Die Mumie 3: Das Grabmal des Drachenkaisers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 531 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von El Barto.

      Die Mumie 3: Das Grabmal des Drachenkaisers

      Die Mumie 3: Die Bewertung der Kinomumie 82
      1.  
        10/10 (5) 6%
      2.  
        08/10 (8) 10%
      3.  
        09/10 (6) 7%
      4.  
        06/10 (12) 15%
      5.  
        07/10 (14) 17%
      6.  
        04/10 (7) 9%
      7.  
        05/10 (9) 11%
      8.  
        02/10 (8) 10%
      9.  
        03/10 (9) 11%
      10.  
        01/10 (5) 6%
      Eingefügt von RickOne



      Die Mumie
      Das Grabmal des Drachenkaisers

      (The Mummy: Tomb of the Dragon Emperor, Deutschland / Kanada / USA 2008 )

      Studio/Verleih: Universal Pictures / Universal Pictures International Germany
      Regie: Rob Cohen
      Produzent(en): Sean Daniel, James Jacks, Stephen Sommers, Bob Ducsay
      Drehbuch: Miles Millar, Alfred Gough
      Kamera: Simon Duggan
      Musik: Randy Edelman
      Genre: Action / Abenteuer / Fantasy
      Darsteller:
      Brendan Fraser, Maria Bello, Jet Li, John Hannah, Michelle Yeoh, Anthony Wong, Luke Ford, Isabella Leong

      Inhalt:
      „Die Mumie 3" ist nicht nur die lange erwartete Fortsetzung der beiden vorangegangenen Abenteuer-Kinohits, sondern vor allem die Evolution der „Mumie"-Serie. Mit der Heldenfamilie um Brandon Fraser kehrt auch der charmante Humor des „Mumie"- Universums zurück - ansonsten aber garantiert Regisseur Rob Cohen (Dragonheart, The Fast and the Furious, xXX - Triple X) aufregende Neuigkeiten - von den übermächtigen Feinden über die grandiosen Schauplätze bis hin zur etwas härteren Action-Gangart.

      Einige Jahre sind vergangen, der zweite Weltkrieg ist gerade vorüber und eine letzte Mission für die britische Regierung führt das Archäologen-Ehepaar Rick (Fraser) und Evelyn O Connell (Maria Bello) nach Shanghai und mitten hinein in eine politische Verschwörung, während zur gleichen Zeit ihr mittlerweile erwachsener Sohn Alex (Luke Ford) bei Ausgrabungen ebenfalls in China auf das Grab des Drachkaisers stößt. Der Legende nach wurden der Furcht erregende Herrscher und seine Armee vor über 2000 Jahren von einer Zauberin mit einem Fluch belegt und in Terrakotta verwandelt. Um China zurückzuerobern, sollen sie offenbar wiedererweckt werden, und nur die O Connells und ihr alter Freund Jonathan (John Hannah) stehen zwischen dem Drachenkaiser und einem neuen Zeitalter des Schreckens.

      Verfolgungsjagden, Lawinen, Bruchlandungen, Trecks durch das Himalaja-Gebirge, dreiköpfige Drachen, gigantische Schlachten und packende Martial-Arts-Zweikämpfe mit Jet Li als Gestaltwandler - ein prachtvolles Leinwandabenteuer mit spektakulären Schauwerten, knackiger Action und lässigem Witz. Nach dem berauschenden Erfolg der beiden Vorgänger unter der Regie von Stephen Sommers, die im Kino fast 850 Millionen Dollar einspielten, wird jetzt eine neue Mumie erweckt.

      Kino-Start (D): 07.08.2008
      [B]Kino-Start (USA): 01.08.2008[/B] 112 Minuten
      Altersfreigabe: ab 12 Jahren

      Budget: US$ 145,000,000
      Einspielergebnis: US$ 392,039,283





      :[/align]Also wie es schon hier zu lesen gibt, gibt es noch Hoffnung für Mumie 3 .
      Da die Hauptrolle als Rick O'Connell noch nicht von Brendan Fraser unterschrieben wurde, ist alles noch offen.

