ANZEIGE

Drive My Car (Ryûsuke Hamaguchi, Japan 2021)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Drive My Car (Ryûsuke Hamaguchi, Japan 2021)

      Drive My Car



      Originaltitel: Doraibu mai kâ
      Produktion: Japan 2021
      Laufzeit: ca. 3 Stunden
      Freigabe: tba.

      Kinostart Japan: 20. August 2021
      Kinostart Deutschland: 23. Dezember 2021

      Regie: Ryûsuke Hamaguchi
      Drehbuch: Ryûsuke Hamaguchi, Takamasa Oe
      Cast: Hidetoshi Nishijima, Tôko Miura, Reika Kirishima u.a.
      Produzenten: Akihisa Yamamot, Tsuyoshi Gorô, Misaki Kawamura u.a.
      Studios: Bitters End, C&I Entertainment, Rapid Eye Movies (deutscher Verleih) u.a.

      Inhalt:
      Nishijima Hidetoshi ist als Bühnenschauspieler und Regisseur glücklich mit seiner Dramatikerin verheiratet. Dann verschwindet eines Tages die Frau.

      Rotten Tomatoes: rottentomatoes.com/m/drive_my_car

      imdb: imdb.com/title/tt14039582/?ref_=ttco_co_tt

      3-fach-Sieg in Cannes - Best Screenplay, FIPRESCI Prize und Prize of the Ecumenical Jury. Nominiert für die Goldene Palme.

      And the Oscar for the Best International Feature Film Goest to .... Japan. Maybe!

      Das wird einer meiner ersten Filme im neuen Jahr im Kino, sollten sie nochmals aufsperren.

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)
      ANZEIGE
      Danke für den Tipp. Hatte davon bisher nichts mitbekommen, aber der Trailer sieht vielversprechend aus. Außerdem basierend auf einer Story von Haruki Murakami, tolle Kritiken (100% RT bei 43 Kritiken), wirklich vielversprechend.

      Leider kommt aus Japan nicht mehr sooo viel Qualitätsstoff wie früher, mal abgesehen von Kore-eda und ein paar anderen Ausnahmen, daher freut mich das besonders. Kino ist sicher.

      The New York Film Critics küren den Hamaguchi-Film zum besten Film des Jahres 2021!

      Weiterer großer Sieger ist "The Power of the Dog" (Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Bester Nebendarsteller). Lady Gaga wurde als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

      Quelle: hollywoodreporter.com/movies/m…-winners-list-1235056982/

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)
    • Teilen