ANZEIGE

John Hurt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



      Geboren: 22. Januar 1940 in Chesterfield, Derbyshire
      Gestorben: 25. Januar 2017 in Cromer, Norfolk

      Filmografie:

      1962: Z Cars (Fernsehserie, Folge 1x29 Assault)
      1966: Ein Mann zu jeder Jahreszeit (A Man for All Seasons)
      1967: Dave – Zuhaus in allen Betten (Sinful Davey)
      1967: Nur eine Frau an Bord (The Sailor from Gibraltar)
      1969: Bevor der Winter kommt (Before Winter Comes)
      1971: John Christie, der Frauenwürger von London (10 Rillington Place)
      1971: Mr. Forbush and the Penguins
      1972: Der Rattenfänger von Hameln (The Pied Piper)
      1974: Little Malcolm
      1975: Wie man sein Leben lebt (The Naked Civil Servant)
      1975: Der Ghul (The Ghoul)
      1976: Ich, Claudius, Kaiser und Gott (I, Claudius)
      1978: Watership Down (Stimme)
      1978: 12 Uhr nachts – Midnight Express (Midnight Express)
      1978: Der Todesschrei (The Shout)
      1978: Der Herr der Ringe (The Lord of the Rings)
      1979: Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Alien)
      1980: Der Elefantenmensch (The Elephant Man)
      1980: Heaven’s Gate – Das Tor zum Himmel (Heaven’s Gate)
      1981: Mit dem Wind nach Westen (Night Crossing)
      1981: Mel Brooks – Die verrückte Geschichte der Welt (History of the World: Part I)
      1982: Zwei irre Typen auf heißer Spur (Partners)
      1983: Das Osterman Weekend (The Osterman Weekend)
      1984: King Lear
      1984: Champions – Sein größter Sieg (Champions)
      1984: 1984 (Nineteen Eighty-Four)
      1984: Die Profikiller (The Hit)
      1985: Taran und der Zauberkessel (The Black Cauldron, Stimme)
      1987: Mel Brooks’ Spaceballs (Spaceballs)
      1987: Karriere mit links (From the hip)
      1987: Aria
      1987: Die letzten Tage in Kenya (White Mischief)
      1988: Die Bengalische Nacht (La Nuit Bengali)
      1988: Jim Henson’s The Storyteller (Fernsehserie)
      1989: Scandal
      1990: Tod in Namibia (Windprints)
      1990: Das Feld (The Field)
      1990: Roger Cormans Frankenstein (Frankenstein Unbound)
      1991: King Ralph
      1992: Schattenwelt (Lapse of Memory)
      1993: Cowgirl Blues (Even Cowgirls Get the Blues)
      1993: Wunderbare Augenblicke der Luftfahrt (Great Moments in Aviation)
      1993: Monolith
      1995: Dead Man
      1995: Rob Roy
      1995: Wild Bill
      1997: Die Versuchung (TLC – Tender Loving Care)
      1997: Leben und Tod auf Long Island (Love and Death on Long Island)
      1997: Bastard – Willkommen im Paradies (Bandyta)
      1997: Contact
      1998: Der Commissioner – Im Zentrum der Macht (The Commissioner)
      1999: Going South (If… Dog… Rabbit…)
      1999: You Are Dead (You’re Dead…)
      1999: Unten am Fluss (Watership Down, Fernsehserie)
      2000: Lost Souls – Verlorene Seelen (Lost Souls)
      2001: Corellis Mandoline (Captain Corelli’s Mandolin)
      2001: Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter and the Philosopher’s Stone)
      2001: Tabloid – Gefährliche Enthüllungen (Tabloid)
      2002: Miranda
      2002: Schuld und Sühne - Du sollst nicht töten (Crime and Punishment)
      2003: Owning Mahowny
      2003: Dogville
      2004: Hellboy
      2005: Shooting Dogs
      2005: Manderlay
      2005: Der verbotene Schlüssel (The Skeleton Key)
      2005: The Proposition – Tödliches Angebot (The Proposition)
      2006: V wie Vendetta (V for Vendetta)
      2006: Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders (Perfume – The Story of a Murderer, als Erzähler)
      2007: Masters of Science Fiction (Fernsehserie, eine Folge)
      2008: Lecture 21
      2008: Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull)
      2008: Outlander
      2008: Oxford Murders (The Oxford Murders)
      2008: Recount
      2008: Hellboy – Die goldene Armee (Hellboy II: The Golden Army)
      2008–2012: Merlin – Die neuen Abenteuer (Fernsehserie, Stimme für den Drachen)
      2008: An Englishman in New York
      2009: The Limits of Control
      2009: New York, I Love You
      2009: 44 Inch Chest
      2010: Brighton Rock
      2010: Lou
      2010: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1 (Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 1)
      2011: Regret Not Speaking
      2011: Sailcloth (Kurzfilm)
      2011: Dame, König, As, Spion (Tinker, Tailor, Soldier, Spy)
      2011: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 (Harry Potter and the Deathly Hallows: Part 2)
      2011: Melancholia
      2011: Krieg der Götter (Immortals)
      2011: The Confession – Die Beichte (The Confession, Fernsehserie, alle Folgen)
      2011: 23 Degrees, 5 Minutes (Kurzfilm)
      2011: In Love with Alma Cogan
      2011: The Gruffalo’s Child (Fernsehfilm, Stimme für Eule)
      2012: Jayne Mansfield’s Car
      2012: Playhouse Presents (Fernsehreihe, Folge 1x07 The Snipist, Stimme für The Ministry)
      2012: Henry V (Fernsehfilm)
      2012: Das verlorene Labyrinth (Labyrinth, Fernsehfilm)
      2013: Doctor Who (Fernsehserie, Folge 7x13 Der Name des Doktors und Spezial-Episode Der Tag des Doktors)
      2013: Only Lovers Left Alive
      2013: Snowpiercer
      2014: Hercules
      2015: The Last Panthers (Fernsehserie)
      2016: Legend of Tarzan (The Legend of Tarzan)
      2016: The Journey
      2016: Jackie: Die First Lady (Jackie)
      2017: My Name Is Lenny
      2017: That Good Night
      2018: Damascus Cover


      Ehrungen und Auszeichnungen:

      Oscar

      1979: nominiert als bester Nebendarsteller für 12 Uhr nachts – Midnight Express
      1981: nominiert als bester Hauptdarsteller für Der Elefantenmensch

      British Academy Film Award

      1976: bester Hauptdarsteller für Wie man sein Leben lebt
      1979: bester Nebendarsteller für 12 Uhr nachts – Midnight Express
      1980: nominiert als bester Nebendarsteller für Alien
      1981: bester Hauptdarsteller für Der Elefantenmensch
      2012: bester britischer Beitrag zum Kino

      Golden Globe Award

      1979: bester Nebendarsteller für 12 Uhr nachts – Midnight Express
      1981: nominiert als bester Hauptdarsteller für Der Elefantenmensch

      Teddy Award

      2009: Spezial-Teddy für außergewöhnliche schauspielerische Leistung in dem Film „An Englishman In New York“

      Sonstige

      2009: Schauspielpreis Die Europa des Internationalen Filmfestivals Braunschweig


      Last Watch:
      1. How Heavy Are the Dumbbells You Lift? 2. Dragon's Dogma 3. Stars Align 4. Queen Zaza - Die letzten Drachenfänger 5. Macross Zero
      ANZEIGE