Hallo Filmfan, du schaust gerne hier vorbei und möchtest uns unterstützen?
Wenn du bereits Amazon.de Kunde bist, kannst du uns ganz einfach und mit minimalem Aufwand helfen!

Dazu musst du bei deinem nächsten Einkauf die gewünschten Artikel lediglich über unseren Online-Shop in den Warenkorb legen. Der weitere Bestellvorgang findet dann natürlich direkt über Amazon.de statt und ist für dich mit keinerlei Kosten verbunden. Wir erhalten für jeden Einkauf eine kleine Provision und danken dir für deine Unterstützung.

BloodRayne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bewertung von "BloodRayne" 5
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        8/10 (0) 0%
      3.  
        9/10 (0) 0%
      4.  
        6/10 (0) 0%
      5.  
        7/10 (0) 0%
      6.  
        4/10 (1) 20%
      7.  
        5/10 (0) 0%
      8.  
        2/10 (0) 0%
      9.  
        3/10 (3) 60%
      10.  
        1/10 (1) 20%
      Nachträglich eingefügt von GrafSpee

      BloodRayne
      (BloodRayne, Kanada / Deutschland/ 2005)



      Studio/Verleih: Brightlight Pictures Inc./ Splendid Film
      Regie: Uwe Boll
      Produzent(en): Uwe Boll, Wolfgang Herold, Dan Clarke, Shawn Williamson
      Drehbuch: Guinevere Turner
      Kamera: Anthony B. Richmond
      Musik: Henning Lohner
      Genre: Action/Horror

      Kino-Start (USA): 6. Januar 2006
      Laufzeit: 95 Minuten
      Altersfreigabe: ab 18
      Budget: $25,000,000
      Einspielergebnis: $2,405,420 (US DVD Sales $10,832,455)

      Darsteller:
      * Kristanna Loken: Rayne
      * Michael Madsen: Vladimir
      * Ben Kingsley: Kagan
      * Udo Kier: Regal Monk
      * Meat Loaf: Leonid
      * Michael Paré: Iancu
      * Billy Zane: Elrich
      * Michelle Rodriguez: Katarin
      * Daniela Nane: Raynes Mutter

      Inhalt:
      Im 18. Jahrhundert will sich Rayne (Kristanna Loken) - halb Vampir, halb Mensch - an ihrem Vater Kagan (Ben Kingsley) rächen, der ihre Mutter vergewaltigt und ermordet hat. Zuflucht findet Rayne zunächst in einem Zirkus, doch als sie dort aus Notwehr das Blut eines Menschen trinkt, erwacht ihr Blutdurst und sie verwandelt sich in BloodRayne. Zusammen mit den beiden Vampirjägern Sebastian (Matthew Davis) und Vladimir (Michael Madsen) macht sie sich auf die Suche nach ihrem Vater, dem Herrscher der Vampire...



      Dr. Uwe Boll dürfte schon jetzt der Mensch mit den meisten Filmlizenzen, basierend auf PC- und Videospielen sein und macht damit so manchen Jugendtraum wahr: Einmal seinen Helden auf der großen Leinwand sehen. Wenn der Held allerdings eine "Heldin", knapp bekleidet und dazu noch untot ist, hat man es mit "BloodRayne" zu tun - Noch besser!

      Neben "Doom 3" wird jetzt auch "BloodRayne" verfilmt.
      Das Drehbuch soll Guin Turner verfassen, der bereits durch das Script zu American Psycho von sich Reden machte.
      Bei der Hauptdarstellerin bewies Regisseur Boll ebenfalls Geschick. Kristanna Loken wird die smarte Vampirlady verkörpern und bleibt Ihrer Vorliebe für unkonventionelle Rollen damit treu. Zuvor spielte sie den weiblichen Gegenpart von Arnold Schwarzenegger in Terminator 3.

