ANZEIGE

Welche Fan-Theorie ist wahr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Shatiel.

      Welche Fan-Theorie ist wahr?

      Was mich tatsächlich mal interessieren würde: Da draußen schwirren jede Menge Fan-Theorien zu Serien und Filmen herum. Manche bestätigt, manche unbestätigt. Was sind eure Lieblings-Fan-Theorien und welche davon haltet ihr (ganz persönlich und für euch) für wahr?

      Mal ein paar Beispiele:
      • Kevin McAllister wird später zu Jigsaw.
      • Alle Pixar-Filme spielen in einem Universum.
      • "Sieben" spielt in Gotham.
      • Der Tesserakt kontrolliert Loki mehr als er den Tesserakt.
      • usw. usf.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      ANZEIGE

      GregMcKenna schrieb:

      Was mich tatsächlich mal interessieren würde: Da draußen schwirren jede Menge Fan-Theorien zu Serien und Filmen herum. Manche bestätigt, manche unbestätigt. Was sind eure Lieblings-Fan-Theorien und welche davon haltet ihr (ganz persönlich und für euch) für wahr?

      Mal ein paar Beispiele:
      • Kevin McAllister wird später zu Jigsaw.
      • Alle Pixar-Filme spielen in einem Universum.
      • "Sieben" spielt in Gotham.
      • Der Tesserakt kontrolliert Loki mehr als er den Tesserakt.
      • usw. usf.


      Guter Thread. Ich mag ja wirklich die sehr gern, in der Kevin zu Jigsaw wird. Ist irgendwie eine kranke Vorstellung.
      Spontan fallen wir hier folgende ein!
      1. Im Koffer in pulp fiction ist die Seele von Marsellus Wallace
      2. Elvis ist in Kevin allein zu Hause (oder New York) kurz am Flughafen zu sehen
      3. Die Kinder in Rugrats sind alle nur ne Einbildung von Angelica. Weil sie ihre Eltern nie um sie kümmern
      4. Der Joker in TDK ist ein Kriegsveteran
      5. Jar jar ist eigentlich ein Sith
      6. Der Imperator hat Anakin erschaffen (wurde ja so halb in den Comics eingeführt. Aber dann glaube ich wieder umgedreht)
      und noch ne eigene: Matrix ist das Sequel zu Terminator :D

      tolle Idee @GregMcKenna

      riggo schrieb:

      und noch ne eigene: Matrix ist das Sequel zu Terminator

      Was ist mit Folgender? :P

      Spoiler anzeigen
      Die "echte" Welt um die Matrix (also der Standort von Zion, etc.) ist nur eine weitere Matrix um die "Kern-Matrix" herum, um die Widerständler aufzufangen und ihnen eine Illusion von freier Wahl zu lassen. Das erklärt auch, wieso Neos besondere Kräfte auch in der "echten" Welt funktionieren können - es ist immernoch eine Maschinenwelt.

      Oder die hier?

      Spoiler anzeigen
      Neo ist nicht "The One" - das ist Smith. Wir wissen über den Auserwählten, dass er in der Matrix geboren wurde. Trifft auf Smith zu, bei Neo ist es diskussionswürdig. Der Auserwählte kann den Code der Matrix manipulieren - aber die Welt dort wirklich verändern tut nur Smith. Neo verändert bestenfalls seine Superkräfte. Am Ende soll der Auserwählte die Matrix rebooten, indem er sich mit der Quelle verbindet. Neo tut das - aber die Matrix rebootet nicht. Er tritt stattdessen gegen Smith an. Die Matrix wird erst rebootet, als Smith sich mit der Quelle (in Form von Neo, der mit ihr connected ist) verbindet. Außerdem sagt das Orakel recht klar zu Neo am Beginn der Geschichte, dass er nicht der Auserwählte ist ...

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Die erste würde sogar dann den Spielraum für einen vierten Teil und folgende bereitstellen und macht mit dem Cyber-Theme sogar auch einigermaßen Sinn. Sozusagen ein Honeypot.

