ANZEIGE

Zeitlupe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Zeitlupe

      Verlangsamte Wiedergabe eines Bewegungsablaufes. Sie kommt durch das sogenannte Überdrehen zustande, das Filmen mit erhöhter Bildfrequenz - also z.B. mit 30 Einzelbildern pro Sekunde.
      In diesem Fall entsteht bei der Projektion mit der normalen Frequenz von 25 Einzelbildern pro Sekunde der Eindruck gedehnter Zeit.
      Dreht man mit weniger als 25 Bildern pro Sekunde, bewirkt das einen Zeitraffereffekt,bei dem Bewegungen schneller dargestellt werden.
      MfG
      Takeshi
      ___________________________________________________________________

      ANZEIGE