The Beekeeper (Jason Statham)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 33 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von mcclane.

      Ich habe eigentlich gedacht nach der Sichtung des Trailers dass man hier einen knüppelharten coolen Actioner im Stile von "The Mechanik" zu sehen bekommt - ja leider fehlgeschlagen
      "The Beekeper" erzählt die Geschichte eines sogenannten Beekeper - gespielt von Statham - der den Selbstmord seiner Nachbarin, die durch eine Betrugscallcenter Firma um ihr gesamten Vermögen gebracht wird und daraufhin sich umbringt, rächen will
      Das war eigentlich auch schon die ganze Story - mehr gibt der Film auch nicht wirklich her.
      Es fängt schon absurd bei der Szene an als die Tochter der Nachbarin, eine FBI Agentin am Tatort eintrifft , ihre tote Mutter sieht , kurz geschockt reagiert und kurz danach aber einen "coolen" Spruch nach dem anderen raus haut und uns den super coolen harten taffen Cop präsentiert und scheinbar in 2 Minuten ihre komplette Trauer überwunden hat.
      Jede , aber wirklich jede Szene mit der FBI Agentin die sich scheinbar einen "lustigen" Schlagabtausch mit ihrem FBI Partner liefern tut ist zum Fremdschämen und tut beim zusehen einfach nur weh. Zudem kommt sie auch noch sehr unsympathisch rüber.
      Allgemein ist das Drehbuch so mies geschrieben und strotz nur so vor dümmlicher Dialoge dass man echt nur noch mit dem Kopf schütteln kann. Dazu fällt noch in jedem 2.Satz die Wörter "verfickt" "Ficker" , "verfickter fickender Ficker" oder irgendwelche hohlen Sprüche über Bienen "Der Bienenstock muss gesäubert werden" , "Die Königin muss aufgespürt werden" das man sich fragt ob ein pubertierenden Teenager dieses Drehbuch verfasst hat. Anders kann ich mir das nicht erklären
      Ich habe wirklich nichts gegen einen stupiden Actioner - dann muss der aber Laune machen und nicht mit unsympathischen Figuren und nervigen Möchtegern Sprüchen quälen
      Statham ist der einzige Lichtblick in dem Film. Er macht das was er am besten kann. Böse Jungs vermöbeln und paar Leute umbringen. Das sieht zwar alles ganz nett aus aber ist halt auf Dauer auch etwas eintönig und nichts besonderes. Ist halt immer dasselbe und einen wirklichen Gegner hat Statham ja nicht weil man eh immer weis dass gegen Statham keiner eine Chance hat.
      Die Action selber war okay aber für einen FSK 18 Film dann doch nicht so brutal wie man vielleicht vermuten tut. Der wäre locker auch mit einer FSK 16 durchgegangen. Die Schnitte waren sehr schnell dass man auch gar nicht so viel erkennen kann
      Was Jeremy Irons in dem Film verloren hat ist mir auch schleierhaft. Immerhin war er neben Statham der einzige Charakter der keine dummen Sprüchen klopft und nicht unsympathisch daherkommt.
      Rettet dennoch den Film nicht. Ich habe sogar nach einer Stunde Sichtung überlegt das Kino zu verlassen weil es nicht zum aushalten war was für ein Actionfilm hier einen präsentiert wird. Das schlimmste wirklich war das Drehbuch und die Dialoge. Das hat für mich den kompletten Film versaut. Da kann ein Statham noch so viele Leute umbringen aber retten tut das den Film in keinster Weise
      2/10 Bienenstöcken
      Ich vermute grade WEIL es "Schwachsinn" ist, ist der Film so erfolgreich.

      Er nimmt sich nicht ernst, er schwingt nicht die LGBTQ (oder was auch immer) Keule, solide Statham Action und evtl. weckt er auch die ein oder andere Fantasie, das es sowas wie die Beekeeper wirklich gibt.

      Wer weiß es schon?


      Sportschießen fördert die Konzentration. Sportschießen in den Sportunterricht.

      Seestadtteufel
      Deutscher Schützenbund
      Muss man nicht verstehen dass dieses Machwerk so erfolgreich ist. Einer der schlechtesten Statham Filme die ich gesehen hab(s.meine Kritik)
      Das heißt wohl dass uns ein 2.Teil blühen wird. Würde der Film sich nicht auch noch so ernst nehmen dann könnte man sogar was mit dem Quatsch evtl anfangen aber das ist wirklich ein Film der ganz üblen Sorte mit ganz miesen Drehbuch und miesen Dialogen, gekrönt von unsympathischen Nebendarstellern.
      Dann schau ich mir lieber EX 4 an - da kann ich noch einen gewissen Unterhaltungsfaktor feststellen.

      Scholleck schrieb:

      SamTrautman schrieb:

      @Erzwo meint er würde sich ernst nehem. @mcclane sagt das Gegenteil: Was von beiden stimmt nun ?


      Genau andersherum. ;)


      Andersherum Tag heute ist?

      Spoiler anzeigen
      könnte erklären warum ich die Unterwäsche meiner Freundin t... :troll:


      Sportschießen fördert die Konzentration. Sportschießen in den Sportunterricht.

      Seestadtteufel
      Deutscher Schützenbund