Charlize Theron

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von GrafSpee.

      Charlize Theron

      Charlize Theron ist in Südafrika als Kind eines französischen Vaters und einer deutschen Mutter aufgewachsen. Sie verfolgte in jungen Jahren eine Karriere als Balletttänzerin und ging später nach Europa, um zu modeln.

      Nach einer erfolgreichen, aber dennoch kurzen Karriere auf dem Laufsteg entschied sich die langbeinige Schöne dazu, wieder ihrem ursprünglichen Berufswunsch nachzugehen. Es zog sie zurück zum Ballett. Genauer gesagt nach New York, wo sie den "Schwanensee" und den "Nussknacker" tanzte.

      Mit 18 wurde der Ballettkarriere allerdings ein jähes Ende gesetzt. Eine Verletzung am Knie machte es Charlize unmöglich, weiter zu tanzen. Was aber wegen ihres feurigen Temperaments kein großes Problem darstellen sollte. Dem hat sie nämlich ihre Schauspielkarriere zu verdanken. Als sich in einer Bank in Los Angeles ein Bankangestellter weigerte, ihr einen Scheck auszuzahlen, schrie und zeterte Charlize so laut, dass ein zufällig anwesender Produzent ihr seine Karte übereichte. Schon waren die Weichen für einen der schönsten Gründe, ins Kino zu gehen, gestellt.

      Ihr erster Film "Kinder des Zorns 3" (1994) dürfte den wenigsten in Erinnerung geblieben sein. Doch ihr zweiter Streifen "2 Tage in L.A." (1996) machte sie bekannt. Rollen in Filmen wie "That Thing You Do!" (1996), "Im Auftrag des Teufels" (1998) oder "Mein großer Freund Joe" (1998) folgten. 1999 wurde dann ein Männertraum wahr. Charlize zog sich für den Playboy aus. Und auch später bewies sie ihren Sex-Appeal, als sie zu Recht auf der Liste der "50 schönsten Frauen" im People Magazine landete, Platz 4 in selbiger Liste der FHM Taiwan belegte und sogar Platz 1 in einer Internet-Umfrage - erneut, als es um die Frage ging: "Wer ist die Schönste?"

      Verklemmt scheint Charlize Theron nicht zu sein. So hatte sie z.B. in "Reindeer Games" (2000) heiße Szenen mit Ben Affleck und Gary Sinise. Einer ihrer liebsten Schauspielkollegen scheint aber Frauenschwarm Keanu Reeves zu sein. Um an seiner Seite in "Sweet November" (2001) zu spielen, lehnte sie die weibliche Hauptrolle in "Pearl Harbor" (2001) ab.

      In den letzten Jahren lief Charlize zu Hochform auf. Neben "Sweet November" lieferte sie 2001 noch "Die Legende von Bagger Vance", "15 Minuten" und "Im Bann des Jade Skorpions" ab. 2002 drehte sie fleißig weiter und war in "Trapped" und "Walking up in Reno" zu sehen. Neben "The Italian Job" spielte sie 2003 vor allem die Aileen in "Monster". Für diese Rolle gewann sie 2004 den Silbernen Bären und den Oscar als beste weibliche Hauptdarstellerin.


      Filmographie

      1995 Kinder des Zorns III

      1996 2 Tage in L.A.

      1996 That Thing You Do

      1997 L.A. Confidental

      1997 Trial and Error

      1997 Im Auftrag des Teufels

      1998 Celebrity - Schön, Reich, Berühmt

      1998 Mein großer Freund Joe

      1999 The Astronaut's Wife

      1999 Gottes Werk und Teufels Beitrag

      2000 Wild Christmas

      2000 The Yards

      2000 Men of Honor

      2000 Die Legende von Bagger Vance

      2001 Sweet November

      2001 15 Minuten Ruhm

      2001 Im Bann des Jade Skorpions

      2002 Waking up Reno

      2002 24 Stunden Angst

      2003 The Italian Job

      2003 Monster

      2004 Head in the Clouds

      2004 Aeon Flux (wird gerade noch gedreht)


      Kontaktadresse:

      Charlize Theron
      c/o Spanky Taylor
      3727 W. Magnolia Blvd.
      Burbank, Ca. 91505.
      Dateien
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SlaveOfLove“ ()

      Ich fand Charlize immer ganz gut. Hab sie zum ersten mal in "Sweet November" gesehen und fand sie dort super-süß und sie hat die Rolle sehr glaubhaft gespielt. In "Im Auftrag des Teufels" und "Italian Job" hat sie mir ebenfalls gefallen. Doch in der Rolle der Aileen, in "Monster" hat sie mich richtig überzeugen können. Der Oscar ist verdient :goodwork:

      Hinzu kommt, dass sie auch soooo schön ist. Diese Frau ist eine der schönsten in Hollywood ;)

      Bin sehr gespannt auf Aeon Flux ;)
      seh sie ziemlich gerne, aber der oscar für monster hat mich sehr gestört. zum einen ging das mal wieder total nach dem motto, nach dem die academy seit längerem die hauptdarstellerinnen auszeichnet: "hübsches mädchen macht sich hässlich" (honorieren wir hier das make-up, oder wie?! siehe dazu auch: hilary swank, julia roberts, halle berry, nicole kidman, hilary swank -ach, die hatten wir schon- um jetzt nur die gewinnerinnen der letzten jahre zu nennen) und zum anderen waren sowohl naomi watts in 21 grams als auch samantha morton in in america nen tick stärker. aber gut, sie hat ihn.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „kane“ ()

      Die Frau ist der Hammer. Sie ist bildhübsch, wie sonst keine in Hollywood. Und sie hat talent als Schauspielerin. Das ist noch ein Pluspunkt. Bis jetzt haben mir ihre Filme recht gut gefallen. Ich traue ihr sogar zu, den Oscar nochmal zu gewinnen.

