Project Nemesis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Project Nemesis

      "Projekt Nemesis", der erste Teil einer Kaiju-Romanserie von Autor Jeremy Robinson, ist auf dem Weg zu einem Fernsehdebüt, bei dem kein Geringerer als Chad Stahelski für Sony TV Regie führen und die Produktion übernehmen wird, wie Deadline berichtet.

      Als die DNA von Nemesis, der griechischen Rachegöttin, mit der von Maigo, einem ermordeten kleinen Mädchen, verschmolzen wird, wütet der daraus resultierende traumatisierte Kaiju auf der Suche nach seinem Mörder von den Hinterwäldern von Maine bis zu den Straßen von Boston. Jon Hudson, ein sarkastischer DHS-Agent, dessen Leitung der Abteilung für paranormale Phänomene ein Witz war, leitet die Reaktion auf diese außerweltliche Bedrohung - bis jetzt.

      Sony TV und Neal H. Moritz' Original Film entwickeln die Serie für das Fernsehen, wobei Moritz, Toby Jaffe und Pavun Shetty zusammen mit Stahelski und Jason Spitz die Produktion übernehmen. Die Serie ist Stahelski's jüngster Schritt zum Fernsehen, denn er macht Platz für eine weitere Runde bei "John Wick: Chapter 4", der im März nächsten Jahres bei Lionsgate erscheint.