ANZEIGE

Kirsten Dunst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 50 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Ich auch, seitdem sie sich so schön über den Busch geäußert hat. :D
      "Ich kann nicht sterben. Ich existiere nicht. Ich bin eine Fiktion."

      1: Resident Evil 1&2
      2: The Million Dollar Hotel
      3: K-Pax
      4: The Fifth Element
      5: Requiem for a Dream

      www.millajforum.com
      www.millanews.com
      Sieht gut aus hat talent.
      Aber sie es noch sehr Jung also wird sie noch ne menge lernen bis sie richtig an der spitze sein wird.
      Das ist das gleiche wie bei Jake Gyllenhall!!!

      Ausserdem habe ich gehört steht im Videotext bei VIVA die haben sich getrennt!!Stimmt das ?
      [align=center][IMG]https://www.movie-infos.net/cms/ScImageProxy/?key=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=61d04618d25c10aba5b11aece6427b8d5ba10763[/IMG][/align]
      KIRSTEN DUNST




      Kirsten Caroline Dunst wurde am 30.04.1982 in New Jersey/USA geboren. Kirsten steht schon seit ihrem dritten Lebensjahr auf der Bühne. Sie war als Kindermodell bei Eileen Ford unter Vertrag und wirkte in über 70 Werbespots mit. Mit 6 Jahren gab sie ihr Schauspieldebüt in "New Yorker Geschichten".

      Kurz danach zog sie mit ihrer Familie nach Los Angeles um mit 12 Jahren neben Ton Cruise und Brad Pitt die Rolle der Claudia im "Interview mit einem Vampir" anzunehmen. Für diese Rolle wurde sie unter anderem für den "Golden Globe Award" nominiert. Sie bekam einen "Blockbuster Video Award" und ein "MTV Award" als beste Newcomerin. Außerdem spielte sie in "Betty und ihre Schwestern", "Jumanji", "Fegefeuer der Eitelkeiten" und "Wag the Dog" mit.

      Größere Erfolge feierte sie auch in ihrer Rolle als drogensüchtige Prostituierte in "Emergency Room". Die Zeit sich ihre Rollen selber auszusuchen war nun gekommen. Mit "Strike", "Gnadenlos Schön" und "Ich liebe Dick" feierte sie einige Erfolge. Nach "Girls United" und "The Virgin Sucides" hatte sie mit "Spider-Man" ihren größten Kinohit.



      FILMOGRAPHIE:

      1989 New Yorker Geschichten
      1990 Fegefeuer der Eitelkeiten
      1994 Greedy - Erben will gelernt sein
      1994 Interview mit einem Vampir
      1994 Eine Nervensäge
      1994 Betty und ihre Schwestern
      1995 Jumanji
      1996 Schatten der Schuld
      1997 Wag the Dog - Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt
      1997 Absturz in der Wildnis
      1998 Small Soldiers
      1998 Strike - Mädchen an die Macht!
      1999 The Virgin Suicides - Verlorene Jugend
      1999 Gnadenlos schön
      1999 Ich liebe Dick
      2000 The Crow 3 - Tödliche Erlösung
      2000 Las Vegas - Zur Hölle & zurück
      2000 Girls United
      2000 Deeply
      2000 All Forgotten
      2001 Ran an die Braut
      2001 Verrückt/Schön
      2001 The Cat's Meow
      2002 Spider-Man
      2003 Levity
      2003 Kaena: The Prophecy
      2003 Mona Lisa Smile
      2003 Eternal Sunshine of the Spotless Mind
      2003 Mona Lisas Lächeln
      2004 Wimbledon
      2004 Spider-Man II
      2007 Spider-Man III

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ashes“ ()

      ich finde sie auch gut ;)
      mein erster film den ich von bzw. mit ihr gesehn habe war Jumanji, da war sie noch ganz klein ;)

      ich empfehle euch Bring it on! , ( auf englisch ) .
      in deutsch heisst er Girls United. aber auf englisch um klassen besser ( die stimmen und das feeling )
      ist so ein Cheerleader film
      echt klasse, und wie ich finde, ihr bester film.


      mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „f0s“ ()

      Sie ist ein nettes Mädel denk ich. Sieht nicht schlecht aus und kann auch ganz gut schauspielern. Aber ich muss gestehen dass ich sie fast nur aus Spiderman kenne. Ich hab zwar noch andere Filme mit ihr gesehen, die fallen mir aber alle nicht mehr ein. Außer Jumanji :D
      Aber sie gefällt mir echt gut.
      "Ich traf auf ein sechsjähriges Kind mit einem blassen, farblosen Gesicht, emotionslosen Blick und den schwärzesten Augen die ich je sah.
      Ich habe acht Jahre lang versucht mit ihm in Kontakt zu treten und dann nochmal sieben Jahre um zu verhindern, dass er jemals wieder auf freien Fuß gesetzt wird.
      Ich weiß zu gut was sich hinter diesen Augen verbirgt. Er ist das absolut Böse.."
      (Dr. Sam Loomis)
      Deswegen hast du sie auch als Avatar denke ich mal und wage es zu behaupten :D
      "Ich traf auf ein sechsjähriges Kind mit einem blassen, farblosen Gesicht, emotionslosen Blick und den schwärzesten Augen die ich je sah.
      Ich habe acht Jahre lang versucht mit ihm in Kontakt zu treten und dann nochmal sieben Jahre um zu verhindern, dass er jemals wieder auf freien Fuß gesetzt wird.
      Ich weiß zu gut was sich hinter diesen Augen verbirgt. Er ist das absolut Böse.."
      (Dr. Sam Loomis)
      Ist ein süsses Mädel mit grossem schauspielerischem Talent. Ob sie allerdings irgendwann mal die erste Garde Hollywood ist kann ich mir nicht vorstellen. In Spiderman finde ich sie sehr gut, mit Jumanji kann ich wenig bis überhaupt nix anfangen.
      Ein filmverrückter Homie, der dankbar ist, dass das Kino existiert. ;)
      Also, sie ist eine wirklich begabte Darstellerin.... Sie hat Talent und das solllte Sie nutzen... Könnte eventuell sehr groß rauskommen... Aber ich denke Sie muss sich noch anstrengen....

      Sie konnte Schauspielerisch bisher wohl nicht so sehr überzeugen...Sie hat in sehr guten Filmen mitgespielt hat auch in Ordnung Geschauspielert aber Sie kann denke ich mehr... In Spider-Man 1%2 gabs so Ansätrze besonders im zweiten Teil gefiel Sie mir sehr.... Im Drama "Vergiss mein nicht" stand Sie leider nicht im Rampenlicht war eher ein Schatten hinter Kate Winslet... In Girls United fand ich Sie auch ganz ordentlich wobei mir Eliza Dushku eher gefiel...

      Aber ich denke mit ihren kommenden Projekten wird Sie sich endlich mal zeigen... Sie wird in Rollen schlüpfen, in denen Sie alles geben kann und auch zeigen kann... Sowohl in "Elizabethtown" als auch in "Marie-Antoinette" vorallem in "Marie-Antoinette"... Auch in Spider-Man 3 sollte SIe mal etwas selbstbewusster agieren und eine richtig gute Darstellung abliefern... Aber ich bin schon zuversichtlich ;)

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      in Filmen gefällt sie mir immer gut bis sehr gut, besonders in "Interview with the vampire", Wenn ich sie jedoch in Interviews sehe kommt sie mir total zickig und einfach nur blöd vor, ich kann die ,, ,, privat "" irgendwie überhaupt net ab
      In order to be in harmony,
      you must first be able
      to sing