ANZEIGE

Face/Off 2 (Adam Wingard)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 23 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von G2theC.

      Face/Off 2 (Adam Wingard)

      Godzilla vs. Kong-Regisseur Adam Wingard wird eine Fortsetzung zum Actionklassiker von John Woo inszenieren. Er wird gemeinsam mit Simon Barrett auch das Drehbuch verfassen. Zusammen arbeiteten die beiden bereits unter anderem an dem sehenswerten Actionfilm The Guest.
      Ob die Originaldarsteller Nicolas Cage und John Travolta wieder auftreten werden, ist nicht bekannt.

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ElMariachi90“ ()

      Matze schrieb:

      Cage würde ja (eigentlich) keinen Sinn machen.
      Travolta wiederum wäre ne Option....

      Aber ob dieses Sequel generell ne gute Idee ist, muss sich noch beweisen.


      Das wird heute einfach mit einem Face/Off Multiversum alles wieder neu erklärt wodurch Nic Cace mit seiner Rolle aus ConAir und The Rock gleich 3 Rollen spielt weil sie hier alle zusammenkommen :uglylol:

      Im Ernst, Face/Off ist noch heute bei mir angesagt und freue mich sogar, egal ob mit den beiden alten Haudegen oder was anderes.
      Solange es nichts mit dem Sohn zu tun hat der vom Erzfeind des Erzeugers aufgenommen wurde....
      Tatsächlich bin ich mir total uneins was ich von der Idee halte....
      Der Film ist ein KInd seiner Zeit und funktioniert tatsächlich immer noch obwohl er sachlich betrachtet natürlich strunzdoof ist....
      Ich mag den schon alleine, weil den beiden Jungs da die Gelegenheit gegeben wurde total drüber zu sein. Das Bild von Cage am Anfang des Threads spricht da ja Bände :)

      Eigentlich ist die Geschichte der beiden erzählt (und einer könnte ja wohl eher nicht mehr mitspielen....)

      Und irgendeine Fortsetzung auf der Technik mit den Gesichtern birgt die Gefahr ein purer Aufguss zu sein....

      Andererseits kann halt tatsächlich nen cooler Actionfilm dabei rum kommen...
      Love is the light
      Scaring darkness away, yeah

      Frankie Goes to Hollywood, The Power of Love....
      Aus aktuellem Anlass finde ich das fürs Forum passend...
      Adam Wingard und Simon Barrett sind ein gutes eingespieltes Autoren-Team. Hier werden sie sich aber die Zähne (mal wieder) ausbeißen, weil die Vorstellungen einfach zu immens sind, gerade wenn Cage und Travolta nicht zurückkehren, wovon man ausgehen kann. Wingard befindet sich langsam auf einem Highway to Hell. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass mir "King Kong vs. Godzilla" groß zusagen wird (das bisherige MonsterVerse und der erste Trailer sprechen da leider eine andere Sprache).

      Das waren noch Zeiten. Die Hollywood-Action-Ikonen Travolta vs. Cage in einem Action-Knaller von John Woo. Das gibt immerhin Anlass das Original nochmals aus dem gut sortierten Filmschrank zu holen.
      „Nemo tenetur se ipsum accusare!“
      Ja, bin hier auch total uneins! Einerseits wird es sehr schwer, fast unmöglich, ans Original ranzukommen (Ist einer meiner Alltime-Action-Faves! :goodwork: :guns: Glaub sogar gucke ihn bald mal wieder. :grins: ), aber irgendwie gespannt bin ich ja schon. Obwohl zuviel erwarten wird ich erstmal auch nicht. Mal sehen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Dr. Loomis“ ()

      Die Idee fände ich nur geil wenn Travolta und Cage wieder zurückkehren würden. Normalerweise unmöglich mit beiden aber wenn man schon Gesichter tauschen kann dann kann man auch das unmögliche möglich machen :thumbsup:
      Spoiler anzeigen
      ​Mann kann ja die Fortsetzung so beginnen dass man sieht wie Sean Archer das Gesicht von Castor Troy in seinem Geheimversteck in einem Wasserbehälter aufbewahrt. Eine geheime Terrororganisation bekommt davon Wind, klaut das Gesicht von Castor Troy und belebt den Toten Körper von Troy durch eine magische Hexe wieder zum Leben und der Albtraum beginnt für Sean Archer erneut nur mit dem Unterschied dass er diesmal sein Gesicht behalten darf :goodwork:
      Ein viraler Twitter-Post hat dazu geführt, dass Tausende von Fans die Besetzung von 'Face/Off 2' mit Robert Pattinson und Tom Hardy fordern.


