ANZEIGE

Dear Evan Hansen (Platt, Adams, Moore)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Dear Evan Hansen (Platt, Adams, Moore)

      Über 300 Mio. Dollar hat das Erfolgsmusical "Dear Evan Hansen" bei bisher knapp 1200 Shows (bis zur Coronakrise und dem Shutdown des Broadway) eingespielt.
      6 Tony Awards (u. a. Für Ben Platt als Hauptdarsteller) gewann das Musical und wurde zudem auch für mehrere Grammys nominiert.

      Die Geschichte über einen Selbstmord und einem 17 jährigen Außenseiter, der sich durch ein Geflecht aus Lügen in eine aussichtslose Lage bringt, begeistert Kritiker und Zuschauer weltweit und gilt neben dem Monster-Hit "Hamilton" als erfolgreichstes und bestes Musical des letzten Jahrzehntes.

      Nun bringt Universal das Musical auf die Leinwand. Mit original Evan - Darsteller Ben Platt (Pitch Perfect, The Politician) in der Hauptrolle.

      Regie: Stephen Chbosky (The Perks of Being a Wallflower)

      Darsteller: Ben Platt, Amy Adams, Julianne Moore, Danny Pino, Colton Ryan u. a.

      Kinostart: September 2021


      STORY:
      Der 17 jährige Evan Hansen befindet sich in therapeutischer Behandlung, wegen sozialer Phobien. Sein Therapeut rät ihm, einen Brief an sich selbst zu verfassen als Teil der Therapie. Wenig später wird genau dieser Brief von einem Klassenkameraden gestohlen. Der aggressive Connor. Wenig später begeht Connor Selbstmord und seine verzweifelten Eltern finden den Brief und glauben, Evan wäre Connors bester Freund gewesen. Evan, plötzlich im Mittelpunkt, erfindet Geschichten über die vermeintliche Freundschaft der beiden. Was nur als Trost für die verzweifelten Eltern gedacht war, gerät durch ein Video im Internet schnell zum nationalen hype. Und Evan verstrickt aich in immer mehr Lügen...




      Ich selbst konnte das Musical bereits in New York und London sehen und es ist wirklich grandios.
      Zwar habe ich ein paar Bedenken, das man dem ja nun auch schon 27 jährigen Ben Platt noch einen 17 jährigen abnehmen könnte, ein tolle Schauspieler und Sänger ist er aber auf jedenfall. Hätte aber trotzdem seinen Nachfolger am Broadway, den 18 jährigen Andrew Barth Feldman eher besetzt.

      Naja aber sonst ein tolles Cast, ein toller Trailer und allein das weltweit bekannte Lied bringt schon wieder Gänsehaut pur.

      Ich freu mich
      ANZEIGE