      Besonderes Highlight dürfte allerdings Ben Kingsley sein, dieser wird die Rolle des Kagan übernehmen. Sein Gegenspieler ist Will Sanderson, der den bösen Thrall darstellen wird.
      Weiterhin verriet Boll, dass es im Film nur Vampire und keine anderen Gegner aus dem Spiel geben wird - allerdings dürfte dieser Umstand nicht zu einem niedrigeren Rating führen, denn da Kristanna jede Menge Haut zeigt, wird der Film in den USA voraussichtlich mit einem R-Rating anlaufen.

      Quelle: Eurogamer.net

      Also ich fand das Game ziemlich cool und freu mich auch schon sehr auf den 2ten Teil! Bin auch aufgrund der Cast und des Drehbuchautors zuversichtlich, dass es eine gute Filmumsetzung werden könnte ;)
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()

      UM GOTTES WILLEN !

      "DR." UWE BOLL MACHT BLOOD RAYNE! Ich sag euch mal was über Uwe Boll. In der amerikanischen Filmszene lacht man ihn aus. Man verspottet ihn. Er wird als der schlechteste Regisseur des letzten Jahrzehnts verpönt.

      House of the Dead war eine Katastrophe.
      Alone in the Dark sieht grässlich aus.
      Dann will er auch noch Far Cry verwursten.

      Sollte es jemals Filme zu Hitman, Doom, Quake oder Duke Nukem geben, dann bete ich zu Gott das sie nicht von Uwe Boll gemacht werden.
      Ja das stimmt, er hat wirklich durchweg nur schlechte bzw. unprofitable Filme abgeliefert. Das wird bei Blood Rayne auch nicht anderst sein.

      Wobei, was will man an diesem Spiel bitte Verfilmen, dort ist doch wie bei Doom etc. null Story vorhanden.

      Sollte Alone in the Dark bei uns nicht schon längst Starten oder wurde er komplett Abgesagt ?.

      Original von Chris Myers


      Sollte es jemals Filme zu Hitman, Doom, Quake oder Duke Nukem geben, dann bete ich zu Gott das sie nicht von Uwe Boll gemacht werden.

      Oder Paul Anderson! Bis auf Event Horizon waren seine Filme fast alle Schrott. Er hat aus brutalen Spielen - Kinderfilme gemacht! Dass kann und darf man den treuen Gamefans nicht antun! :bad:

      Original von MoniuM
      Ja das stimmt, er hat wirklich durchweg nur schlechte bzw. unprofitable Filme abgeliefert. Das wird bei Blood Rayne auch nicht anderst sein.


      Grottenschlechte Filme - auch wenn ich House of the Dead noch nicht gesehen hab - aber leider nicht unprofitabel!
      Alle Film von ihm haben Geld gemacht! Das is ja das Problem, deswegen kanner ja weitermachen.... :headbash:

      Muss noch vervollständigt werden....
      Was da an Geld drinsteckt :gruebel: :uglylol:
      Ach von Bloodrayne movie und Doom3 movie erwarte ich nich sehr viel da eh immer alles vermurkst wird. Die Spiele haben mir beide gefallen , aber wie ich mich kenne werde ich von beiden Filmen sehr entäuscht sein. Vor allem doom hat wirklich so gut wie fast keine story .. und das zu verfilmem mit vielleicht dem grottigen The Rock , omg das wird wirklich der horror ^^. Aus bloodrayne könnte man allerdings viel machen , aber ich denke nicht das daraus was wird , bleibt nur nochmal die games rauskramen und zocken. :guns: :guns:
      movies only lovers left alive | mood indigo | the nymphomaniac | man of steel | the place beyond the pines games grand theft auto v | the last of us | beyond: two souls | remember me | star wars 1313
      Ich steh zwar nicht so auf Videospielverfilmungen, aber bei der Besetzung (zumindest Schauspieler) kann man nicht nein sagen, für genug Blut scheint ja auch gesorgt zu sein
      "'Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet, den er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder.' Und weiter steht da: 'Ich will große Rachetaten an denen vollführen die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten und mit Grimm werde ich sie strafen, das sie erfahren sollen ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe!"