      Ich würde eher Mumie 3 sehen und nicht das Remake von Flash Gordon .

      Gewalt erzeugt Gewalt!
      Tausende Jahre der Menschheitsgeschichte bestätigen diese Tatsache

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      naja, ich denke bevor die sache mit Mumie noch abgelutschter wird soll er lieber Flash Gordon machen
      hat mehr style :megacool:
      "Der Alte Bund ist zerbrochen, der Mensch weiß endlich, dass er in der teilnahmslosen Unermesslichkeit des Universums, aus dem er zufällig hervortrat, allein ist. Nicht nur sein Los, auch seine Pflicht steht nirgendwo geschrieben. Es ist an ihm, zwischen dem Reich und der Finsternis zu wählen."
      - Jacques Monod -

      Ich bin Regisseur und Produzent von Stücken.
      Ich bin ein Autor von Spielfilmen.
      Ich bin ein Spielfilm-Schauspieler.
      Ich schreibe, führe Regie, und spreche für das Radio.
      Ich bin ein Magier.
      - Orson Welles -
      Ich bin auch für Mumie3. Fraser passt einfach super in die Rolle. Den 2. Teil fand ich zwar schlechter wie den ersten, da im 2. Imhotep meiner Meinung nach zu kurz kam.
      Trotzdem würd ich mich über eine Fortsetzung freuen.
      Ohne ihn wäre ein neuer Mumie Teil echt scheiße!!! Er gehört dazu, aber Rachel Weisz auch würd ich sagen. Ohne die beiden wäre es irgendwie nicht so toll find ich.
      "Ich traf auf ein sechsjähriges Kind mit einem blassen, farblosen Gesicht, emotionslosen Blick und den schwärzesten Augen die ich je sah.
      Ich habe acht Jahre lang versucht mit ihm in Kontakt zu treten und dann nochmal sieben Jahre um zu verhindern, dass er jemals wieder auf freien Fuß gesetzt wird.
      Ich weiß zu gut was sich hinter diesen Augen verbirgt. Er ist das absolut Böse.."
      (Dr. Sam Loomis)
      Ja ein 3 Teil kann eigentlich nur gut werden wenn die 2 Hauptdarsteller wieder mit von der Partie sind. Sie haben die Film wirklich einzigartig gemacht.

      Ich Freu mich auf jedenfall schon auf den hoffentlich kommenden 3 Teil, denn die ersten beiden haben mir sehr gut gefallen.

      Original von SandyMonroe
      Ich war von den ersten beiden teilen von der Mumie sowieso schon begeistert! Da wünsch ich mir natürlich gerne einen dritten mit Brendan Fraser. ;)


      Da kann ich nur Zustimmen,fand die beiden ersten Teile auch Klasse und würde mich über einen dritten Teil freuen.
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      Muss zugeben ich weiss nicht mal um was es in Flash Gordon geht. Also dann schon Mumie 3, obwohl ich den zweiten Teil von den Spezialeffekten her recht mies fand, es sah so Videospielmässig aus. Deswegen habe ich neuerdings ein wenig Bedenken gegen Stephen Sommers Filme. Van Helsing war ja leider auch ein Flop von den Spezialeffekten her.
      Ein filmverrückter Homie, der dankbar ist, dass das Kino existiert. ;)
      Also ich finde Sommers hat bei den ersten beiden Teilen gute Arbeit geleistet. Er sollte auch den dritten Teil machen!
      "Ich traf auf ein sechsjähriges Kind mit einem blassen, farblosen Gesicht, emotionslosen Blick und den schwärzesten Augen die ich je sah.
      Ich habe acht Jahre lang versucht mit ihm in Kontakt zu treten und dann nochmal sieben Jahre um zu verhindern, dass er jemals wieder auf freien Fuß gesetzt wird.
      Ich weiß zu gut was sich hinter diesen Augen verbirgt. Er ist das absolut Böse.."
      (Dr. Sam Loomis)