ANZEIGE

PC aufrüsten für Gaming

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von loshermanos.

      PC aufrüsten für Gaming

      Ja moin, ich bin es wieder :D

      wir konnten vor knapp 2 Jahren ja schon meine Frage nach einem Gaming PC klären. Meine Möhre läuft auch noch gut, aber ich muss nun doch etwas Kohle locker machen glaube ich. Daher würde ich gerne etwas aufrüsten, statt gleich einen neuen zu kaufen nach knapp 2 Jahren.

      Hier mal meine Komponenten die ich gerne austauschen würden, gleich auch mit einer Idee. Vllt könnte mich jemand hier etwas beraten bzw. einfach mal gucken. Ich würde gerne in diesem preislichen Segment bleiben, weil ich auch noch die Grafikkarte austauschen möchte.

      Mainboard
      aktuell MSI A320M Pro-VD/S
      neu ASRock Z490 Extreme4 (Preis ca. 180 Euro)

      CPU
      aktuell AMD Ryzen 5 2600X 3.60 GHZ
      neu Intel® Core™ i7-10700 (Preis ca. 279 EUR)
      --> hier stellt sich mir die Fragen ob man nicht doch den 9700er nimmt oder vllt den 10700K? Da bin ich etwas überfordert

      CPU Kühler:
      Alpenföhn Brocken 3 (Preis ca. 50 EUR)

      Grafikkarte
      aktuell Gainward GTX1060 6gb
      neu NVIDIA GeForce RTX3060Ti 8GB
      --> aktuell vom Preis her noch zu teuer... hoffe da tut sich in den nächsten 2-4 Monaten nochmal was

      Die wichtigste Frage, bekomme ich als PC Depp das selber ausgetauscht? Ich habe etwas Respekt vor den Steckern bzgl. der Anschlüsse im Gehäuse (Lüfter etc.)

      Wer helfen kann und möche, gerne :) und schon mal Danke für jede Mühe.

      Gruss
      Das Leben muss man leben 8)
      ANZEIGE
      Ich würde aktuell den Ryzen Prozessoren den Vorzug geben und würde auf Intel verzichten. (AMD Ryzen 7 3700x - 299€). CPU Kühler würde ich auf Be Quiet setzen. Die haben auch eine sehr gute Internetseite, wo du alle Komponenten eingeben kannst und es zeigt dir an, welche Lüfter empfehlenswert sind und was sie leisten. Be Quiet sind da einfach die besten am Markt.
      Bei Graka würde ich zur RTX3060ti greifen oder mal schauen, was vergleichsweise AMD/ATI in petto hat. Ich selber habe eine rx560 8gb drin und bin hochzufrieden.

      Ob die Preise fallen, wage ich zu bezweifeln. Denn, es herrscht eine Knappheit bei den Chips und ich hab erst vor wenigen Wochen gelesen, dass die Preise eher steigen, statt fallen werden.
      Danke dir... würdest du auch noch auf den AMD gehen wenn ich mich für den Intel® Core™ i7-10700K entscheide?
      Be Quiet gucke ich mir mal an...
      Bei der Graka wäre es schon eine heftige Investition... gut vllt finde ich ein Angebot.

      Danke dir schon mal!!!
      Das Leben muss man leben 8)

      loshermanos schrieb:

      NVIDIA GeForce RTX3060Ti 8GB


      loshermanos schrieb:

      würdest du auch noch auf den AMD gehen wenn ich mich für den Intel® Core™ i7-10700K entscheide?


      WIe meinst du das? Bei der Graka?

      Hab gerade mal geschaut. Also die Nvidia ist ja schweine teuer, alter Schwede. Die war am 04.01. 486€ und schwankt jetzt von 650-850€... Boah. Da würde ich alternativ wirklich bei AMD Radeon schauen. Ich denke, du wirst auch deine Freude an einer RX-5700 für 569€ dein Vergnügen haben.
      Ich hab aber gerade mit Erschrecken festgestellt, dass meine RX-580 auch um 200€ gestiegen ist. Ich hab im Mai keine 190€ bezahlt und laut idealo, liegt sie aktuell bei 300-466€. Wahnsinn. Also bei Graka würde ich echt suchen und abwegen, wieviel du jetzt ausgeben willst. Am Ende nimmt eine RX-580, wenn es keine anderen Angebote gibt und kauf dir in 2-3 Jahren nochmal eine andere GraKa. Dann würde ich dir empfehlen, bei be quiet auf der Seite einen guten Lüfter zu suchen, mit ordentlich power und vlt. da ein paar Euro mehr zu investeiren, damit der PC erträglich in der Lautstärke ist, wenn du Shooter oder sowas zockst.