Die unendliche Geschichte (2 DVDs) Special Edition

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Matze.

      Die unendliche Geschichte (2 DVDs) Special Edition

      Wie gefällt euch dieser Film ? 9
      1.  
        Sehr Gut (5) 56%
      2.  
        Gut (2) 22%
      3.  
        Befriedigend (0) 0%
      4.  
        Ausreichend (1) 11%
      5.  
        Mangelhaft (0) 0%
      6.  
        Ungenügend (1) 11%
      Die unendliche Geschichte (2 DVDs) Special Edition



      Originaltitel : Die unendliche Geschichte
      Filmlänge : 98 Minuten
      Produktionsjahr : 1984
      Herstellungsland : Deutschland
      Erschienen am 22.04.2003
      FSK : 06
      Genre : Fantasy
      Regie : Wolgang Petersen
      Schauspieler : Noah Hathaway, Barret Oliver, Tami Stronach

      Infos zur DVD

      Anzahl der DVDs : 2
      Hülle : Digi
      Distributor : Universum Film
      DVD-Typ : 9
      Regionalcode : 2
      Bildformat : Widescreen (2.35:1 - anamorph)
      Sprache : Dolby Digital 5.1 in Deutsch
      Dolby Digital 5.1 in Englisch

      Extras :

      - US-amerikanische Kinofassung (Bild: 2,35:1 / 16:9 anamorph codiert, Ton: Englisch - Dolby Digital 2.0) mit deutschen Untertiteln (Laufzeit: ca. 90 Minuten)
      - Exklusives PC-Spiel Auryn Quest (DVD Rom Part in Anlehnung an Michael
      Ende's Buchvorlage)
      - Videoclip Limahl "The Never Ending Story"
      - Exklusive 1-stündige SWR Dokumentation "Eine Welt für Fantasien" (Making of über die Dreharbeiten)
      - Booklet über alle Hintergründen des Films
      - Bildergalerie
      - Screen Menues 3D animiert

      Filminhalt :

      Ständig wird der kleine Bastian von seinen Klassenkameraden schikaniert. Wieder einmal auf der Flucht vor seinen Peinigern, rettet er sich eines Tages in ein Antiquariat, wo er auf einen alten Buchhändler trifft. Der sonderbare Mann warnt Bastian vor dem Lesen eines geheimnisvollen Buches. Doch Leseratte Bastian kann daraufhin natürlich erst recht nicht widerstehen. Kurzerhand "leiht" er sich das Buch heimlich aus, um sich damit auf den dunklen Dachboden seiner Schule zurückzuziehen. Kaum mit der Lektüre begonnen, beginnt auch schon seine Reise in die geheimnisvoller Welt Phantasiens - eine Welt der Winzlinge, Rennschnecken, Felsenbeißer und Glücksdrachen! Doch Phantasien ist vom Untergang bedroht, und seine Bewohner sind auf der verzweifelten Suche noch einem mutigen Helden, der sie vor der Vernichtung durch das "Nichts" bewahren kann. Phantasien scheint bereits verloren, als Bastian endlich begreift, welche Rolle er in der "unendlichen Geschichte" wirklich spielt...

      DVD bei Amazon bestellen
      [SIZE=7][/SIZE]
      ANZEIGE
      Eigentlich hat der Film einen eigenen Thread verdient und nicht nur hier im DVD-Bereich. Mich wundert es auch, dass bisher noch keiner was zu dem Film gesagt hat. Mir persönlich gefällt er nach wie vor sehr gut, da man hier noch - typisch für die Zeit - sehr viel eigenes Handwerk hineingesteckt hat. Viele Charaktere hat man als Kind einfach lieb gewonnen: Fuchur, Die alte Morla, ..... Die Geschichte selbst ist natürlich sehr schön. Meiner Meinung nach hätte der Film aber noch länger sein müssen, denn das Ende war zu abrupt wie ich aus heutiger Sicht finde.

      Dennoch gibt es
      8/10 Punkten

      Der Film ist für sich stehend sehr gut gemacht und hat vieles, was zu einem sehr guten Fantasy-Streifen gehört.
      Vor ein paar Jahren habe ich dann mal das Buch gelesen und anschließend (viele Jahre seit dem letzten Mal) den Film mal wieder gesehen. Und da fand ich den Film nicht mehr so gut. Es fehlen einfach zu viele Elemente, die dann stellenweise ind den sehr schwachen Fortsetzungen auftauchten, aber nicht zufriedenstellend waren.
      DIE UNENDLICHE GESCHICHTE hat mal eine ordentliche Big Budget-Verfilmung verdient, finde ich! Eine der wenigen Ausnahmen, wo ich mal FÜR ein Reboot wäre! Mann könnte das Buch ja auch gleich so aufteilen, dass 2-3 Teile daraus entstehen (genug Stoff ist ja vorhanden inhaltlich). Könnte zu einer großen Nummer werden, ordentlich umgesetzt und wenn man der BUchvorlage treu genug bleibt, wie etwa bei Herr der Ringe.

      LG, Matze