      Was Fantheorien angeht, fand ich Cloverfields und 10 Cloverfield Lanes ARGs mega. Das hat ja nur so gesprudelt voller Ideen, die auch teils richtig lagen.

      riggo schrieb:

      Spontan fallen wir hier folgende ein!
      1. Im Koffer in pulp fiction ist die Seele von Marsellus Wallace
      2. Elvis ist in Kevin allein zu Hause (oder New York) kurz am Flughafen zu sehen
      3. Die Kinder in Rugrats sind alle nur ne Einbildung von Angelica. Weil sie ihre Eltern nie um sie kümmern
      4. Der Joker in TDK ist ein Kriegsveteran
      5. Jar jar ist eigentlich ein Sith
      6. Der Imperator hat Anakin erschaffen (wurde ja so halb in den Comics eingeführt. Aber dann glaube ich wieder umgedreht)
      und noch ne eigene: Matrix ist das Sequel zu Terminator :D

      tolle Idee @GregMcKenna


      Jetzt ist es raus, ja, das erklärt so einiges! :grins: Von wegen der Imperator ist die größte Gefahr!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dr. Loomis“ ()

      GregMcKenna schrieb:

      riggo schrieb:

      und noch ne eigene: Matrix ist das Sequel zu Terminator

      Was ist mit Folgender? :P

      Spoiler anzeigen
      Die "echte" Welt um die Matrix (also der Standort von Zion, etc.) ist nur eine weitere Matrix um die "Kern-Matrix" herum, um die Widerständler aufzufangen und ihnen eine Illusion von freier Wahl zu lassen. Das erklärt auch, wieso Neos besondere Kräfte auch in der "echten" Welt funktionieren können - es ist immernoch eine Maschinenwelt.

      Oder die hier?

      Spoiler anzeigen
      Neo ist nicht "The One" - das ist Smith. Wir wissen über den Auserwählten, dass er in der Matrix geboren wurde. Trifft auf Smith zu, bei Neo ist es diskussionswürdig. Der Auserwählte kann den Code der Matrix manipulieren - aber die Welt dort wirklich verändern tut nur Smith. Neo verändert bestenfalls seine Superkräfte. Am Ende soll der Auserwählte die Matrix rebooten, indem er sich mit der Quelle verbindet. Neo tut das - aber die Matrix rebootet nicht. Er tritt stattdessen gegen Smith an. Die Matrix wird erst rebootet, als Smith sich mit der Quelle (in Form von Neo, der mit ihr connected ist) verbindet. Außerdem sagt das Orakel recht klar zu Neo am Beginn der Geschichte, dass er nicht der Auserwählte ist ...


      Passend hier dazu ist ja die Theorie:

      Spoiler anzeigen
      ​Es handelt sich ja nicht um die erste Version der Matrix. Aber wahrscheinlich die erste Matrix die in der damaligen Zeit(1999) angelehnt war.
      Fragmente aus den vorherigen Matrixen (stimmt das? :D) haben es immer mehr in die neuste Version geschafft. Weshalb ja der Merowinger in Reloaded Werwölfe und Geister als Henchmen hatte. Das heißt also, dass wir alle Sagen, Mythen und auch geschichtlichen Ereignisse nie passiert sind, sonder wir einfach nur in einem anderen Spiel gelebt haben.



      Zu Terminator vs Matrix.
      Spoiler anzeigen
      ​Da bin ich damals beim schauen der Animatrix schon drauf gekommen. Die Parallelen fand ich allein optisch bemerkenswert. Und man hätte einen guten twist gehabt. Es waren nicht die Maschinen die einfach versuchen die Menschen zu töten. Die Maschinen wollten Frieden. Der Mensch wollte natürlich nicht teilen. Und verdunkelt den Himmel.

      GregMcKenna schrieb:

      Was ist mit Folgender?


      Wären zumindest Ansätze die das ende von 3 mal etwas erklären würden.... Denn an sich funktioniert das für mich gar nicht...

      Zu Terminator / Matrix - Nach Teil 1 wurde Terminator ja rasend schnell von der Realität überholt, so das Cyberdine wenn man ehrlich ist ja eigentlich gar keine Terminatoren so wie sie dargestellt werden bräuchte.... Aber bei dem Gedanken einer gemeinsamen Welt oder eines Crossovers zieht sich mir alles zusammen....
      Love is the light
      Scaring darkness away, yeah

      Frankie Goes to Hollywood, The Power of Love....
      Aus aktuellem Anlass finde ich das fürs Forum passend...
      Ich habe heute die Theorie gelesen, dass Kermit im Muppet-Lore für 9/11 verantwortlich ist. Die finde ich ganz putzig.

      Anscheinend ist im Muppet Weihnachtsfilm eine Szene dabei, in der Kermit aufgezeigt bekommt, wie die Welt aussieht, wenn Kermit nie geboren worden wäre. Dort werden Bilder von New York mit den Twin Towers gezeigt. Das heißt also, dass Kermit in irgendeinerweise für 9/11 verantwortlich sein muss.