      [align=center][img]https://www.movie-infos.net/cms/ImageProxy/?image=ce0ee52961eb9673c3d988c68c2bdba59686ed34-aHR0cDovL2ltZzE3OS5pbWFnZXNoYWNrLnVzL2ltZzE3OS83NDg5L3BiZXNjYXBlb2sxLmdpZg%3D%3D&s=212dcacf1bfcfd1d3efd72ee9f7ea16940761618[/img][/align]
      Original von Orga
      Charlize Theron ist eine sehr gute Schauspielerin und sieht spitze aus!

      Nur Schade, das ihre deutsche Einbürgerung (wollte deutsche werden, wegen Vorfahren in Deutschland) nicht geklappt hat.

      Link dazu: charlizetheron.de/

      Aber warum frage ich mich, die lassen doch jeden hier rein, warum sie nicht?
      Wie soll man denn verstorbene Vorfahren vorzeigen können?


      Was soll ich jetzt bitte von dieser Aussage halten???????

      Bei jeder kleinen Quelerei wird man dumm angemacht, aber solche Aussagen darf man hier mir nichts dir nichts reinschreiben oder was??? Die lassen doch jeden hier rein. Was muss man sich denn hier gefallen lassen??? Meine Fresse.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „JohnDoe“ ()

      Original von JohnDoe
      Original von Orga
      Charlize Theron ist eine sehr gute Schauspielerin und sieht spitze aus!

      Nur Schade, das ihre deutsche Einbürgerung (wollte deutsche werden, wegen Vorfahren in Deutschland) nicht geklappt hat.

      Link dazu: charlizetheron.de/

      Aber warum frage ich mich, die lassen doch jeden hier rein, warum sie nicht?
      Wie soll man denn verstorbene Vorfahren vorzeigen können?


      Was soll ich jetzt bitte von dieser Aussage halten???????

      Bei jeder kleinen Quelerei wird man dumm angemacht, aber solche Aussagen darf man hier mir nichts dir nichts reinschreiben oder was??? Die lassen doch jeden hier rein. Was muss man sich denn hier gefallen lassen??? Meine Fresse.


      Das muss man doch nicht so eng sehen, ich wollte damit nur sagen, dass ich es scheiße finde und sonst nichts.
      So meine ich das nicht, wie du wahrscheinlich denkst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Orga“ ()

      Charlize Theron ist schon ne klasse Schauspielerin.
      Ihre Vielseitigkeit macht sie denke ich mal aus.
      Ich erinnere da bloß an "Monster" (das waren keine CGI-Effekte).
      Sie setzt sich 100% für ihre Filme ein, wie auch Christian Bale (The Machinist).

      Wollt mir nun auch Aeon Flux anschauen, jedoch hat es da nicht so gute Kritiken gehagelt.
      Den Zeichentrick der jetzt auch in den Läden erhältlich ist, wäre auch ne Überlegung.
      Jedoch geht das gute Stück ja nicht mal ne Stunde. Schade Schade.

      Ansonsten kann ich nur sagen. Weiter so Charlize
      Most Wanted 2016 - Civil War, X-Men Apocalypse, TMNT, Suicicde Squad, Doctor Strange, Star Wars Roque One
      ANZEIGE
      Halte auch große Stücke auf Charlize...allein schon wegen ihrer enormen Vielseitigkeit und der Tatsache wie sie sich für Rollen wie in "Monster" aufopfert...

      Bin gespannt was man aus "Battle in Seattle" macht...in dem ja u.a. auch Ray Liotta und Michelle Rodriguez mit von der Partie sind...
      Ich weiß gar nicht woher das kommt, aber ich hab in letzter Zeit sehr Lust mal wieder einen Film mit Charlize zu sehen. Wollte letztens mal The Italien Job anfangen, war dann aber zu müde. Vielleicht leihe ich mir für heute Abend mal Sweet November aus. Den hab ich zwar damals im Kino gesehen, kann mich aber kaum noch dran erinnern.

      Auf jeden Fall ist Charlize bei mir so´n Geheimtipp. Seh sie echt gerne, obwohl ich noch nicht viele Filme von ihr gesehen hab. Zuletzt Hancock.
      counter: 337
      "Hello again | friend of a friend | I knew you when | our common goal | was waiting for | the world to end." The Clash at Demonhead
      Charlize Theron spielt jetzt auch in einem Musikvideo mit, scheint zumindest derzeit wieder angesagt zu sein wieder mehr Geschichte in Musikvideos rein zu bringen, und richtige Schauspieler zu nehmen. Das Aktuelle Musikvideo von Eminem ist ja auch gerade in aller Munde.:)

      Hier das Video von Brandon Flowers - Crossfire wo sich Charlize Theron als Ninja Fighter zeigt.:D

      youtube.com/watch?v=kD5I7lVMmLo&translated=1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GrafSpee“ ()