ANZEIGE

Ride Your Wave (2019)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Ride Your Wave (2019)



      Originaltitel: Kimi to, nami ni noretara
      Studio/Verleih: KAZÉ Anime (AV Visionen)
      Land: Japan 2019
      Regie: Masaaki Yuasa
      Genre: Drama, Sport, Anime
      Laufzeit: 94 Minuten
      FSK: ab 12 Jahren


      Inhalt:

      Die leicht chaotische Hinako ist überglücklich, als sie zum Studieren in ihre alte Heimat zurückkehrt und sich für ihr geliebtes Wellenreiten endlich wieder ins Meer stürzen kann. Während sie im Wasser spielend auf jeder Welle surft, fällt es ihr im Alltag schwer, ihr Leben ganz allein zu meistern. Als in ihrem Apartmenthaus ein Feuer ausbricht, lernt sie den Feuerwehrmann Minato kennen, der mit beiden Beinen fest im Leben steht und sie sofort in ihren Bann zieht. Und auch Minato ist fasziniert von Hinako. Was sie nämlich nicht mehr weiß: Beide sind durch ein Ereignis in der Vergangenheit schon lange miteinander verbunden. Das große Glück wird jedoch jäh zerstört, als Minato beim Surfen verunglückt. Hinako ist völlig am Ende – bis sie bemerkt, dass ihre große Liebe ihr im Wasser erscheint, sobald sie ihr gemeinsames Lied singt. Er verspricht, sie so lange zu unterstützen, bis sie es schafft, endlich wieder auf ihrer eigenen Welle zu reiten …Erfolgsregisseur Masaaki Yuasa (Night is Short, Walk on Girl) gelingt es meisterhaft, eine große, zu Herzen gehende Geschichte von Verlust und Trauer zu erzählen – und die Kraft des Lebens und der Liebe zu feiern!

      Bei Amazon bestellen - Hier klick
      Last Watch:
      1. Yakuza goes Hausmann 2. Dota: Dragon's Blood 3. AIKa R-16: Virgin Mission 4. Pacific Rim: The Black 5. How Heavy Are the Dumbbells You Lift?
      ANZEIGE

      Bewertung von RIDE YOUR WAVE

      Unterhaltung :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2:
      Anspruch :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2:
      Animationen :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2:
      Musik :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2:
      Synchronisation :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2:

      Fazit: Ride Your Wave ist einfühlsamer und gelungener Film über Liebe, Freundschaft und Verlust geworden. Die Figuren im Film, wachsen einem sehr schnell ans Herz, leider war die Spielzeit mit 94 Minuten einfach zu kurz. Man springt bei Ride Your Wave einfach zu schnell durch die ganzen Ereignisse und dadurch wirkt alles zu sehr gehetzt. Toller Film, den ich bedenkenlos weiterempfehlen kann.

      Der Score, die Animationen und die deutsche Synchronisation konnten mich von Anfang bis zum Ende des Filmes mitreißen.

      Last Watch:
      1. Yakuza goes Hausmann 2. Dota: Dragon's Blood 3. AIKa R-16: Virgin Mission 4. Pacific Rim: The Black 5. How Heavy Are the Dumbbells You Lift?