Star Trek - Movie Collection (Blu-ray - UHD)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 25 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von GrafSpee.

      John Crichton schrieb:

      Ich verstehe immer noch nicht inwiefern es sich lohnt, sich bei so alten Filmen die 4K Versionen zuzulegen. Das ist doch alles kein natives 4K, sondern lediglich hochskaliert. Sind da beim Bild wirklich so signifikante Unterschiede zur BluRay zu erkennen? Vielleicht kann mich hier jemand technisch einmal aufklären?


      Klar ist das hier Natives 4K, Die Effektshots wurden sogar in 6k oder 8K gescant, es ist eher das Gegenteil neuere Filme sind öfters Hochskaliert wie z.b die "Herr der Ringe" Filme. Bei älteren hat man dagegen fast immer Natives 4K, auch wenn das sehr von der Vorhandenen Quelle abhängt wie gut die Qualität ist, und wie das Analoge Material gescannt wurde.

      Würde mich aber nicht so auf die Auflösung versteifen bei der UHD ist es eher wichtig wie gut das HDR ist. Wenn die Blu-ray und die UHD das selbe Master haben kann der unterschied manchmal auch eher gering sein, kommt dann meistens auch auf die eigene Hardware an. Ich gucke jedenfalls über einem Beamer und da macht die Kompression einer UHD meistens schon einen recht großen unterschied.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

      John Crichton schrieb:

      Ich verstehe immer noch nicht inwiefern es sich lohnt, sich bei so alten Filmen die 4K Versionen zuzulegen. Das ist doch alles kein natives 4K, sondern lediglich hochskaliert. Sind da beim Bild wirklich so signifikante Unterschiede zur BluRay zu erkennen? Vielleicht kann mich hier jemand technisch einmal aufklären?



      Also wenn man die alten Filme richtig scannt und nicht zu Tode filter bekommt man
      quasi ein Referenz Filmrolle direkt nach Hause geliefert.
      siehe hier zu die Review zu Predator!
      https://blu-ray-rezensionen.net/predator-4k-uhd/

      und das ist der große Vorteil an unseren Geliebten älteren Filmen ,ein verdammt guter Analogen 4K Scans
      und wenn er eben nicht zu stark gefiltert ist am besten gar nicht , lässt es das Fan Herz wie wild rum
      schlagen !




      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Vielen Dank für die Aufklärung! :)
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!
      Das beste dazu ist auch das man hier natürliches Filmkorn hat, und das zumindest von meinem Empfinden her der Schwarzwert besser ist. Digitalfilme werden viel zu oft recht komisch ausgeleuchtet weil man nicht so sehr auf die Helligkeit beim Drehen achten muss. Weil Analogfilm empfindlicher bei den Lichtverhältnissen ist.

      Hier im übrigem mal ein Video der 6 Movie Collection, die sich zumindest für jeden lohnt der noch keinen Film auf UHD hat.


      Und dann noch die CE für Teil 1.

      Die TNG Filme wurden jetzt auch auch für den April angekündigt, allerdings erst einmal nur für den US Markt. Ob und wann die Filme hier erscheinen ist noch unklar auch wenn ich davon ausgehe das dann sicherlich bald auch die Ankündigung für den Deutschen Markt kommt.

      collectors-junkies.com/star-tr…april-2023-auf-4k-uhd-us/