht mal guten - Besetzung?

      Das Franchise ist doch mittlerweile tot geritten. Schaut sich das tatsächlich noch jemand an?
      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase



      Data schrieb:

      joerch schrieb:

      Wenigstens reiten sie die Serie nicht tot wie "The walking Dead" :uglylol:
      Ich glaub hier bin ich ende Staffel 3 ausgestiegen....


      Hab die erste Staffel geschafft. Sie haben das versprochene Prequel ja noch nicht mal vier Folgen lang durchziehen können. Ab da war es ja dann im Prinzip die gleiche Serie wie das Mutterschiff, welches ich eh auch schon fast nicht mehr ausstehen konnte zu dem Zeitpunkt. Warum also den gleichen Quark nochmal anschauen, nur mit einer anderen - teilweise noch nicht mal guten - Besetzung?

      Das Franchise ist doch mittlerweile tot geritten. Schaut sich das tatsächlich noch jemand an?


      Meine Wenigkeit schaut sich immer noch "Fear The Walking Dead" an....warum keine Ahnung. :uglylol: Solange die Serie im Amazon Prime Programm landet - wird geklotzt.
      Last Watch:
      1. How Heavy Are the Dumbbells You Lift? 2. Dragon's Dogma 3. Stars Align 4. Queen Zaza - Die letzten Drachenfänger 5. Macross Zero

      Tomtec schrieb:

      Data schrieb:

      joerch schrieb:

      Wenigstens reiten sie die Serie nicht tot wie "The walking Dead" :uglylol:
      Ich glaub hier bin ich ende Staffel 3 ausgestiegen....


      Hab die erste Staffel geschafft. Sie haben das versprochene Prequel ja noch nicht mal vier Folgen lang durchziehen können. Ab da war es ja dann im Prinzip die gleiche Serie wie das Mutterschiff, welches ich eh auch schon fast nicht mehr ausstehen konnte zu dem Zeitpunkt. Warum also den gleichen Quark nochmal anschauen, nur mit einer anderen - teilweise noch nicht mal guten - Besetzung?

      Das Franchise ist doch mittlerweile tot geritten. Schaut sich das tatsächlich noch jemand an?


      Meine Wenigkeit schaut sich immer noch "Fear The Walking Dead" an....warum keine Ahnung. :uglylol: Solange die Serie im Amazon Prime Programm landet - wird geklotzt.


      Das ist wertvolle Lebenszeit. Schnapp dir lieber ein gutes Buch. Wenn ich alles auf Prime schauen würde, nur weil es da ist, dann würde ich ja zu nichts anderem mehr kommen.
      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase



      Data schrieb:

      Tomtec schrieb:

      Data schrieb:

      joerch schrieb:

      Wenigstens reiten sie die Serie nicht tot wie "The walking Dead" :uglylol:
      Ich glaub hier bin ich ende Staffel 3 ausgestiegen....


      Hab die erste Staffel geschafft. Sie haben das versprochene Prequel ja noch nicht mal vier Folgen lang durchziehen können. Ab da war es ja dann im Prinzip die gleiche Serie wie das Mutterschiff, welches ich eh auch schon fast nicht mehr ausstehen konnte zu dem Zeitpunkt. Warum also den gleichen Quark nochmal anschauen, nur mit einer anderen - teilweise noch nicht mal guten - Besetzung?

      Das Franchise ist doch mittlerweile tot geritten. Schaut sich das tatsächlich noch jemand an?


      Meine Wenigkeit schaut sich immer noch "Fear The Walking Dead" an....warum keine Ahnung. :uglylol: Solange die Serie im Amazon Prime Programm landet - wird geklotzt.


      Das ist wertvolle Lebenszeit. Schnapp dir lieber ein gutes Buch. Wenn ich alles auf Prime schauen würde, nur weil es da ist, dann würde ich ja zu nichts anderem mehr kommen.


      Parallel wird mit dem Instrument dazu geübt...muss ja was sinnvolles dabei machen. :D
      Last Watch:
      1. How Heavy Are the Dumbbells You Lift? 2. Dragon's Dogma 3. Stars Align 4. Queen Zaza - Die letzten Drachenfänger 5. Macross Zero

      Tomtec schrieb:

      Data schrieb:

      Tomtec schrieb:

      Data schrieb:

      joerch schrieb:

      Wenigstens reiten sie die Serie nicht tot wie "The walking Dead" :uglylol:
      Ich glaub hier bin ich ende Staffel 3 ausgestiegen....


      Hab die erste Staffel geschafft. Sie haben das versprochene Prequel ja noch nicht mal vier Folgen lang durchziehen können. Ab da war es ja dann im Prinzip die gleiche Serie wie das Mutterschiff, welches ich eh auch schon fast nicht mehr ausstehen konnte zu dem Zeitpunkt. Warum also den gleichen Quark nochmal anschauen, nur mit einer anderen - teilweise noch nicht mal guten - Besetzung?

      Das Franchise ist doch mittlerweile tot geritten. Schaut sich das tatsächlich noch jemand an?


