ANZEIGE

Terminator (Netflix)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Terminator (Netflix)

      Netflix hat eine Anime-Serie bestellt, die auf dem 'Terminator'-Franchise basiert. Das Projekt wird in einer Partnerschaft mit Skydance Media und Production I.G. entwickelt, wobei "The Batman"-Co-Autor Mattson Tomlin als Showrunner und Executive Producer fungiert.

      "Jeder, der mich als Autor kennt, weiß, dass ich daran glaube, große Schwünge zu machen und ins Herz zu gehen", sagt Tomlin. "Ich fühle mich geehrt, dass Netflix und Skydance mir die Möglichkeit gegeben haben, 'Terminator' auf eine Art und Weise anzugehen, die mit Konventionen bricht, Erwartungen unterläuft und echten Mumm hat."

      Link(Quelle): hollywoodreporter.com/live-fee…-co-writer-mattson-tomlin

      ANZEIGE
      Schlimmer als die letzten Filme kann es ja nicht werden ;)
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!
      Aber muss es Anime sein?
      Bei Terminator stört mich das ehrlich gesagt...
      Will auch kein Alien oder Predator anime....
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....

      joerch schrieb:

      Aber muss es Anime sein?
      Bei Terminator stört mich das ehrlich gesagt...
      Will auch kein Alien oder Predator anime....


      Warum stört dich das, eigentlich sind alle guten Zeichentrick Serien Animes, selbst in den 90gern wurde eigentlich alles in japan Animiert selbst wenn irgendeine Amerikanische Produktion für zuständig war.

      Ich hoffe nur man Zeichnet wenigstens die Figuren mal wieder richtig, und übertriebt es nicht mit dem CGI wie bei so vielen anderen Anime Serien die Netflix Produziert.
      Das könnte ne gute Option sein, das Terminator-Universum um Geschichten abseits der John Connor-Storyline und dem T-800 zu erweitern. Im Comic-Bereich gibt es da einige gute Geschichten, die sowhl in der Vergangenheit als auch in der Zukunft angesiedelt sind.

      Einen Comic, den ich zufällig beim Stöbern in meinem Lieblingscomicladen (T3 in Frankfurt) in den Händen hatte, war "Terminator Sector War".

      Dieser Comic spielt im Jahr 1984 - also zur Zeit der ersten Begegnung zwischen Sarah Connor und dem Terminator - und handelt von der Polizistin Lucy Castro, die von einem Terminator (nicht Arnie) verfolgt wird und so sucht sie sehr ungewöhnliche Verbündete im Kampf gegen die unaufhaltsame Maschine, nämlich eine Gang von Gangstern, was in einem sehr geilen Finale mündet
      Bin EIGENTLICH von der Idee auch nicht so angetan, Terminator als Anime zu bringen.

      Aber das habe ich bei Pacific Rim & Jurassic World auch erst gedacht. Bei PR sieht der Trailer aber sehr ordentlich aus (auch inhaltlich) und JW ist auch sehr gelungen!

      Mal sehen, was erste Bilder so für nen Eindruck machen....

      Pepe Nietnagel schrieb:

      Mit Anime habe ich kein Problem. Aber so langsam wird Netflix schon zum "Cartoon-Sender" ...

      In punkto Cartoon machen sie es aber wie ein gewisser anderer Streaming-Anbieter, von dem man das eher erwartet. :tongue:

      Dieses "Pacific Rim"-Kaju-Dingsbums interessiert mich wenig, aber die Richtung "Masters of Universe" gefällt mir. Hoffentlich irgendwann auch mit "Conan" und / oder "Fire & Ice". Und dafür ist Netflix momentan die richtige Adresse. "Alien" wäre auch interessant. :)

      Alles nach "T2" verdient nicht das Wort "Terminator" im Titel. Es mag schon sein, dass danach der ein oder andere Film noch einen gewissen Unterhaltungswert aufwies (ich fand damals Teil 4 nicht mal so schlecht), aber im Grunde alles belanglose Filme, welche auch nichts großartig vorangebracht haben.
      "Ugh!"

      Olly schrieb:

      Pepe Nietnagel schrieb:

      Mit Anime habe ich kein Problem. Aber so langsam wird Netflix schon zum "Cartoon-Sender" ...

      In punkto Cartoon machen sie es aber wie ein gewisser anderer Streaming-Anbieter, von dem man das eher erwartet. :tongue:


      Ob dann Netflix aber mit Zeichentrickserien gegen "Mandalorien & Co." konkurrieren kann, ist halt auch die Frage.

      Hätte nun auch nichts gegen eine "Terminator - Realserie" gehabt mit ordentlichem Budget ...

      Wuchter schrieb:

      Da Realfilme einfach nichts mehr werden ist das doch eine schöne neue Option. Aber dann bitte im Stil von Akira vielleicht. Die Optik finde ich bis heute sehr ansprechend.


      Würde mir um die Optik und Produktion keine große Gedanken machen Production I.G steht hinter dem Projekt. Die sind verantwortlich für Serien wie Haikyu!! oder Guilty Crown. Top Anime Serien. Bin sehr gespannt auf die animierte Terminator Serie. :)
      Last Watch:
      1. Yakuza goes Hausmann 2. Dota: Dragon's Blood 3. AIKa R-16: Virgin Mission 4. Pacific Rim: The Black 5. How Heavy Are the Dumbbells You Lift?

      Pepe Nietnagel schrieb:

      Olly schrieb:

      Pepe Nietnagel schrieb:

      Mit Anime habe ich kein Problem. Aber so langsam wird Netflix schon zum "Cartoon-Sender" ...

      In punkto Cartoon machen sie es aber wie ein gewisser anderer Streaming-Anbieter, von dem man das eher erwartet. :tongue:


      Ob dann Netflix aber mit Zeichentrickserien gegen "Mandalorien & Co." konkurrieren kann, ist halt auch die Frage.

      Hätte nun auch nichts gegen eine "Terminator - Realserie" gehabt mit ordentlichem Budget ...

      Ich meine die neuen animierten Serien. Diesbezüglich humpelt Netflix nicht weit hinterher. Und in dieser Richtung legen sie auch immer weiter nach. Also wenn ich das Programm mit Disney+ vergleiche sehe ich da keinen großen Unterschied. Jeder Streaming-Anbieter hat seine Stärken und Schwächen. Animation scheint mir aber nicht die große Schwäche von Netflix zu werden.
      "Ugh!"