ANZEIGE

Costa-Gavras

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Costa-Gavras

      Costa-Gavras



      Geboren:
      12.02.1933 in Kilvia ( Griechenland )





      Filmographie:


      2019: Adults in the Room
      2012: Le Capital

      2009: Eden Is West
      2005: Die Axt
      2002: Der Stellvertreter

      1997: Mad City
      1995: A propos de Nice - Wie es weiterging (Segment: `Les Kankobals´)
      1995: Lumiere and Company (Segment: `Paris´)
      1993: Die kleine Apokalypse
      1991: Amnesty International - Schreiben gegen das Vergessen (Segment: `Pour Kim´)

      1989: Music Box - Die ganze Wahrheit
      1988: Verraten
      1986: Ehrbare Ganoven
      1983: Hanna K.
      1982: Vermisst

      1979: Die Liebe einer Frau
      1975: Sondertribunal - Jeder kämpft für sich allein
      1972: Der unsichtbare Aufstand
      1970: Das Geständnis

      1969: Z
      1967: Ein Mann zuviel
      1965: Mord im Fahrpreis inbegriffen

      1958: Les Rates [Kurzfilm]



      ------------------------------------------------------



      Wissenswertes:



      - Costa-Gavras erlangte Berühmtheit durch seine größtenteils
      hochpolitischen Filme aus dem Zeitraum der 60er - 80er Jahre,
      die immerzu gezielt auf politische Missstände aufmerksam machten
      bzw. machen sollten. Brillante Filme wie etwa Z, Das Geständnis,
      Der unsichtbare Aufstand und Vermisst wurden von Zuschauern und
      Kritikern beidermaßen mit Lob überschüttet. Heute zählen jene Filme
      zurecht zu den ganz großen Klassikern des politischen Thrillers.

      ANZEIGE
    • Teilen