      Meine Wenigkeit schaut sich immer noch "Fear The Walking Dead" an....warum keine Ahnung. :uglylol: Solange die Serie im Amazon Prime Programm landet - wird geklotzt.


      Das ist wertvolle Lebenszeit. Schnapp dir lieber ein gutes Buch. Wenn ich alles auf Prime schauen würde, nur weil es da ist, dann würde ich ja zu nichts anderem mehr kommen.


      Parallel wird mit dem Instrument dazu geübt...muss ja was sinnvolles dabei machen. :D


      Wenn ich mit meinem Instrument übe, laufen aber für gewöhnlich andere Filme. Aber hey, jedem das Seine.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase



      Staffel 1 war meh, weil die großkotzig angekündigten Versprechungen des Anfangs der Zombie Apokalypse nicht eingehalten wurden.

      Staffel 2 und 3 waren dafür erste Sahne. An die Qualität ist bisher keine andere TWD Staffel drangekommen. Die Dialoge, die Story... alles hat gestimmt und war nicht die Gimple-Speech Scheiße wie bei der Mutter-Serie. Oder nun WB.

      Staffel 4 und 5 sind eine Frechheit gewesen. Scott Gimple hat hier eine florierende Serie in die Scheiße geritten. Man mag gar nicht glauben, wie man so einen Clusterfuck genehmigt bekommen kann.

      Die aktuelle Staffel 6 ist aber wieder sehr gut. Die letzte Folge hatte allerdings Fehler wie im alten Muster. Ich hoffe, dass das nur ein Ausreißer war. Ansonsten deutliche Besserung im Vergleich zu den beiden anderen Staffeln.


      Am größten ätzt es an, dass die Serie mit Season 4 weg von der Familie als Hauptaugenmerk ging und nun Morgan als Leadfigur etabliert hat. Das hätte nie passieren dürfen. Die Familienprämisse wurde bis in Season 3 super aufgebaut und was daraus hätte werden können (Konflikt Mutter vs. Sohn, weil man grundsätzlich verschiedene Ansichten zum Überleben hat. Die Serie hat stark drauf hingearbeitet, dass man erleben kann wie ein Schurke entsteht. Aber das wurde mit Season 4 und 5 abgeblasen). Das wäre ein absoluter Gewinn für das Franchise geworden. So sind wir nun nur beim Wiederaufbau von Siedlungen wie in TWD.

      Kaibear schrieb:

      Staffel 1 war meh, weil die großkotzig angekündigten Versprechungen des Anfangs der Zombie Apokalypse nicht eingehalten wurden.


      Die 1. Staffel hab ich als Zombiefreak ja damals gleich gekauft...
      4-5 Folgen (aus der Erinenrung) hat man das ja eingehalten - aber dann wars "wie immer" obwohl sogar brauchbare Ansätze da waren...
      In der Staffel waren auch ein paar Sachen wo ich die Hand vor den Kopf geschlagen hab...
      In der ersten Folge war es glaub ich, dass jemand von einem Zombie attackiert wurde, dann gehen sie suchen und kein Zombie mehr da...
      Wo sind die hin ohne aufsehen zu erregen? Also die werden sich ja nicht in Sicherheit geschlichen haben - sind ja Zombies...
      Da wollte man in der Staffel an ein paar Stellen so Suspense haben, die aber nicht funktionierte. Deswegen war ich nicht so angefixt...

      Kaibear schrieb:

      Staffel 2 und 3 waren dafür erste Sahne. An die Qualität ist bisher keine andere TWD Staffel drangekommen. Die Dialoge, die Story... alles hat gestimmt und war nicht die Gimple-Speech Scheiße wie bei der Mutter-Serie. Oder nun WB.


      Das stimmt - die Serie wurde dann deutlich besser....
      Aber aus irgendeinem Grund hab ich dann glaub ich Season 4 angefangen und dort dachte ich erst ich schaue TWD (war das season 4?) und bin dann im Prinzip unbewusst Stück für Stück raus....
      Love is the light
      Scaring darkness away, yeah

      Frankie Goes to Hollywood, The Power of Love....
      Aus aktuellem Anlass finde ich das fürs Forum passend...

      joerch schrieb:


      Das stimmt - die Serie wurde dann deutlich besser....
      Aber aus irgendeinem Grund hab ich dann glaub ich Season 4 angefangen und dort dachte ich erst ich schaue TWD (war das season 4?) und bin dann im Prinzip unbewusst Stück für Stück raus....


      Der Grund ist einfach: Staffel 4 und 5 waren einfach abartig schlecht ;)

      ANZEIGE
      Ich muss sagen, dass mir die Serie erst wesentlich besser gefallen hat, als die Familie nicht mehr sooo im Fokus stand. Also ab Staffel 4. Man merkte da schon einen ziemlichen Bruch was Qualität und Optik anging - wie ich finde zum besseren. Und die aktuell 6. Staffel macht einfach nur spaß. Von daher: Schön, dass die Serie verlängert wurde.

      Bei der Mutterserie "The Walking Dead" bin ich jedoch schon seit einiger Zeit raus.