      Weiß nicht so recht was ich davon halten soll da ich auch vom Original nicht der größte Fan bin, fand immer "Operation: Broken Arrow" war der bessere Film von John Woo zu der damaligen Zeit. Wenn ich mir die letzten Filme der beiden so angucke ist hier die Chance sogar recht groß das man sowohl Nicolas Cage als auch John Travolta wieder vor die Kamera kriegt auch wenn das absolut keinen Sinn ergibt.
      Face/off ist einer meiner absoluten Lieblingsactionfilme. Daher bin ich skeptisch, ob man das Thema heute (ohne die 90er cheesyness) heute so unterhaltsam und ohne dass es wie ein lahmer Aufguss wirkt überhaupt behandeln kann. Wingards „The Guest“ finde ich klasse und „You‘re Next“ sehr unterhaltsam, aber alles was er danach gemacht hat war teilweise unterirdisch. So bin ich bei ihm auch skeptisch.
      ich lasse mich gerne überraschen und würde es natürlich begrüßen wenn ein spaßiger Actionfilm hier entsteht. Pattinson und Hardy wären klasse, aber glaube kaum dass sich die beiden darauf einlassen würden. Die Idee mit dem Geschlechtertausch würde ich auch witzig finde, wäre zumindest kein Aufguss des ersten.
      Face Off 1 war in einigen Dingen doch ziemlich unlogisch. (Z. B. dass der Charakter von Cage in Travoltas Verwandlung dicker wirkte, die haben doch nur die Gesichter getauscht und nicht ihre Körper...andersum wäre evtl. Fettabsaugung möglich, aber das wurde weder erwähnt noch ist das vermutlich in so kurzer Zeit möglich.)

      Ob es wissenschaftlich möglich ist, Gesichtsstrukturen per Lasereingriff zu entfernen und dann auch noch bei jemand anderem einzusetzen, ohne dass es die Gefahr der Abstossung gibt...bin jetzt auch nicht mit der Medizin des Face-Lifting vertraut. ; )

      Aber ansonsten bin ich offen für ein Sequel, am besten mit Travolta und einem neuen Kontrahenten.

      Ratty schrieb:

      Face Off 1 war in einigen Dingen doch ziemlich unlogisch. (Z. B. dass der Charakter von Cage in Travoltas Verwandlung dicker wirkte, die haben doch nur die Gesichter getauscht und nicht ihre Körper...andersum wäre evtl. Fettabsaugung möglich, aber das wurde weder erwähnt noch ist das vermutlich in so kurzer Zeit möglich.)

      Ob es wissenschaftlich möglich ist, Gesichtsstrukturen per Lasereingriff zu entfernen und dann auch noch bei jemand anderem einzusetzen, ohne dass es die Gefahr der Abstossung gibt...bin jetzt auch nicht mit der Medizin des Face-Lifting vertraut. ; )

      Aber ansonsten bin ich offen für ein Sequel, am besten mit Travolta und einem neuen Kontrahenten.


      ursprünglich war das Drehbuch auch mehr Sci-Fi und war in der nahen Zukunft angesiedelt, John Woo wollte aber die Handlung in der Gegenwart angesiedelt haben. Tut aber dem Film jetzt keinen Abbruch finde ich. Von den ganzen Cage und Travolta - Actioner Ende der 90iger Jahre gefällt mir Face/Off mit Abstand immer noch am besten. Schade das Woo danach in Hollywood nie wieder etwas vergleichbares gedreht hatte.



      Bei den ganzen Konstellationen an Schauspielern sollte man beachten, dass die Größe und Statur einigermaßen gleich sein muss. Im Original wurde das mal kurz bei der Erläuterung der OP auch erwähnt und ich finde das nicht unerheblich. Besonders heutzutage muss man da mehr akkuraten Wert darauf legen um glaubwürdig rüberzukommen. Ein Fassbender und ein McAvoy dürfte da schon schwer werden. Ich glaube Hardy ist auch um einiges kleiner als Pattinson, habe jetzt aber nicht nachgeschaut.

      Ich persönlich denke aber nicht, dass man zu dem Film eine Fortsetzung braucht. Das Original ist sowie eine Klasse für sich. Einzig Woo's gewünschtes Ende wäre auch mir lieber gewesen als das Happy End. Dort soll dem Zuschauer nämlich nicht klar gewesen sein, welcher von den beiden jetzt bei der Familie ist. Heute wäre das bei all den Nolan-Filmen etc. sicherlich eher durchzusetzen als zu der damaligen Zeit.
    • Teilen