neue Vince Gilligan-Serie (Apple TV+)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von joerch.

      neue Vince Gilligan-Serie (Apple TV+)

      Die nächste Serie von Showrunner Vince Gilligan ("Breaking Bad", "Better Call Saul") bekommt eine direkte 2 Staffeln-Order bei Apple mit Rhea Seehorn in der Hauptrolle. Weitere Details sind noch unter Verschluss - aber Sony ist genau wie bei BB und BCS wieder im Hintergrund mit am Start.


      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Die Kombo lässt mein Herz jetzt schon höher schlagen. Egal, worum es geht, das wird geguckt.

      Mein Traum wäre ja, dass es Gilligan mal wieder zum Horror oder in die Sci-Fi zurückschlagen würde.
      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Wuchter schrieb:

      Einen Monat buchen und gleich wieder kündigen. Solange das geht ist es verschmerzbar.


      Und das für 4,99 EUR. Zumal es ja nicht mal ein Abo ist.

      Man kann sich auch echt anstellen.
      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Data schrieb:

      Wuchter schrieb:

      Einen Monat buchen und gleich wieder kündigen. Solange das geht ist es verschmerzbar.


      Und das für 4,99 EUR. Zumal es ja nicht mal ein Abo ist.

      Man kann sich auch echt anstellen.


      Die Summe machts aber am Ende...
      4,99 Apple+Netflix+Disney+XYZ
      Aus diesem nervigen Grund bin ich dazu übergegangen immer mal einen auszutauschen...
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....
      Die Lösung ist einfach: Wenn einem der Inhalt es nicht wert ist, dann schließe man kein Abo ab.

      Die Summe macht es natürlich immer. Aber das wäre, als würde ich mich bei jedem Kinobesuch beschweren, dass ich jedes Mal neu Eintritt zahlen muss.
      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase
      Na so einfach ist es aber nunmal nicht. Zumindest nicht für mich. Jeder Anbieter hat halt Sachen laufen wo mich interessieren. Aber wirklich alle gleichzeitig zu abonnieren ist nicht drin. Und zwar ganz einfach aus finanziellen Gründen. Aber ist ja schön dass es diese Monatsmodelle überhaupt gibt. Da kann man jederzeit mal austauschen :thumbup:

      Wuchter schrieb:

      Na so einfach ist es aber nunmal nicht. Zumindest nicht für mich. Jeder Anbieter hat halt Sachen laufen wo mich interessieren. Aber wirklich alle gleichzeitig zu abonnieren ist nicht drin. Und zwar ganz einfach aus finanziellen Gründen. Aber ist ja schön dass es diese Monatsmodelle überhaupt gibt. Da kann man jederzeit mal austauschen :thumbup:


      Natürlich ist das teuer in der Summe. Aber mir ging es ja gerade darum, dass man dann eben Entscheidungen treffen muss, ob einen der Inhalt genug interessiert, um nochmal Geld rein zu investieren. Sind halt Kaufentscheidungen, die man jeden Tag trifft. Und wie du sagst, wenn du ein Binger bist und dir ein einzelner Monat reicht, dann ist doch ein Preis von 5 oder 8 EUR fair, für den Inhalt, den du in der Zeit bei Apple oder Disney bekommst. Mehr als fair, würde ich sogar sagen.

      Da störe ich mich persönlich noch immer viel mehr an der GEZ, weil ich aus dem öffentlichen Rundfunk wirklich rein gar nix nutze. Das Geld würde ich nächstes Jahr lieber in Paramount+ stecken.
      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Data schrieb:

      Da störe ich mich persönlich noch immer viel mehr an der GEZ, weil ich aus dem öffentlichen Rundfunk wirklich rein gar nix nutze. Das Geld würde ich nächstes Jahr lieber in Paramount+ stecken.


      Tatsächlich ist das etwas, dass ich an sich gerne unterstütze (So von wegen für die Allgemeinheit usw. und als Nachrichten-/Infoquelle) - abgesehen von der Verschwendung und dem aufgeblähten Apparat...
      Netflix scheint aber im Verschwenden da drüber zu liegen - was die für recht unscheinbare/schwache Filme ausgeben passt ja auf keine Kuhhaut mehr...

      Aktuell hab ich Disney+ laufen, weil ich die SW-Serien schauen wollte und Prey. Die fliegen aber jetzt wieder raus... Weil die zwar inzwischen eine größere Menge, aber viel Kram, der mich überhaupt nicht interessiert, haben....
      Netflix ist tatsächlich aus irgendeinem Grund der einzige, den ich bisher nicht zwischendurch aufgegeben habe...
      Amazon hab ich nen anderen Zugang - würde es aber ansonsten auch nicht nutzen....
      Apple+ hab ich 2 mal in Folge die Freimonate mit nem neuen Gerät vergeigt :uglylol: (Wobei mich zumindest Foundation echt reizen würde...)
      Ich darf leider nicht zu sehr ins Detail gehen....

      Aber das ist meine Signatur....